Handy

Beiträge zum Thema Handy

Blaulicht

Taschendiebe geschnappt

Kreuzberg. Zivilpolizisten beobachteten am 10. Januar im U-Bahnhof Kottbusser Tor, wie zwei Männer auf der Rolltreppe einer Frau das Handy aus der Jackentasche zogen. Die Beamten nahmen die beiden Tatverdächtigen vorläufig fest. Einer wurde zunächst wieder entlassen, sein Komplize sollte einem Haftrichter vorgeführt werden. tf

  • Kreuzberg
  • 13.01.20
  • 19× gelesen
Blaulicht

Von vier Männern überfallen

Kreuzberg. Auf der Brommystraße ist ein Mann am 8. Dezember Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Er war dort gegen 3 Uhr früh von vier Männern zunächst nach dem Weg zu einem nahegelegenen Club gefragt worden. Kurz darauf schlug ihm einer ins Gesicht, ein weiterer entriss ihm das Handy. Auch als der 29-Jährige zu Boden ging, attackierten ihn die Täter weiter. Nachdem er um Hilfe gerufen hatte, wurde er außerdem mit einer Schusswaffe bedroht. Mit seinem Mobiltelefon und Portemonnaie als Beute...

  • Kreuzberg
  • 09.12.19
  • 44× gelesen
Blaulicht

Taschendieb gestellt

Kreuzberg. Ein 16-Jähriger wurde am 23. November unter dem Verdacht des Taschendiebstahls und anschließender Körperverletzung vorläufig festgenommen. Er soll zunächst in der U-Bahnlinie 3 einer Frau, die dort mit einer Freundin und zwei Männern unterwegs war, das Handy gestohlen haben. Die Freundin bemerkte kurz vor der Station Görlitzer Bahnhof, dass der Jugendliche das Mobiltelefon in der Hand hielt. Darauf angesprochen, ließ er das Handy fallen und versuchte nach Halt des Zuges zu flüchten....

  • Kreuzberg
  • 26.11.19
  • 32× gelesen
Blaulicht

Autofahrer überfallen

Kreuzberg. Durch abruptes Bremsen eines anderen Wagens wurde ein Autofahrer am 10. Oktober gegen 1.30 Uhr auf der Anhalter Straße zunächst zum Anhalten genötigt. Anschließend habe sich der Bremsverursacher zum Fahrzeug des Ausgebremsten begeben und ihn zunächst angebrüllt, dann geschüttelt und geohrfeigt. Dann stahl er das Handy des Mannes, ging damit zu seinem Auto zurück und flüchtete. tf

  • Kreuzberg
  • 11.10.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Räuber festgehalten

Kreuzberg. Freunde eines Überfallopfers haben am 24. April im Park am Gleisdreieck einen der mutmaßlichen Täter gestellt und der Polizei übergeben. Ihr 16-jähriger Kumpel war gegen 0.15 Uhr von zwei Unbekannte vom Rest der Gruppe getrennt worden. Sie sollen ihm dann ins Gesicht geschlagen, ihn anschließend durchsucht und dann das Handy gestohlen haben. Als die Räuber flüchteten, wurden die Freunde auf das Geschehen aufmerksam und konnten einen Verdächtigen festhalten. Er war ebenfalls 16 Jahre...

  • Kreuzberg
  • 24.04.19
  • 28× gelesen
Blaulicht

Homophober Überfall

Kreuzberg. Ein Mann ist nach eigenen Angaben am 24. Januar auf der Falckensteinstraße von drei Unbekannten homophob beleidigt und beraubt worden. Die Täter hätten ihn gegen 2 Uhr zunächst verbal attackiert und anschließend sein Portemonnaie und Handy entwendet. Nachdem er das Mobiltelefon einem der Räuber wieder entreißen konnte, sei er ins Gesicht geschlagen und bespuckt worden. Das Trio stahl Geld und persönliche Dokumente aus der Brieftasche und flüchtete in Richtung Liegnitzer Straße. Das...

  • Kreuzberg
  • 25.01.19
  • 80× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raub

Kreuzberg. Nach einem Raubüberfall am 16. November konnte ein Verdächtiger festgehalten und der Polizei übergeben werden. Er soll zusammen mit zwei weiteren Komplizen gegen 22.30 Uhr auf der Oranienstraße sein Opfer zunächst angesprochen und gefragt haben, ob der für ihn ein Telefonat führen könne. Der Mann, der ebenfalls mit einer weiteren Person unterwegs war, habe das abgelehnt, worauf ihn der Täter angetanzt und das Handy aus der Jackentasche gezogen habe. Das Trio floh anschießend in...

  • Kreuzberg
  • 20.11.18
  • 26× gelesen
Blaulicht

Nachbar als Einbrecher?

Kreuzberg. Nach einem Wohnungseinbruch an der Wrangelstraße nahm die Polizei am 9. Juni einen in der Nähe wohnenden Mann als mutmaßlichen Täter fest. Nach Angaben der Geschädigten habe sie gegen 9.30 Uhr ein Geräusch aus ihrer Küche gehört und festgestellt, dass das angekippte Fenster vollständig geöffnet war. Im selben Moment sah sie außerdem, wie der ein Nachbar vom Fenster ihrer Erdgeschosswohnung in den Hof sprang. Die Frau gab außerdem an, dass ihr Bargeld und ein Handy gestohlen wurden....

  • Kreuzberg
  • 11.06.18
  • 31× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 422× gelesen
  •  1
Blaulicht

Junger Mann überfallen

Kreuzberg. Ein 19-Jähriger ist am 11. Januar am Alfred-Döblin-Platz Opfer eines Überfalls geworden. Nach Polizeiangaben war ihm dort gegen 19.30 Uhr zunächst von einem Unbekannten in den Rücken getreten worden. Anschließend forderte der Täter die Herausgabe der Wertsachen. Als der junge Mann das verweigerte, soll ihn der Räuber mit einem Messer bedroht haben. Außerdem trat ihm ein Komplize erneut in den Rücken, worauf das Opfer zu Boden ging. Anschießend wurde ihm das Handy abgenommen und das...

  • Kreuzberg
  • 12.01.18
  • 28× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raubversuch

Kreuzberg. Ein 31 Jahre alter Mann soll am Morgen des 15. Dezember auf der Stallschreiberstraße zwei Jugendliche zur Herausgabe von Geld aufgefordert haben. Außerdem soll er versucht haben, einem von ihnen das Handy zu entwenden. Beides misslang, darauf flüchtete er ohne Beute. Alarmierte Polizisten entdeckten den Verdächtigen aufgrund der Personenbeschreibung kurz darauf in der Nähe und nahmen ihn fest. tf

  • Kreuzberg
  • 18.12.17
  • 16× gelesen
WirtschaftAnzeige
In den Märkten stehen diese Sammelboxen.

Aktion bei REWE: Alte Handys für die Havel

Die REWE-Märkte in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, und Thüringen sammeln für die Havel. Bis zum 28. Oktober 2017 können Kunden ihre alten Handys in Sammelboxen entsorgen und gleichzeitig spenden. Sie unterstützen so das seit 2011 laufende Projekt „Alte Handys für die Havel“ von Naturschutzbund Deutschland und Telefónica Deutschland. Die Handys lassen NABU und Telefónica aufbereiten beziehungsweise geeignete Bestandteile fachgerecht recyceln. Pro Telefon...

  • Charlottenburg
  • 18.10.17
  • 497× gelesen
Blaulicht

Geschlagen und beraubt

Kreuzberg. Zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche, die sich zusammen mit zwei weiteren etwa Gleichaltrigen vor einer Sporthalle an der Wrangelstraße aufhielten, wurden am 27. September von zwei unbekannten Männern zur Herausgabe von Geld und Wertgegenständen aufgefordert. Als sie dem zunächst nicht nachkamen, erhielten sie Schläge und Tritte von den Räubern. Denen fiel danach neben Geld unter anderem ein Handy in die Hände. tf

  • Kreuzberg
  • 02.10.17
  • 10× gelesen
Blaulicht

Versuchter Überfall

Kreuzberg. Mit Verletzungen im Gesicht musste ein Mann am 17. September im Krankenhaus behandelt werden. Der 28-Jährige war nach eigenen Angaben gegen 2 Uhr auf der Straße Vor dem Schlesischen Tor von einem Unbekannten angesprochen worden, der sein Handy verlangte. Als er die Herausgabe verweigerte, schlug der Räuber mit einer Flasche nach ihm, was das Opfer mit der Hand abwehren konnte. Danach seien acht weitere Personen hinzu gekommen, die den Angreifer unterstützten. Der attackierte den...

  • Kreuzberg
  • 18.09.17
  • 21× gelesen
Politik

Vorsicht Kamera! Fotografierverbot in Berliner Schwimmbädern unrealistisch

Berlin. Anders als in anderen Bundesländern gilt in Berliner Schwimmbädern kein Fotografierverbot. Und das bleibt auch so. Handys sind heute überall dabei und fast alle haben eine integrierte Fotokamera – immer mehr ermöglichen sogar Unterwasseraufnahmen. So wird geknipst und geknipst und viele Bilder landen im Internet. Das ärgert Menschen, die ungewollt mit abgelichtet werden – in Bikini und Badehose oder bei einer entspannten Freizeitbeschäftigung. Auch Fotos von Kindern – manchmal ganz...

  • Charlottenburg
  • 27.06.17
  • 369× gelesen
Blaulicht

Falsche Polizisten waren Räuber

Kreuzberg. Als Polizisten sollen sich drei Räuber ausgegeben haben, die am Abend des 7. April zwei 17-Jährigen im Park am Gleisdreieck Handys, Geld und Bankkarten abgenommen haben. Das Trio habe die Jugendlichen gegen 21.20 Uhr auf einem Spielplatz angesprochen und mit Verweis auf ihren Kripostatus durchsucht. Als sie auf diese Weise im Besitz der Beute waren, zogen die Täter ein Messer und zwangen ihre Opfer, die Entsperrcodes ihrer Mobiltelefone preiszugeben. Danach flüchteten sie in Richtung...

  • Kreuzberg
  • 10.04.17
  • 15× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raubversuch

Kreuzberg. Alarmierte Polizisten stellten am frühen Morgen des 24. Februar einen Verdächtigen, dem ein versuchter Raub vorgeworfen wird. Der 37-Jährige soll gegen 0.45 Uhr an der Skalitzer Straße einen Passanten mit einem Messer bedroht haben und wollte ihm das Handy abziehen. Der 21-Jährige hatte sich jedoch gewehrt und konnte in einen nahe gelegenen Spätkauf flüchten. Vor dem Laden an der Adalbertstraße entdeckten die Polizisten kurz darauf den mutmaßlichen Täter. Sein Messer hatte er...

  • Kreuzberg
  • 24.02.17
  • 12× gelesen
Blaulicht

Ende einer Raubtour

Kreuzberg. Die Polizei nahm am frühen Morgen des 21. Januar drei Männer fest, denen vollendete und versuchte Raubüberfälle zur Last gelegt werden. Das Trio soll zusammen mit einem weiteren Komplizen zunächst gegen 0.10 Uhr zwei Männer in der Falckensteinstraße beleidigt und geschlagen haben. Dabei versuchte ihnen einer der Täter Wertsachen zu entwenden. Die Angegriffenen konnten fliehen und alarmierten die Polizei. Etwa 15 Minuten später wurde ein 17-jähriger Tourist Oper wahrscheinlich...

  • Kreuzberg
  • 23.01.17
  • 19× gelesen
Blaulicht

Ein Antänzer geschnappt

Kreuzberg. Drei Männer haben am 19. März gegen 4.20 Uhr in der Schlesischen Straße eine Frau und ihren Begleiter zunächst angetanzt und dann bestohlen. Als die beiden Opfer den Diebstahl bemerkten, forderten sie die Täter auf, ihnen die Beute zurückzugeben. Einer von ihnen stellte das gegen eine Bezahlung in Aussicht. Auf die Diskussion wurde ein Passant aufmerksam, der deshalb sein Handy aus der Tasche zog, um die Polizei zu alarmieren. Als die Räuber das mitbekamen, riss ihm einer von ihnen...

  • Kreuzberg
  • 21.03.16
  • 18× gelesen
Blaulicht

Bei Raub schwer verletzt

Kreuzberg. Bei einem versuchten Straßenraub wurde ein 22-jähriger Mann am 13. Dezember verletzt. Er wollte gegen 16.30 Uhr sein Wohnhaus am Lausitzer Platz betreten, als ihm ein Unbekannter das Mobiltelefon aus der Hand reißen wollte. Der 22-Jährige schubste den Täter weg, erhielt dabei aber einen Messerstich in den Oberschenkel und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Räuber flüchtete ohne Beute. tf

  • Kreuzberg
  • 14.12.15
  • 67× gelesen
Blaulicht

Taschendiebe geschnappt

Friedrichshain-Kreuzberg. Dank der Mithilfe der potentiellen Opfer gingen der Polizei am 15. November zwei Taschendiebe ins Netz. Der erste Verdächtige hatte gegen 1.15 Uhr in der Warschauer Straße versucht, einen Passanten zu umarmen und ihm in die Hosentasche zu greifen. Der Mann und sein Begleiter schubsten den mutmaßlichen Langfinger von sich und alarmierten die Polizei. Eine Brennpunktstreife stellte den 31-Jährigen kurz darauf. Gegen 20.45 Uhr bemerkte eine Touristin in der Reichenberger...

  • Friedrichshain
  • 18.11.15
  • 52× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.