Alles zum Thema Heike Ruschmeyer

Beiträge zum Thema Heike Ruschmeyer

Kultur
Hannah Dougherty lässt gezeichnete Tiere durch den Raum springen.
4 Bilder

Energische Kunst seit 150 Jahren: Verein der Berliner Künstlerinnen stellt aus

Mit einer Ausstellung in der Alten Kaserne auf der Zitadelle beendet der Verein Berliner Künstlerinnen die Feiern zu seinem 150-jährgen Bestehen. Der Verein war 1867 gegründet worden. Energisch ist der Ausstellungstitel „Fortsetzung jetzt!“. Damit besetzen 22 zeitgenössische Künstlerinnen den militärischen Zweckbau, der nur wenig älter ist als der Verein, der sich Ausbildung und Förderung von Künstlerinnen zum Ziel gesetzt hatte in einer Zeit, in der Frauen noch das Studium an einer...

  • Haselhorst
  • 08.01.18
  • 93× gelesen
Kultur
"Schlaf Kindlein, schlaf" von Heike Ruschmeyer.

Heim_Spiel von zehn Künstlerinnen: Ausstellungsreihe des Frauenmuseums Berlin

Hermsdorf. "Heim_Spiel" – jetzt im Museum Reinickendorf – ist eine 2012 vom Frauenmuseum Berlin entwickelte Ausstellungsreihe, die in Berlin lebenden und professionell arbeitenden Künstlerinnen Gelegenheit zur Präsentation gibt. Zugelassen sind jeweils nur Bewerberinnen, die im Bezirk leben oder arbeiten, in dem die Ausstellung stattfindet – in diesem Fall Reinickendorf. "Unsere Seele ist eine Wohnung, und wenn wir uns an Häuser und Zimmer erinnern, lernen wir damit in uns selbst zu wohnen....

  • Hermsdorf
  • 07.03.16
  • 66× gelesen
Kultur
Der Brandanschlag auf ein von türkischen Familien bewohntes Haus in Solingen regte Heike Ruschmeyer zu diesem Gemälde an.
2 Bilder

Malerei von Heike Ruschmeyer: Neue Ausstellung im Museum Reinickendorf

Hermsdorf. Noch bis zum 31. Januar 2016 ist in der Galerie-Etage des Museums Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, die Ausstellung "Das andere Land" der Frohnauer Malerin Heike Ruschmeyer zu sehen. "Malerei ist für mich ein Ort des politischen Handelns. Malerei betrachte ich nicht als Dekoration und nicht als Illustration von Geschichte“, beschreibt die Berliner Künstlerin Heike Ruschmeyer ihre Arbeitsweise. Sie setzt sich in ihren Arbeiten mit Tod und Gewalt in der Gesellschaft auseinander. In...

  • Hermsdorf
  • 28.09.15
  • 331× gelesen
Kultur
1981 malte Johannes Grützke das Bild "Europa erscheint".
4 Bilder

Leidenschaftliche Menschen-Sichten: Ausstellung in der Bastion Kronprinz der Zitadelle

Haselhorst. Noch bis zum 27. September ist auf der Zitadelle Spandau die Ausstellung „Sei Realist – sei Berliner! Leidenschaftliche Sichten des homo sapiens“ zu sehen. Die elf Künstler, die jetzt auf der Zitadelle vereint sind, stammen fast alle aus Berlin, oder wurden zu Berlinern. Der älteste von ihnen, Manfred Bluth (1926 -2002), lebt nicht mehr. Zu seinen Werken gehören ironisch gebrochene Darstellungen aus der russischen Revolution, wie die Porträtierung von Lenin und Swerdlow 1917 in...

  • Haselhorst
  • 11.08.15
  • 186× gelesen