Jugendamt

Beiträge zum Thema Jugendamt

Verkehr

Lastenfahrrad im Dienst geprüft

Reinickendorf. Das Bezirksamt werde den Einsatz von Dienstlastenfahrrädern weiter prüfen und erforderlichenfalls eine Beschaffung vornehmen oder die Kooperation mit Partner nutzen. So ist das nachzulesen in einem Zwischenbericht als Vorlage zur Kenntnisnahme, der in der BVV am 11. August weiter beraten werden soll. In den vergangenen Monaten habe es bereits Tests mit diesem Verkehrsmittel für die Verwaltung gegeben, ist dem von Bürgermeister Frank Balzer (CDU) unterschriebenen Text ebenfalls zu...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 26.06.21
  • 25× gelesen
Soziales
Viele Jugendclubs machen auch in den Sommerferien interessante Angebote, wie zum Beispiel das Medienkompetenzzentrum meredo in Tegel. Die regelmäßigen Besucher wissen das zu schätzen.

Trotz guter Noten bei Online-Umfrage
Jugendclubs sind weitgehend unbekannt

Unter dem Motto "Deine Stimme für Reinickendorf" führte das Bezirksamt von November 2020 bis Januar 2021 eine Online-Umfrage unter Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen sechs und 26 Jahren durch. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Vorlieben und Themen und die Meinung zu den Angeboten im Bezirk für diese Zielgruppe standen im Mittelpunkt des Fragebogens. Er wurde 709 Mal ausgefüllt. Allerdings konnten mehr als 130 Rücksendungen nicht berücksichtigt werden, weil die Absender nicht...

  • Reinickendorf
  • 15.06.21
  • 93× gelesen
Soziales

Jugendamt berät auch per Video

Reinickendorf. Die Erziehungs-und Familienberatung im Jugendamt ist jetzt auch per Videodienst möglich. Eltern, Betreuer, Jugendliche oder Familien können sich per E-Mail an efb@reinickendorf.berlin.de oder unter Telefon 902 94 63 49 anmelden. Sie erhalten vorab eine datenschutzrechtliche Aufklärung sowie einen Einwilligungsbogen. Kurz vor dem Termin wird telefonisch ein Passwort zum Einloggen mitgeteilt. Nach Ende wird der virtuelle Beratungsraum gelöscht. Eine Aufzeichnung findet nicht statt....

  • Reinickendorf
  • 11.06.21
  • 7× gelesen
Soziales

Wettbewerb zur geschlechtergerechten Haushaltsführung
Der Senat prämiert sechs Fachbereiche des Bezirksamtes Reinickendorf

Mehrere Fachbereiche des Bezirksamtes haben sich am Senatswettbewerb für geschlechtergerechte Haushaltsführung mit Erfolg beteiligt. Sechs Vorhaben sind ausgezeichnet und mit Preisgeldern von jeweils 10 000 Euro prämiert worden. Im einzelnen handelt es sich dabei um die Projekte "Geschlechtergerechte Jugendarbeit anhand des Themas Mediennutzung", vom Jugendamt sowie "Geschlechtersensible Gestaltung von Angeboten der Seniorenarbeit" vom Fachbereich Senioren. Jeweils zwei Preiswürdigungen...

  • Reinickendorf
  • 10.05.21
  • 26× gelesen
Soziales

2019 stieg die Zahl der Pflegefamilien

Reinickendorf. Der Verbund Pflegekinder im Bezirk war im Jahr 2019 für 175 Kinder zuständig. 46 Kinder wurden in Pflegefamilien vermittelt, 29 in eine befristete Vollzeitpflege, zwölf in eine unbefristete Vollzeitpflege. Für alle übrigen Kinder konnte zunächst keine Pflegefamilie gefunden werden. Ende 2019 gab es 199 Pflegefamilien oder Pflegepersonen in Reinickendorf. 24 sind damals neu hinzugekommen, auf der anderen Seite haben 16 diese Tätigkeit beendet. Bei der Entscheidung, ob eine Familie...

  • Reinickendorf
  • 09.01.21
  • 38× gelesen
Verkehr

Antrag der FDP für neue Fahrradbügel endlich umgesetzt

Waidmannslust. Die FDP freut sich, dass es am Jugendamt in der Nimrodstraße endlich neue Fahrradbügel gibt. Der Antrag der Fraktion stamme vom April 2019, erklärte ihr verkehrspolitischer Sprecher David Jahn. Er ist also eineinhalb Jahre alt. Aber was lange währt, wird hier offenbar gut. Jetzt befinden sich dort 13 sogenannte „Kreuzberg Bügel“, die Platz für 26 Fahrräder bieten. tf

  • Waidmannslust
  • 16.10.20
  • 21× gelesen
Soziales

Anliegen vorher telefonisch klären
Persönliche Beratung wieder möglich

Persönliche Beratungstermine im Jugendamt können wieder stattfinden. Wegen des Coronavirus waren Erziehungs- und Familienberatung sowie die Regionalen Sozialpädagogischen Dienste im Jugendamt zuletzt nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Die persönliche Beratung funktioniert jedoch nur in Einzelfällen und unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln. Außerdem ist es unbedingt erforderlich, vor einem Besuch anzurufen und erst das Anliegen zu klären. Sollte sich bei diesem Anruf...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.04.20
  • 54× gelesen
Bildung

Jugendamt Reinickendorf gibt Kids Beschäftigungstipps

Reinickendorf. Damit bei den Kindern keine Langeweile aufkommt, stellt das Jugendamt Reinickendorf täglich unter https://jugfam-angebote-corona.blogspot.com neue Beschäftigungstipps für Kinder, Jugendliche und Familien vor. Denn trotz der aktuellen Lage sollten Kinder sich bewegen und sinnvolle geistige Anregungen bekommen. Das können Tipps für kindgerechte Sport- und Familienspiele sein, wie „Feuer, Wasser, Sturm“, Stopptanz, aber auch Online-Lernspiele, Leseempfehlungen sowie Bastelideen oder...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.03.20
  • 386× gelesen
Soziales

Spieltipps vom Jugendamt in Zeiten von Corona

Reinickendorf. Das Jugendamt gibt ab sofort täglich unter https://bwurl.de/14vu neue Beschäftigungstipps für Kinder, Jugendliche und Familien. Denn trotz der aktuellen Lage sollten Kinder sich bewegen und sinnvolle geistige Anregungen bekommen. Auch auf der Facebookseite https://bwurl.de/14vv macht das Amt auf diese Tipps der pädagogischen Fachkräfte der bezirkseigenen Jugendfreizeiteinrichtungen und des Jugendamts aufmerksam. Das können Tipps für kindgerechte Sport- und Familienspiele sein,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.03.20
  • 361× gelesen
Soziales

Mehr Mitarbeiter im Jugendamt

Reinickendorf. 13 zusätzliche Fachkräfte verstärken ab sofort die Arbeit des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes im Jugendamt. Sie werden in den kommenden Wochen im Rahmen von Bildungsveranstaltungen auf ihre Arbeit vorbereitet und eingearbeitet. Der Regionale Sozialpädagogische Dienst bietet Beratung und Unterstützung bei Konflikten in Familien und Problemen im Zusammenhang mit der Schule an. Der Schutz von Kindern und Jugendlichen steht dabei immer im Mittelpunkt. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 27.10.19
  • 21× gelesen
Soziales
Cornelia Otten und Sandra Krüger betreuen das Projekt "Hand & Herz".

Projekt von Diakonie und Jugendamt
Ein Herz für Familien

Ein neues Patenschaftsprojekt des Diakonischen Werks Reinickendorf und des Jugendamtes mit dem Namen „Hand & Herz“ soll Familien mit Kindern im Alter bis zu fünf Jahren unterstützt. Familien die sich Unterstützung und Austausch in ihrem Alltag wünschen erhalten diese von ehrenamtlichen Paten, die regelmäßig Zeit mit ihnen verbringen. Engagierte Paten begleiten dazu die Familien dort, wo Begleitung gewünscht ist. Im Vordergrund stehen alltägliche Aktivitäten mit und für die Kinder – ob...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.03.19
  • 488× gelesen
Soziales

Wohnungen für Jugendliche

Reinickendorf. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gewobag und das Bezirksamt haben eine Kooperation zur Versorgung junger Menschen mit Wohnungen geschlossen. Bis zu fünf Wohnungen pro Jahr stellt die Gewobag Jugendlichen, die bisher im Betreuten Wohnen des Jugendamts gelebt haben, zur Verfügung. Ab sofort können sich die Jugendlichen um eine Wohnung der Gewobag bewerben. Das Jugendamt empfiehlt dem kommunalen Wohnungsbauunternehmen anschließend junge Bewerber, die während ihrer Zeit in der...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 20.02.19
  • 64× gelesen
Soziales

Zentrale Stelle im Jugendamt

Reinickendorf. Das Gesetzgebungsverfahren zur Erweiterung des Unterhaltsvorschussgesetzes ist bislang noch nicht abgeschlossen, die Zustimmung von Bundesrat und Bundestag wurde jedoch erteilt. Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt ab dem 1. Juli 2017 ist die Beantragung von Unterhaltsvorschussleistungen auch für Kinder über dem 12. Geburtstag bzw. eine Leistungsgewährung über 72 Leistungsmonate hinaus möglich. Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl an berechtigten Antragsteller hat...

  • Borsigwalde
  • 01.07.17
  • 32× gelesen
Soziales

Vater sollte doppelt zahlen

Im Sommer 2011 trennte sich Ole S. von seiner damaligen Partnerin. Bis zur Trennung der Eltern wurden die Hortbeiträge für die gemeinsame Tochter, die nachmittags den Schulhort besuchte, von Oles Konto abgebucht. Danach leistete er vollumfänglich Unterhaltszahlungen an seine ehemalige Lebensgefährtin. Da diese die Hortkosten jedoch nicht weiter bezahlte, wurde der Platz der Tochter im Dezember 2011 gekündigt. Dieser Umstand ärgerte den jungen Mann sehr. Noch verärgerter war er, als er vom...

  • Mitte
  • 01.02.17
  • 202× gelesen
Soziales

Eingeschränkte Sprechzeiten

Reinickendorf. Weil es Rückstände aufzuholen gilt, sind die Mitarbeiter des Jugendamtes vom 19. bis zum 23. Dezember nur eingeschränkt erreichbar. Der Bereich Beistandschaften und Beurkundung bleibt in dieser Zeit geschlossen, Sprechstunden finden nicht statt. Anrufbeantworter sind geschaltet, und es gibt die Möglichkeit, per E-Mail eine Nachricht zu senden an: Kindschaftsrechtliche-Vertretung@reinickendorf.de. bm

  • Reinickendorf
  • 08.12.16
  • 10× gelesen
Soziales

Schließzeit im Jugendamt

Reinickendorf. Im Jugendamt bleibt der Bereich Beistandschaften und Beurkundung vom 21. bis 25. November komplett geschlossen. Grund seien Rückstände in der Bearbeitung von Fällen, die es dringend abzubauen gelte, teilt Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos für CDU) mit. Anrufbeantworter sind aber während der gesamten Schließzeit geschaltet, es besteht außerdem die Möglichkeit, eine E-Mail oder ein Fax zu senden an: Kindschaftsrechtliche-Vertretung@reinickendorf.berlin.de oder  902 94 63 24....

  • Reinickendorf
  • 09.11.16
  • 27× gelesen
Soziales

Amtsbereich für ein paar Tage zu

Reinickendorf. Der Bereich „Beistandschaften und Beurkundung“ im Reinickendorfer Jugendamt bleibt vom 15. bis 19. August geschlossen. Weder gibt es dann Sprechstunden, noch stellen die Mitarbeiter Dokumente aus. Grund ist ein Bearbeitungsrückstand, den es aufzuholen gilt. Deshalb sind auch für die Telefone Anrufbeantworter geschaltet. Wer ein Anliegen hat, kann eine Nachricht hinterlassen – nach der Schließzeit melden sich die Bearbeiter so schnell es geht. Möglich ist auch eine Kontaktaufnahme...

  • Reinickendorf
  • 28.07.16
  • 21× gelesen
Soziales

Schwere Zeiten für junge Mutter

Pankow. Als Marleen P. Anfang des Jahres ihre Tochter zur Welt brachte, war sie sehr glücklich. Kurz nach der Geburt beantragte sie Elterngeld beim Jugendamt Pankow. Dieses reagierte auch zügig und ließ ihr eine Auflistung zukommen, welche Unterlagen für die weitere Bearbeitung noch benötigt wurden. Auf die Einsendung der fehlenden Dokumente folgte erneut ein Schreiben des Jugendamts, mit dem Hinweis, dass ergänzend zusätzliche Bescheinigungen eingereicht werden müssen. Marleen P. händigte die...

  • Mitte
  • 22.03.16
  • 248× gelesen
Soziales

Votum für ein Familienbüro

Reinickendorf. Wie die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Steglitz-Zehlendorf sollte auch Reinickendorf künftig ein spezielles Familienservicebüro haben, fordern die Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung. Auf Initiative der SPD soll das Bezirksamt jetzt prüfen, ob eine solche Anlaufstelle für Familien im Rathaus eingerichtet werden kann. Mit seinem „FamilienServiceBüro“ bietet Friedrichshain-Kreuzberg zum Beispiel erweiterte Sprechzeiten und eine bessere Erreichbarkeit; die...

  • Reinickendorf
  • 18.03.16
  • 74× gelesen
Soziales
Plätzchen backen mit Gertrud Meyer und Reinickendorfer Schülern auf dem Weihnachtsschiff.

"Berliner helfen" sammelt wieder Spenden für bedürftige Kinder und Jugendliche

Berlin. Am 24. Dezember ist Heiligabend. Für viele Familien bedeutet das gemütliches Beisammensein am festlich geschmückten Weihnachtsbaum, fröhliches Geschenke-Auspacken und besonders gut zu essen. Doch nicht alle Kinder und Jugendlichen haben das Glück, behütet aufzuwachsen und unbeschwert zu feiern. Denn fast 10.000 Kinder leben in Berlin nicht bei ihren Eltern, sondern in Heimen, Pflegefamilien und Einrichtungen der Jugendhilfe. Damit sich auch diese Kinder Hoffnung auf ein schönes Fest...

  • Mitte
  • 01.12.15
  • 449× gelesen
  • 1
Bildung

Ferienspaß für Kinder: Flyer stellt Angebote vor

Reinickendorf. Zeltlager, Trickfilme oder Feriensprachschule? Für Kinder und Jugendliche gibt es in den Sommer- und Herbstferien viele Angebote. Die Kinder- und Jugendeinrichtungen in der Region Reinickendorf Ost haben in einem gemeinsamen Flyer ihr umfangreiches Programm für die Ferienzeit veröffentlicht. Wer noch nichts geplant hat, kann sich etwas Passendes im soeben erschienenen Ferienflyer suchen: Selbstbehauptungstraining, Outdoorspiele auf dem Hausotter- und Letteplatz, Kinderzeltlager,...

  • Reinickendorf
  • 30.06.15
  • 168× gelesen
Soziales

Einschränkung im Jugendamt

Reinickendorf. Eine umfassende Umstellung des IT-Netzes des Bezirksamtes verursachte massive und langanhaltende Beeinträchtigungen, so dass noch erhebliche Bearbeitungsrückstände im Bereich Beistandschaft und Beurkundung des Jugendamtes entstanden sind. Die Woche vom 22. bis 26. Juni 2015 wird zur Aufarbeitung der Rückstände genutzt, und die Sprechstunden entfallen. In dieser Zeit finden nur bereits vereinbarte Termine und Beurkundungen statt. Die telefonische Erreichbarkeit ist über die für...

  • Wittenau
  • 12.06.15
  • 54× gelesen
Politik

TTIP goes local: Grüne wollen Daseinsvorsorge in staatlicher Hand behalten

Reinickendorf. Die internationale Politik ist Thema der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 15. April ab 17 Uhr im Rathaus, Eichborndamm 215-239. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen setzt sich dafür ein, dass internationale Handelsabkommen nicht die kommunale Daseinsvorsorge aushebeln.Kürzel wie TTIP beherrschen seit längerem die Artikel in den Politikteilen der Zeitungen. Die Buchstabenfolge steht für Transatlantic Trade and Investment Partnership, einem Handelsabkommen, das zwischen den...

  • Wittenau
  • 31.03.15
  • 192× gelesen
  • 1
Soziales

Sprechstunden im Jugendamt fallen aus

Reinickendorf. In den Bereichen Beistandschaft und Beurkundungen sowie in der Unterhaltsvorschuss-Leitungsstelle des Jugendamts fallen in den kommenden Wochen Sprechstunden aus.Eine umfassende Umstellung des Computernetzes des Bezirksamts Ende 2014 verursachte massive und langanhaltende Beeinträchtigungen bei der Sachbearbeitung aller Bereiche. Dabei sind erhebliche Bearbeitungsrückstände entstanden, verstärkt durch Personalausfälle aufgrund der Grippewelle. Die Wochen vom 16. bis 20. März und...

  • Reinickendorf
  • 05.03.15
  • 83× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.