Wohnungen für Jugendliche

Reinickendorf. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gewobag und das Bezirksamt haben eine Kooperation zur Versorgung junger Menschen mit Wohnungen geschlossen. Bis zu fünf Wohnungen pro Jahr stellt die Gewobag Jugendlichen, die bisher im Betreuten Wohnen des Jugendamts gelebt haben, zur Verfügung. Ab sofort können sich die Jugendlichen um eine Wohnung der Gewobag bewerben. Das Jugendamt empfiehlt dem kommunalen Wohnungsbauunternehmen anschließend junge Bewerber, die während ihrer Zeit in der Jugendhilfe gezeigt haben, dass sie eigenverantwortlich leben können. Die Kooperation sieht vor, dass sich das Jugendamt auch nach Ende des Betreuten Wohnens um die jungen Menschen kümmert. Der Vertrag läuft zunächst über ein Jahr. CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen