Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Am Alexanderplatz ist die Kriminalität um ein Viertel gesunken. Allerdings hatten 2020 zum Beispiel Taschendiebe wegen fehlender Touristen auch kaum noch "Arbeit".

Einsatz in Brennpunkten
Spezielle Einheit der City-Direktion seit einem Jahr unterwegs

Die neue „Brennpunkt- und Präsenzeinheit“ der Polizei, kurz BPE, zieht ein Jahr nach Gründung positive Bilanz. Die aus 125 Polizisten bestehende Einheit soll vor allem an den Kriminalitätsschwerpunkten in der vor einem Jahr neu gegründeten City-Direktion 5 Präsenz zeigen und das Sicherheitsgefühl erhöhen. Die City-Direktion 5 ist zuständig für die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Mitte. Die BPE-Beamten sind überwiegend im Bereich Alexanderplatz, Görlitzer Park, Kottbusser Tor, an...

  • Mitte
  • 28.01.21
  • 202× gelesen
Blaulicht
Seit gut vier Jahren gilt die Gegend um den Bahnhof Neukölln als Drogenumschlagplatz.

Hier hat die Polizei Sonderrechte
Hermannplatz und Teile der Hermannstraße gelten als "kriminalitätsbelastete Orte"

In Berlin gibt es sieben sogenannte kriminalitätsbelastete Orte. In Neukölln sind das der Hermannplatz und „Teile der Hermannstraße“, wozu die Polizei auch die Gegend rund um den S-Bahnhof Neukölln an der Karl-Marx-Straße zählt. Die Abgeordneten Anne Helm und Niklas Schrader (beide Die Linke) wollten kürzlich in einer Anfrage Näheres zum Thema wissen. Sie erkundigten sich nach den häufigsten Straftaten an den Neuköllner Hotspots. Torsten Akmann (SPD), Staatssekretär beim Innensenator, nannte...

  • Neukölln
  • 19.01.21
  • 272× gelesen
Blaulicht

Verschwundene Flüchtlinge
1452 vermisste unbegleitete Minderjährige seit 2015 in Berlin

Zwischen 1. Januar 2015 und 8. Dezember 2020 wurden 1452 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin als vermisst gemeldet. Drei von ihnen waren unter 14 Jahren, die anderen zwischen 14 und 18. Wie aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann (SPD) auf die Frage der Abgeordneten Niklas Schrader und Katina Schubert (beide Die Linke) zum Thema „Verschwundene unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ hervorgeht, sind die drei Kinder bis heute nicht aufgetaucht. Von den 1449...

  • Mitte
  • 16.01.21
  • 476× gelesen
Blaulicht

Opfer fordern Untersuchungsausschuss
Rechte Straftäter von Neukölln verhaftet

Die Polizei kann endlich einen Erfolg melden: Am 23. Dezember hat sie Sebastian T. und Tilo P. verhaftet. Die 37 und 34 Jahre alten Männer gelten als Hauptakteure der rechtsextremen Straftaten, die Neukölln seit Jahren erschüttern. Seit 2016 hat es rund 70 Anschläge gegeben, vor allem im Süden des Bezirks. Sie galten Menschen, die sich gegen Rechtsradikalismus engagieren, linke Politik machen oder Geflüchtete unterstützen. Autos gingen in Flammen auf, es gab Morddrohungen, Sachbeschädigungen,...

  • Neukölln
  • 30.12.20
  • 96× gelesen
  • 1
Blaulicht

Rückkehr der Kobs
Kontaktbereichsbeamte sollen die Polizei wieder sichtbarer auf Straßen machen

Neben dem Einsatz von mobilen Wachen und dem Ausbau der Fahrradstreifen will Innensenator Andreas Geisel (SPD) auch den Kontaktbereichsdienst stärken. Die Kiezpolizisten sollen verstärkt und sichtbar draußen unterwegs und für die Bürger da sein. Die Kontaktbereichsbeamten (Kobs), die es seit 1975 gibt, waren in den vergangenen Jahren wegen „begrenzter Ressourcen gezwungen, mehr und mehr andere Aufgaben, unter anderem im Funkwageneinsatzdienst, zu übernehmen“, heißt es. Bürger haben ihre...

  • Neukölln
  • 22.12.20
  • 290× gelesen
Blaulicht

Polizei jetzt mit eigenem Podcast

Berlin. Christian Drosten hat einen, die Kanzlerin hat einen und jetzt auch die Polizei. „110 Prozent Berlin – der Podcast der Hauptstadtpolizei“ heißt die Miniserie, mit der die Polizei Hörer über ihre Arbeit informieren und auch Nachwuchs für den Job begeistern will. In der ersten Folge „Abtauchen mit der Polizei“ erzählt Polizeitaucher Ivo in 30 Minuten über die Arbeit der Polizeitaucher und seine Erlebnisse und Funde in Berliner Gewässern. Am 14. Dezember geht die zweite von drei Folgen...

  • Mitte
  • 11.12.20
  • 192× gelesen
Blaulicht
Glastüren sollten mit Sicherheitsglas ausgestattet sein und der Profilzylinder mit dem Türrahmen eben abschließen. Eine Bandseitenverriegelung erschwert zusätzlich das Aufbrechen der Tür.

Maßnahmen für Eigenheime und Mietwohnungen
So wird jedes Zuhause sicherer

Mit der dunklen Jahreszeit steigt bei vielen auch die Angst vor Haus- und Wohnungseinbrüchen. Denn obwohl die Zahl der Einbrüche in Deutschland rückläufig ist, gab es 2019 rund 87 000 gemeldete Delikte. Wie Bewohner ihr Zuhause vor Einbrechern wirksam schützen können, weiß Sven Haustein von der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Häufig haben es Einbrecher recht einfach, in Wohnungen einzudringen. Selbst Profis vertrauen dabei auf Schraubendreher und Zangen, um Fenster oder Türen aufzubrechen. Das...

  • Charlottenburg
  • 27.10.20
  • 1.035× gelesen
Politik

Untersuchung rechter Anschläge
Warum die Ermittlungen in Neukölln stocken, klärt jetzt eine Kommission

Warum die Ermittlungen zur rechten Anschlagsserie in Neukölln so zäh laufen, soll eine Untersuchungskommission klären. Ihre zwei Mitglieder stehen nun fest: Uta Leichsenring und Dr. Herbert Diemer. Beide hatten bereits viel mit Rechtsextremismus zu tun. Leichsenring war unter anderem Polizeipräsidentin in Eberswalde und wirkte in der Amadeu Antonio Stiftung sowie beim Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt mit. Für ihren Einsatz für eine demokratische und offene...

  • Neukölln
  • 12.10.20
  • 72× gelesen
Politik

Unfälle bei Polizei und Feuerwehr

Berlin. Es ist eine lange Liste, die Innenstaatssekretär Torsten Akmann für die Beantwortung der Anfrage zu Unfällen bei der Polizei des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf herausgegeben hat. Auf 65 Seiten sind in der Tabelle insgesamt 2419 Unfälle mit Polizeifahrzeugen von August 2018 bis Juli 2020 aufgelistet – mit Datum, Ort und Fahrzeugtyp. Bei den Unfällen wurden auch Personen verletzt: 39 (2018), 75 (2019) und 32 (2020). Wie viel die Unfälle an Reparatur gekostet haben, weiß Akmann nicht....

  • Mitte
  • 06.10.20
  • 109× gelesen
Blaulicht

Legionellenbefall in Polizeiwachen

Berlin. In 27 Dienststellen der Polizei gab es in den vergangenen fünf Jahren einen Legionellenbefall. Ob Polizisten und Beschäftigte dadurch erkrankt sind, ist unklar. „Statistische Erhebungen zu Erkrankungen durch Legionellenbefall werden innerhalb der Polizei nicht vorgenommen“, so Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf. Laut Akmann habe es „keine länger andauernden Einschränkungen gegeben, da unverzüglich entsprechende Maßnahmen, wie der...

  • Mitte
  • 03.10.20
  • 544× gelesen
Blaulicht

Polizisten als Models
Mit Plakaten und einem Film wirbt neue Imagekampagne um Nachwuchs

Die Polizei hat mit „110 Prozent Berlin“ eine neue Kampagne gestartet, um junge Leute für den Polizeiberuf zu begeistern. Die Mitarbeiter auf den elf Imageplakaten seien echte Polizisten, die die Behörde im Rahmen von „110 Prozent Berlin“ repräsentieren, teilt die Pressestelle mit. Auf einem Plakat zum Beispiel ist eine blonde Frau in Zivil, ein Bodyguard mit schwarzer Hautfarbe, Anzug und Sonnenbrille, ein Polizist in Einsatzkleidung mit Helm und ein südländisch aussehender Beamter zu sehen....

  • Mitte
  • 22.09.20
  • 629× gelesen
Blaulicht

Fünf Polizisten verletzt

Fünf Polizistinnen und Polizisten wurden am Sonntagnachmittag in Neukölln verletzt. Vorangegangen war dem ein Streit zwischen zwei Frauen. Gegen 13.40 Uhr wurden die Beamten zur Ecke Thomasstraße und Mittelweg gerufen, weil dort zwei Frauen, 26 und 31 Jahre alt, in Streit geraten waren. Während die Polizei den Sachverhalt aufnahm, sollen sich weitere Personen eingemischt und den Freund der 26-Jährigen geschlagen haben. Als die Polizisten die zwei Angreifer zu Boden brachten,  sollen fünf...

  • Neukölln
  • 19.08.20
  • 80× gelesen
Blaulicht

Jugendliche schießen vom Balkon

Schüsse fielen am Dienstagabend im Theodor-Loos-Weg in Neukölln. Kurz darauf konnte die Polizei die Schützen stellen: Es handelte sich um drei Jugendliche im Alter von 13, 14 und 15 Jahren. Kurz nach 20 Uhr wurde die Polizei in den Theodor-Loos-Weg gerufen, weil von einem Balkon Schüsse abgegeben wurden. Als Tatort machten die Beamten eine Wohnung in der ersten Etage aus. Weil zunächst nicht klar war, ob es sich um scharfe Munition handelte, wurde das Spezialeinsatzkommando (SEK) angefordert....

  • Neukölln
  • 12.08.20
  • 210× gelesen
Soziales

Codewort „Maske 19“
Zonta Club Berlin Mitte beteiligt sich an bundesweiter Aktion für Frauen in Not

Seit Beginn der Pandemie hat die Gewalt gegen Frauen zugenommen – so auch in Berlin. So verzeichnete die Gewaltschutzambulanz der Charité mit insgesamt 783 Fällen im ersten Halbjahr einen Anstieg von acht Prozent gegenüber 2019. Aus diesem Grunde startet nun auch in Berlin eine Aktion, die von häuslicher Gewalt bedrohten Frauen helfen soll. Mit dem Codewort „Maske 19“ sollen sie sich in entsprechend gekennzeichneten Arztpraxen, Kliniken und Apotheken bemerkbar machen können. Ärzte oder...

  • Mitte
  • 08.08.20
  • 312× gelesen
Blaulicht

Raser verhaftet
Porschefahrer muss sich wegen versuchten Totschlags verantworten

Die Polizei hat am 23. Juli einen 30-jährigen Mann am Flughafen Tegel verhaftet, der nach Istanbul fliegen wollte. Drei Monate zuvor soll er auf der Hermannstraße einen Polizisten in Lebensgefahr gebracht haben. Wie die Berliner Woche berichtete, war der Verdächtige am 21. April kurz nach Mitternacht mit seinem Porsche die Straße entlanggefahren – mit mindestens 93 Stundenkilometern in einer Tempo-30-Zone. Als ein Polizist ihn stoppen wollte, hielt der Mann gezielt auf ihn zu. Der Beamte musste...

  • Neukölln
  • 30.07.20
  • 94× gelesen
Soziales
Die Hasenheide ist ein Erholungsort zum entspannten Flanieren. Corona zum Trotz treffen sich dort aber seit Kurzem auch massenhaft Feierwütige ohne Umsicht.

Was tun gegen Corona-Partys?
Polizei und Ordnungsamt wollen in der Hasenheide stärker kontrollieren

Etwa 3000 meist junge Leute haben in der Nacht vom 25. auf den 26. Juli in der Hasenheide gefeiert. Die Polizei brauchte Stunden, um die illegale Veranstaltung aufzulösen. Doch schon drei Tage später sollte die nächste Party stattfinden. Am Abend des 25. Juli rückten sie mit mobilen Musikanlagen an, tanzten und amüsierten sich – nicht zum ersten Mal. Vor allem die Rixdorfer Höhe und die Wiesen nahe dem Teich am Columbiadamm seien beliebte Treffpunkte, so Bezirksamtssprecher Christian Berg....

  • Neukölln
  • 30.07.20
  • 385× gelesen
  • 1
Blaulicht

Beschwerden gegen Polizisten

Berlin. Der mit zwei Mitarbeitern besetzte Bereich der Zentralen Beschwerdestelle der Polizei hat im vergangenen Jahr 1820 Beschwerden bearbeitet. 2016 gingen beim Zentralen Beschwerdemanagement (ZBM) noch 2016 Fälle ein. Das geht aus der Antwort des Innenstaatssekretärs Torsten Akmann (SPD) auf eine Anfrage des Abgeordneten Benedikt Lux (Bündnis 90/Die Grünen) hervor. Zwölf Prozent der Fälle wurden 2019 vom ZBM-Team als berechtigt eingestuft, 69 Prozent als unberechtigt und 19 Prozent als...

  • Mitte
  • 19.07.20
  • 611× gelesen
  • 2
Politik

Rassismus vorbeugen
Grüne in Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg wollen Sicherheitsbehörden unter die Lupe nehmen

Die Grünen aus Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg fordern eine parlamentarische Enquete-Kommission, die sich mit Rassismus, Diskriminierung und rechtem Terror beschäftigt. Im Mittelpunkt sollen die Berliner Verwaltung und Sicherheitsbehörden stehen. Eine Enquete-Kommission soll Strukturen untersuchen und Empfehlungen erarbeiten. Zu den Mitgliedern gehören Abgeordnete und regelmäßig externe Sachverständige. „Uns ist es wichtig, dass auch Menschen mit Rassismuserfahrungen und Experten aus der...

  • Neukölln
  • 14.06.20
  • 161× gelesen
Blaulicht

Polizei verhaftet Tilidin-Händler

Neukölln. Vier Haftbefehle und neun Durchsuchungsbefehle hat die Polizei Ende Mai im Auftrag der Staatsanwaltschaft vollstreckt. Vier Männer, zwischen 29 und 44 Jahren alt, stehen unter Verdacht, mit flüssigen Tilidin gehandelt zu haben. Die mutmaßlichen Täter werden dem Bereich der Organisierten Kriminalität zugerechnet. Tilidin ist ein Schmerzmittel, das enthemmend wirkt und unter anderem von muslimischen Jugendlichen, denen Alkohol verboten ist, als Droge konsumiert wird. Ein 77-jähriger...

  • Neukölln
  • 05.06.20
  • 210× gelesen
Blaulicht

Gewalt auf offener Straße

Neukölln. Zwei Gruppen von jeweils drei Männern sind am 24. Mai aufeinander losgegangenen. Gegen 1.15 Uhr wurde die Polizei deshalb in die Pannierstraße gerufen. Als die Beamten eintrafen, sahen sie, wie ein 46-Jähriger einem Kontrahenten mit einer Metallstange auf den Kopf schlug. Ein Kommissar musste mehrfach mit seiner Dienstwaffe drohen, bis der Mann die Stange fallenließ. Erst mit Verstärkung gelang es den Beamten, die Gruppen zu trennen. Es stellte sich heraus, dass es sich bei den...

  • Neukölln
  • 29.05.20
  • 145× gelesen
Blaulicht

Frau attackiert, Täter verprügelt

Neukölln. Eine 31-jährige Frau ist am frühen Abend des 24. Mai auf dem S-Bahnhof Neukölln von zwei Männern beleidigt worden. Sie war mit ihren vier Kindern und einer Freundin unterwegs. Nach der Verbalattacke sprang einer der Männer auf die Gleise und warf von dort aus mit Steinen auf die Frau und auf das jüngste ihrer Kinder, das in einem Kinderwagen saß. Danach verließen alle den Bahnsteig. Kurze Zeit später riefen Anwohner die Polizei in die Neuköllner Straße. Dort schlugen und traten rund...

  • Neukölln
  • 27.05.20
  • 239× gelesen
Soziales

Vereinbarung über Jugendarbeit

Neukölln. Polizei und Bezirksamt haben am 18. Mai eine Vereinbarung unterzeichnet. Sie betrifft das Kinder- und Jugendhaus Lessinghöhe am Mittelweg 30. Ziel ist es, Gewaltfreiheit, Toleranz und gegenseitige Akzeptanz der jungen Neuköllner zu fördern. Die Polizei will regelmäßig in der Einrichtung präsent sein und beispielsweise Ausflüge zu Dienststellen und Beratungen anbieten. Es solle ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden, um es einfacher zu machen, Gesetze und deren Notwendigkeit zu...

  • Neukölln
  • 26.05.20
  • 65× gelesen
Blaulicht

Randale an der Sonnenallee
Kontrolleure in der Highdeck-Siedlung attackiert

Zwei Mitarbeiter des Ordnungsamts sind am 17. Mai an der südlichen Sonnenallee von einer siebenköpfigen Gruppe bedrängt und beleidigt worden. Rund 50 Polizisten waren im Einsatz. Die Mitarbeiter hatten sich gegen 16 Uhr an der Ecke Michael-Bohnen-Ring um einen falsch parkenden Pkw gekümmert. Zwei Mitglieder einer Gruppe, 21 und 28 Jahre alt, nahmen eine Boxerhaltung ein und bedrohten die Frau und den Mann vom Ordnungsamt, ein drittes spuckte dem Mann ins Gesicht. Ein Autofahrer mischte sich...

  • Neukölln
  • 22.05.20
  • 319× gelesen
  • 1
Blaulicht

Heroin und Kokain gefunden

Neukölln. Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei am 11. Mai schließlich einen Dealer an der Sonnenallee festnehmen. Bei dem 28-Jährigen fanden die Beamten rund ein halbes Kilo Heroingemisch, fast 80 Gramm Kokaingemisch und Streckmittel. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl erwirkt. sus

  • Neukölln
  • 19.05.20
  • 41× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.