Alles zum Thema keramik-museum-berlin

Beiträge zum Thema keramik-museum-berlin

Kultur

Trends vor dem 2. Weltkrieg
Roesler-Ausstellung im Keramik Museum Berlin

Im Keramik Museum Berlin (KMB), Schustehrusstraße 13, wird am Sonnabend, 1. Juni, um 19 Uhr eine neue Ausstellung eröffnet. Ein Jahr lang wird ein Querschnitt der Produktion im Jahre 1894 in Rodach bei Coburg gegründeten Wächtersbacher Steingutfabrik gezeigt. Der florale Jugendstil ist ebenso vertreten, wie Entwürfe, die an die Künstler der Darmstädter Mathildenhöhe und die Wiener Secession erinnern. Nach dem 1. Weltkrieg entstanden auch Entwürfe des Art Deco und dann zum Ende der...

  • Charlottenburg
  • 28.05.19
  • 37× gelesen
Wirtschaft

Keramik-Museum zeigt neue Schau

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) begrüßt am Freitag, 1. Februar, die Gäste zur Ausstellungseröffnung „Helmut Krüger Porzellanmanufaktur. Moabit 1954-1971“ im Keramik-Museum Berlin, Schustehrusstraße 13. Beginn der Vernissage ist um 19 Uhr. Die Ausstellung ist bis 20. Mai zu sehen: Fr-Mo 13–17 Uhr, der Eintritt kostet vier, ermäßigt zwei Euro. www.keramik-museum-berlin.de. maz

  • Charlottenburg
  • 27.01.19
  • 15× gelesen
Kultur

Benefiz-Keramik-Trödel im Museum

Charlottenburg. Im Garten des Keramik-Museums Berlin, Schustehrusstraße 13, darf am Sonnabend, 9., und Sonntag, 10. September, beim Benefiz-Keramik-Trödel wieder nach Herzenslust gestöbert, getrödelt und gefachsimpelt werden. An beiden Tagen ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwei Euro, inklusive des Besuches der drei aktuellen Sonderausstellungen „Teekeramik“, „Gerda Conitz“ und „Arnulf Holl“. Der Erlös aus dem Verkauf der hierfür gespendeten Keramik- und Porzellanartikel...

  • Charlottenburg
  • 04.09.17
  • 18× gelesen
Kultur

Keramiktrödel im Museumsgarten

Charlottenburg. Wie alle Jahre lädt der Förderverein KMB als Träger des Keramik-Museums Berlin auch in diesem Jahr an beiden Pfingstfeiertagen, 24. und 25. Mai, zu einem Keramik-Trödelmarkt in den Museumsgarten an der Schustehrusstraße 13. Unter anderem kommen speziell zu diesem Zweck gespendete keramische Gegenstände zum Verkauf. Neben Nippes und wunderbarem Kitsch kann man auch Vasen, Schalen, Figuren, Objekte oder Gebrauchsgeschirr aus Porzellan, Steinzeug, Fayence, Steingut oder Irdenware...

  • Charlottenburg
  • 18.05.15
  • 114× gelesen