Kiezkompass

Beiträge zum Thema Kiezkompass

Wirtschaft
Klaus Mälzer erinnert sich an die Zeiten, als sein Großvater und sein Vater noch die Bäckerei führten.
  7 Bilder

120 Jahre Bäckerei Mälzer
Sogar das Weiße Haus war begeistert

Wer meint, die Erste Rheinländische Bäckerei in Berlin wurde seinerzeit von einem echten Rheinländer gegründet, ist auf dem Holzweg. Friedrich Mälzer kam aus Schlesien. Warum er in Berlin vor 120 Jahren eine rheinländische Bäckerei gründete, hatte einen ganz praktischen Grund und war auch ein bisschen romantisch. Bevor der frisch gebackene Bäckergeselle nach Berlin kam, wanderte er quer durch die Backstuben Deutschlands, um die Geheimnisse der Backkunst der unterschiedlichen Regionen...

  • Steglitz
  • 09.03.19
  • 672× gelesen
Leute
Die Grabstelle von Carl Schwartz. Nach dem Bankier ist die Schwartzsche Villa benannt. Christian Simon weiß so manche Geschichte über das Grab und zur Person des Bankies zu erzählen.
  2 Bilder

Buchautor und Heimatforscher
Christian Simon kennt viele Geschichten über den Friedhof Bergstraße

Auf dem Friedhof Bergstraße sind wenige berühmte Personen begraben. Die „großen Namen“ findet man hier nicht. Aber wenn es um Heimatgeschichte geht, erzählt der Friedhof viele Geschichten. Auch aus diesem Grund gehört er zu den Lieblingsplätzen von Christian Simon. Zu Beginn des Spaziergangs über den Friedhof und durch ein Stück Steglitz-Geschichte weist der ausgewiesene Experte für Heimatgeschichte auf ein Bauwerk hin, dass heute gar nicht zum Friedhof gehört: Der Wasserturm. Das markante...

  • Steglitz
  • 12.02.19
  • 335× gelesen
Leute
Herbert und Gisela Krasselt in ihrem Imbisswagen. Am Steglitzer Damm verkauften sie ihre legendäre Currywurst, die Feinschmecker aus ganz Berlin nach Steglitz lockte.
  4 Bilder

Als die Currywurst nach Steglitz kam
Herbert Krasselt holte die Wurstspezialität an den Steglitzer Damm

Krasselt’s Imbiss am Steglitzer Damm ist berühmt für seine Currywurst. Herbert Krasselt hatte sie 1959 in das damals sogenannte Beamtenviertel gebracht. Der Imbiss wurde zur Erfolgsgeschichte. Wie Herbert Krasselt das geschafft hat, erfuhr die Berliner Woche von seiner Tochter Renate. Renate Bunk, geborene Krasselt, erinnert sich gern an ihre Kindheit im Steglitzer Damm. Und auch als ihr Vater sich entschlossen hatte, einen Imbiss zu eröffnen. „Es waren harte Zeiten damals und das Geld...

  • Steglitz
  • 20.01.19
  • 1.218× gelesen
Soziales
Beate und Hans schätzen vor allem die gemütliche und individuelle Atmosphäre des Tanzsalons.
  5 Bilder

Tanzen kann jeder
Paare schätzen im Tanzsalon Scharlachrot die gemütliche Atmosphäre

Ob Salsa, Tango, Boogie oder Disco Fox – wer auf einer der angesagten Tanzveranstaltungen in Berlin so richtig punkten will, sollte sich gut vorbereitet aufs Parkett begeben. In der Tanzschule Scharlachrot bringen die Inhaber Tim Beckmann und Scarlett Jost tanzbegeisterten Paaren die richtigen Schrittfolgen bei. Beim Betreten des Gartenhauses der Heesestraße 6 wird man heute von Tangoklängen empfangen. Genau genommen ist es Tango Argentino, der auf dem Kursprogramm steht. Der Tanzsaal in...

  • Steglitz
  • 06.12.18
  • 347× gelesen
Kultur
Wolfgang Holtz und Christian Simon präsentieren ihre Steglitz-Zehlendorfer Spaziergänge in der Thalia-Buchhandlung im Einkaufszentrum „Das Schloss“.
  3 Bilder

Auf fünf Routen der Geschichte auf der Spur
Neue Broschüre macht Lust auf Steglitz-Zehlendorf

Spannende Ereignisse aus der Geschichte des Bezirks erfährt man aus dem Büchlein „Steglitz-Zehlendorf“ von Christian Simon und Wolfgang Holtz. Die Heimatexperten haben im Auftrag des Elsengold-Verlag für die Reihe „Berliner Spaziergänge“ fünf Touren durch die Ortsteile Steglitz, Dahlem, Lichterfelde-West, von Lankwitz nach Lichterfelde und Zehlendorf beschrieben. Am 2. September 1883 sorgte ein tragisches Unglück in Steglitz, Albrechtstraße, für Schlagzeilen: Gegen 22 Uhr wurde eine Gruppe...

  • Steglitz
  • 27.10.18
  • 326× gelesen
Leute
Rainer Funk ist begeisterter Hobby-Imker. In jeder seiner Beute wohnt ein Bienenvolk.
  7 Bilder

Fasziniert von Bienen:
Rainer Funk imkert leidenschaftlich gern und trägt zum Erhalt der Natur bei

Wenn die Obstbäume in den Gärten der Häuser im Umkreis des Hindenburgdammes nahe der Kreuzung Goerzallee und Drakestraße besonders ertragreich sind, ist das nicht zuletzt den Bienen von Rainer Funk zu verdanken. Der Hobby-Imker hält in seinem Garten am Hindenburgdamm derzeit zwölf Bienenvölker. Zu jedem Volk gehören zirka 40 000 Bienen. „Als es hier keine Bienen gab, war auch an den Obstbäumen nichts dran. Jetzt tragen die Obstbäume wieder gut“, sagt Funk, der seit 2009 leidenschaftlich...

  • Steglitz
  • 08.09.18
  • 313× gelesen
Wirtschaft
Silvio Schobinger hat das über 100 Jahre alte Fabrikgebäude des Goerzwerkes zu neuem Leben erweckt.
  3 Bilder

„Eine schöne Gemeinschaft“
Im alten Goerzwerk sind inzwischen rund 110 Unternehmen heimisch geworden

Der Gebäudekomplex des Goerzwerkes steckt voller kreativer Energie und Innovation. Eigentümer Silvio Schobinger, der das über 100 Jahre alte Fabrikgelände gemeinsam mit seinem Bruder Mario kaufte, hat es in kurzer Zeit geschafft, das Industriedenkmal zu neuem Leben zu erwecken. Jetzt will er den Geist, der im neuen Goerzwerk steckt, mit interessanten Projekten nach außen tragen. Als Silvio Schöbinger 2015 das leerstehende Gebäude des Optikunternehmens „Optische Anstalt C. P. Goerz“ in der...

  • Steglitz
  • 23.08.18
  • 1.538× gelesen
  •  1
Leute
Susanne Riedel sitzt gern im Hof des GM26. Das etwas andere Café in der Gutsmuthsstraße ist einer ihrer Lieblingsorte in Steglitz.
  3 Bilder

Autorin Susanne Riedel hat im GM 26 einen Lieblingsort gefunden
„Hier ist alles so schön schräg“

Sie ist ein Steglitzer Urgestein. Susanne Riedel ist am Hindenburgdamm aufgewachsen und lebt jetzt mit Mann und zwei Söhnen in der Nähe des Stadtparkes Steglitz. Die 47-Jährige „ist Schreiberin, Sozialarbeiterin und manches mehr“ – so steht es auf ihrer Homepage. Ihr Fokus liegt jetzt auf dem Schreiben. Treffpunkt GM 26. Das kleine und hippe Steglitzer Café in der Gutsmuthsstraße bringt ein wenig Mitte-Flair in den bürgerlichen Südwesten. Im gepflasterten Hof stehen kleine Holztische,...

  • Steglitz
  • 25.05.18
  • 530× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.