Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Kultur

Produkte aus dem Kiez im Angebot

Marzahn. Im Kulturhochhaus, Wittenberger Straße 85, gibt es seit Kurzem eine Dauerausstellung mit Produkten von Handwerkern und Künstlern aus Marzahn-NordWest. Zu sehen und zu kaufen gibt es Mode, Schmuck, Gestricktes und Gehäkeltes aber auch Deko, Möbel, Kunst und Naturkosmetik. Die Verkaufsausstellung im Hochhauscafé in der ersten Etage hat Dienstag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Unter Telefon 93 77 20 52 können auch individuelle Besichtigungstermine vereinbart werden....

  • Marzahn
  • 15.09.19
  • 20× gelesen
Kultur

Installationen in Galerie M

Marzahn. Im Projektraum Galerie M, Marzahner Promenade 46, ist derzeit die Ausstellung „Totale Installation“ zu besichtigen. Fünf Gruppen von Künstlern haben dafür fünf Installationen geschaffen. Die Neue Kunst Initiative des Bezirks verfolgt mit der Schau die Absicht, diese intermediale Präsentationsform moderner Kunst stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Die Ausstellung ist bis 26. Oktober zu sehen. Die Öffnungszeiten sind Mo 14-20, Di bis Fr 10-20 und Sa 14-20 Uhr....

  • Marzahn
  • 14.09.19
  • 18× gelesen
Kultur

Metzkes-Schau verlängert

Marzahn. Die Ausstellung mit Werken von Harald Metzkes im alten Marzahner Rathaus, Helene-Weigel-Platz 8, wurde bis 30. August verlängert. In der Schau aus Anlass seines 90. Geburtstags sind seit März rund 90 Werke aus den unterschiedlichsten Gattungen und Schaffensperioden des Künstlers, von Grafiken und Zeichnungen bis zu Bildern in unterschiedlichen Maltechniken zu sehen. Die Ausstellung ist bis 30. August Mo-Fr von 8 bis 18 Uhr zu besichtigen. hari

  • Marzahn
  • 02.07.19
  • 31× gelesen
Kultur

Keramikmarkt im Kulturgut

Marzahn. Die Agrarbörse Deutschland Ost veranstaltet am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. November, einen Kunst und Keramikmarkt auf dem Kulturgut Marzahn. Besucher können an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr im Kulturgut, Alt-Marzahn 23, und in der benachbarten Kunst- und Keramikscheune „SchaMottchen“ Keramikern, Korbmachern und anderen Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Am Sonnabend finden von 12 bis 17 Uhr zwei Schauvorführungen zum japanischen Rakubrand statt. An...

  • Marzahn
  • 04.11.17
  • 114× gelesen
Kultur

Videos aus der Arbeitswelt

Marzahn-Hellersdorf. Der Multimediakünstler Simon Mullan sucht Frauen und Männer aus dem Bezirk, mit denen er einen kurzen Videofilm drehen kann. Diese Menschen sollen Arbeiter sein, Maurer, Fliesenleger oder auch Kranfahrer. Mullan will diese jeweils eine Woche begleiten und Material für filmische Porträts sammeln. Die entstehenden Arbeiten sollen unter anderem in der Galerie M, Marzahner Promenade 46, gezeigt werden. Kontakt und mehr Infos per E-Mail an mullan.simon@gmail.com und unter...

  • Marzahn
  • 07.10.17
  • 45× gelesen
Kultur

Führungen zu Kunst in Höfen

Marzahn. Der Künstler Rudolf Kaltenbach lädt am 13. und 20. Oktober jeweils um 17 Uhr zu einem Rundgang durch die „Gärten der Kunst“ ein. Diese wurden seit dem Frühjahr in fünf Höfen der Häuser der Howoge zwischen Dessauer und Köthener Straße von Künstlern aus aller Welt, Anwohnern und Flüchtlingen gestaltet. Die Gärten sind unterschiedlichen Themen wie der Wahrnehmung oder der Harmonie gewidmet. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Treffpunkt ist am von Flüchtlingen gestalteten Stein an der...

  • Marzahn
  • 06.10.17
  • 26× gelesen
Kultur

Porträts von Bewohnern

Marzahn-Hellersdorf. Der Berliner Fotograf Gerhard Westrich hat ein Fotoprojekt „MaHe Inside“ gestartet. Er porträtiert den Bezirk und seine Menschen. Die Porträtierten sollen sich auch gern zu ihrem Leben äußern. Nach Projektende sollen aus den Bildern und den Aussagen der Bewohner eine Ausstellung in der Galerie M und ein Buch entstehen. Wer daran teilnehmen möchte, der erhält mehr Infos auf http://asurl.de/13ix, per E-Mail an mail@westrichfoto.de oder unter  47 30 87 70 und  0172/345 64 03....

  • Marzahn
  • 20.09.17
  • 25× gelesen
Kultur

Schöner wohnen in der Neubauwohnung

Marzahn. Die neue Ausstellung „Musterwohnung“ in der Galerie M hat das Leben in Neubauwohnungen als Thema. Die Künstlergruppe RZM gibt Anregungen, Wohnen mit Spaß neu zu erleben. Den Innenraum der Galerie M, Marzahner Promenade 46, haben die Künstler in eine Wohnung umgestaltet. Parkett bildet die Grundfläche. Darauf stehen Möbel und andere Wohnutensilien. Während der bis 17. November laufenden Ausstellung erhält die „Musterwohnung“ alle paar Tage einen neuen Farbanstrich. Es lohnt sich...

  • Marzahn
  • 13.09.17
  • 42× gelesen
Kultur

Anmelden zum KinderKulturMonat

Berlin. Von den Philharmonikern bis zum KinderKünsteZentrum und vom Deutschlandfunk bis zum Naturkundemuseum – im Oktober können sich Kindern wieder künstlerisch austoben und die Kulturorte der Stadt entdecken. Denn in Berlin heißt der Oktober auch KinderKulturMonat. ür künstlerische Aktivitäten und kreative Entfaltung zu wecken. Kinder zwischen vier und zwölf Jahren und deren Familien können aus über 100 kostenfreien Veranstaltungen an 64 Kulturorten auswählen. Erstmals sind alle Bezirke mit...

  • Charlottenburg
  • 03.09.17
  • 88× gelesen
Kultur

Ausstellung in der Galerie M stellt Gewissheiten infrage

Marzahn. Die Galerie M zeigt bis 1. September einen schrägen Querschnitt der Geschichte der Kunst von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Sie stellt damit auch vermeintliche Gewissheiten über die Kunst infrage. Der Titel der Ausstellung „‚Entartete‘ Kunst“ führt allerdings zunächst in die Irre. Das, was unter der Naziherrschaft „Entartete Kunst“ genannt wurde, spielt nur am Rande eine Rolle oder im Kontext anderer Werke. Immerhin versuchen sich die Ausstellungsmacher unter anderem an der...

  • Marzahn
  • 15.07.17
  • 80× gelesen
Kultur
Ein grünes Schild macht an der Einfahrt von der Landsberger Allee auf das historische Gasthaus Marzahner Krug in Alt-Marzahn aufmerksam.

Soll es einen Kulturpfad durch den Bezirk geben?

Marzahn-Hellersdorf.Der Aktionskreis Kunstfreunde Marzahn-Hellersdorf hatte 2013 empfohlen, einen „Kunst- und Kulturpfad“ durch den Bezirk zu schaffen. Das Bezirksamt gab daraufhin eine Studie in Auftrag. Deren Ergebnisse liegen nun vor. „Den einen Kunst- und Kulturpfad kann es nicht geben“, lautet die Botschaft der Studie. Sie wurde vom Bildungsträger ABU gGmbH erstellt und ist online auf http://asurl.de/1357 nachzulesen. Laut der Studie müsse es vielmehr eine Vielzahl an solchen Pfaden...

  • Marzahn
  • 02.11.16
  • 88× gelesen
Kultur
Matthias,Vera, Kristina, Kseniia, Anne, Mai, Oliver, Aaron, Tabor, Magoo, Alexandra, Shawn

Darf ich vorstellen.. Die Kunstklasse!

Das Ereignis ist zwar schon eine Weile her, hinterlässt aber dennoch Spuren in meinem Kopf. Am Freitag, dem 8.Juli 2016 war es soweit. Die Freie Kunstklasse zeigte ihre Arbeiten, die sie zusammen mit Vera Müller und Matthias Schwelm erarbeitet haben. Ich hatte mich Anfang Mai auch für die Kunstklasse beworben und präsentierte später zehn neuen Gesichtern meine Projektidee. Samstags und sonntags trafen wir uns in der Pyramide und besprachen die nächsten Schritte, wie auch den Namen unserer...

  • Hellersdorf
  • 26.07.16
  • 58× gelesen
Kultur

Kunst von geistig Behinderten

Biesdorf. Zwei geistig behinderte jungen Menschen haben derzeit eine Ausstellung in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher Weg 15. Sina Gimmich, geboren 1990, und Fabian Mettin, Jahrgang 1987, sind Mitglieder des Ateliers „Farbklang“ in Mitte. Das Atelier arbeitet mit Kindern, die sich in Therapie befinden, und Menschen, die ein Handicap haben. Zu sehen sind bis 11. September Malerei und Zeichnungen. Die Öffnungszeiten sind täglich von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine...

  • Biesdorf
  • 13.07.16
  • 19× gelesen
Kultur

Junge Künstler für freie Kunstklasse gesucht

Marzahn-Hellersdorf. Junge, kunstinteressierte Menschen (14-27 Jahre) sind aufgerufen sich für die Freie Kunstklasse Marzahn-Hellersdorf zu bewerben. Es handelt sich dabei um ein Kooperationsprojekt der Berliner Künstler und Filmemacher Vera Müller und Matthias Schwelm mit der Volkshochschule und dem Ausstellungszentrum Pyramide. Die Ausschreibung richtet sich an kunstbegeisterte Menschen, die einen künstlerischen Beruf anstreben. Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit, einen gesamten...

  • Biesdorf
  • 30.03.16
  • 39× gelesen
Kultur
Thomas Bratzke zeigt die Entstehung einer Installation des Künstlers KH Jeron: Ein Torso wird bewegt. Aus Linien entsteht dann eine abstrakte Zeichnung.

Wie funktioniert Kunst?

Marzahn. Die Galerie M geht neue Wege, um Besucher an moderne Kunst heranzuführen. Besuchergruppen lernen in kostenlosen Workshops, die Sprache der Künstler zu verstehen. Galerien zeigen heute meist nicht nur einfach Bilder, sondern Objekte unterschiedlichster Art bis hin zu komplizierten Installationen. Die Produkte moderner Künstler zu verstehen, fällt vielen Besuchern daher schwer. Die Galerie M bietet deshalb unter dem Titel „Labor M“ neue Zugangswege zur zeitgenössischen Kunst. In...

  • Marzahn
  • 21.01.16
  • 152× gelesen
Kultur

Fördergelder für Kunstprojekte

Marzahn-Hellersdorf. Anträge zur Förderung kulturell-künstlerischer Projekte im Jahr 2016 können bis 15. September beim Kulturamt gestellt werden. Informationen über Förderrichtlinien, Antragsformulare und weitere Angaben finden sich auf der Webseite des Kulturamtes unter www.kultur-marzahn-hellersdorf.de. Mehr Infos bei Sybille Zellerhoff, ¿ 902 93 41 37 oder per E-Mail an Sybille.Zellerhoff@ba-mh.berlin.de. hari

  • Marzahn
  • 29.07.15
  • 26× gelesen
Kultur

Malen und zeichnen im Park

Biesdorf. Das Stadtteilzentrum Biesdorf veranstaltet ab Donnerstag, 25. Juni, einen Kunstsommer. Dabei wird bis Mitte September im Biesdorfer Schlosspark gezeichnet und gemalt. Treffpunkt ist bis Donnerstag, 17. September, immer donnerstags um 11 Uhr am Teehäuschen. Die Teilnahme kostet jeweils fünf Euro. Mehr Infos unter 526 78 45 93. hari

  • Marzahn
  • 18.06.15
  • 60× gelesen
Kultur
Alexanderplatz (Foto: Mélanie Leininger)
21 Bilder

Leinwände aus Beton

Street-Art ist in Berlin allgegenwärtig und überall zu finden: an Fassaden, in Hauseingängen, auf Mauern, in Unterführungen, an Masten, Brückenpfeilern und Stromkästen. Street-Art unterscheidet sich deutlich von plumpen Graffiti Schmierereien und den ebenfalls allgegenwärtigen Tags. National und international bekannte Künstler haben sich in Berlin ebenso verewigt, wie zahlreiche unbekannte Talente. Mélanie Leininger hat sich auf die Suche gemacht und Berlins buntes Stadtbild in Fotos...

  • Charlottenburg
  • 17.06.15
  • 388× gelesen
  •  1
  •  4
Kultur
Geschäftsführer Peter Kenzelmann hat noch viele neue Ideen für die "Alte Börse Marzahn".

Alte Börse als angesagter Platz für Kunst und Kultur

Marzahn. Seit einigen Monaten hat es sich in der Kulturszene Berlins herumgesprochen. Die Alte Börse Marzahn entwickelt sich zum angesagten Treffpunkt.Die ersten Bewährungsproben hat die Alte Börse als Veranstaltungsort bereits hinter sich. Zur "Fête de la musique" im Juni und zur Fußballweltmeisterschaft kamen viele Besucher. Das habe er so nicht erwartet, sagt der Geschäftsführer der Alte Börse GmbH, Peter Kenzelmann, als er vor knapp 15 Monaten begann, die Industriebrache mit Leben zu...

  • Marzahn
  • 01.10.14
  • 192× gelesen
Sonstiges
Mit einem großen Pinsel will Stephanie Hanna ihre Lebensweisheiten auf den Gehweg auftragen.

Entlang der Marzahner Promenade finden im Sommer wieder drei Aktionen statt

Marzahn. In den Sommermonaten finden drei Kunstprojekte entlang der Marzahner Promenade statt. Den Anfang macht in der ersten Juliwoche Stephanie Hanna.Die Künstlerin trifft sich in der ersten Juniwoche an mehreren Tagen im Frauentreff Hellma nicht nur mit Frauen, sondern auch Männern und sammelt dabei Rezepte fürs Leben. Diese Anregungen sollen als Collagen bei einer Aktion am 15. Juli von 17 bis 20 Uhr mit flüssiger Kreidefarbe auf den Fußgängerweg der nordöstlichen Marzahner Promenade...

  • Marzahn
  • 04.06.14
  • 53× gelesen
Sonstiges

Gefühle in Kunstwerken

Marzahn. Mit einem Fachtag und einer Finissage findet das Projekt "Momente bewahren - Menschen mit Demenz malen" am 4. Juni seinen Abschluss.Das Netzwerk "Gesundheit im Alter" Marzahn-Hellersdorf lädt zum Fachtag "Leben mit Demenz kreativ gestalten" am Mittwoch, 4. Juni, von 9 bis 16 Uhr in der Schule am Pappelhof, Ketschendorfer Weg 21, ein. Seit einem Jahr haben Menschen mit Demenz die Möglichkeit bekommen, kunsttherapeutisch begleitet zu malen. Dabei sind viele Kunstwerke entstanden, mit...

  • Marzahn
  • 28.05.14
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.