Landwehrkanal

Beiträge zum Thema Landwehrkanal

Kultur

Flowmarkt am Landwehrkanal

Neukölln. Second-Hand-Mode, Musik und mehr: Der Flowmarkt am Landwehrkanal lädt am Sonntag, 5. Juli, von 10 bis 17 Uhr zum Bummeln ein. Wegen Corona ist ein Bummel entlang der Marktstände nur auf einem Rund-Parcours möglich. Eingänge sind an der Nansen- und der Friedelstraße. sus

  • Neukölln
  • 02.07.20
  • 35× gelesen
Bauen

Neue Bänke am Landwehrkanal

Neukölln. Am Maybachufer – von der Hobrechtstraße bis zum Weichselplatz - wurden 15 neue Parkbänke aufgestellt. Die Bänke an der Uferpromenade des Landwehrkanals waren immer wieder von Einwohnern gefordert worden. Nun hat das Bezirksamt eine Firma damit beauftragt, die Bänke aufzustellen. KT

  • Neukölln
  • 18.10.17
  • 29× gelesen
Soziales
Weil die Emus im Tierpark Hasenheide nicht in den Stall gesperrt werden können, dürfen sie draußen bleiben. Aber der Zugang zu ihnen ist Besuchern verwehrt.

Neukölln bleibt Sperrbezirk: Erneut tote Schwäne aus dem Landwehrkanal gezogen

Neukölln. Wieder sind an Geflügelpest verendete Vögel in Friedrichshain-Kreuzberg gefunden worden. Deshalb bleibt auch der Norden Neuköllns Sperrgebiet. Das teilt nun Amtstierarzt Dr. Heiko Bornemann mit. Mitte November 2016 wurde der erste infizierte Schwan aus dem Landwehrkanal gezogen, bis Ende Februar kamen 19 Schwäne und eine Möwe dazu. „Das Seuchengeschehen hat sich also fortgesetzt“, so Bornemann. Der Sperrbezirk umfasst das Neuköllner Gebiet nördlich des S-Bahnringes; zusätzlich vom...

  • Neukölln
  • 10.03.17
  • 175× gelesen
Bauen

Arbeiten am Kanalufer: Biotope sollen sich besser entwickeln

Neukölln. An den Böschungen des Maybachufers sollen sich Biotope besser entwickeln können. Deshalb werden hier Mitarbeiter des Grünflächenamts tätig. Die Arbeiten beginnen noch im Februar an der Lohmühlenbrücke und werden dann in Richtung Kottbusser Damm fortgesetzt. Viele Sämlinge, vor allem Spitzahorn, werden entfernt. Das Ziel ist, anderen Sträuchern und Bäumen wie Erlen, Ulmen, Feldahorn, Kornelkirsche und Holunder das Wachstum möglich zu machen. Sehr dichte Bestände, die vermüllt sind...

  • Neukölln
  • 13.02.17
  • 50× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.