Lenau-Grundschule

Beiträge zum Thema Lenau-Grundschule

Bildung

Schulen in Gemeinschaft

Kreuzberg. Zum kommenden Schuljahr bilden die Lina-Morgenstern-Schule und die Lenau-Grundschule eine neue Gemeinschaftsschule. Der Besuch ist dann durchgehend von Klasse eins bis Klasse 13 möglich. Die gymnasiale Oberstufe wird im Verbund mit der Ferdinand-Freiligrath-Sekundarschule organisiert. Das bedeutet, dass dort künftig auch das Abitur abgelegt werden kann. Nach Angaben von Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) hat die Senatsbildungsverwaltung diese Kooperation Anfang Februar genehmigt. tf

  • Kreuzberg
  • 10.02.20
  • 26× gelesen
Bildung
Das bisherige Gebäude der Lenau-Grundschule soll nur noch etwa eineinhalb Jahre stehen bleiben.

Umzug wegen Abriss
Zwei Ersatzstandorte für Lenau-Schule

Das Gebäude der Lenau-Grundschule an der Nostitzstraße wird ab Sommer 2020 abgerissen. Auf dem Gelände entsteht ein Neubau, der 2023 fertig sein soll. Während dieser Zeit werden die aktuell rund 400 Schülerinnen und Schüler auf zwei Ersatzstandorte verteilt. Die Klassen eins bis drei kommen in der Lina-Morgenstern-Gemeinschaftsschule an der Gneisenaustraße unter, die Jahrgänge vier bis sechs in der Ferdinand-Freiligrath-Sekundarschule an der Bergmannstraße. Dort gebe es noch freie...

  • Kreuzberg
  • 18.01.19
  • 890× gelesen
Wirtschaft

Parkgaragen zurückholen
Grüne wollen privaten Betrieb beenden

Die drei Ende 2017 an einen privaten Pächter übergebenen Parkgaragen sollen rekommunalisiert werden. Das fordert ein Antrag der Grünen, über den jetzt in mehreren Ausschüssen beraten wird. Wie bereits berichtet handelt es sich dabei um die Autoabstellflächen an der Charlotte-Salomon-, der Lenau- und der Rosa-Parks-Grundschule. Sie waren in private Hände übertragen worden, weil der Betrieb unnötige und an anderer Stelle besser zu verwendende Personalkapazitäten im Schulamt gebunden habe,...

  • Kreuzberg
  • 30.07.18
  • 310× gelesen
Bildung
Der künftige Standort des Heinrich-Hertz-Gymnasiums am Ostbahnhof. Laut Masterplan des Senats soll das Gebäude aber erst nach 2026 fertig gestellt sein.
2 Bilder

Schulbauoffensive: 400 Millionen Euro stehen in Freidrichshain-Kreuzberg bereit

Das Werk ist knapp 750 Seiten dick und wurde von gleich drei Senatorinnen und Senatoren vorgestellt, Sandra Scheeres (Bildung), Matthias Kollatz-Ahnen (Finanzen, beide SPD) sowie Katrin Lompscher (Linke, Stadtentwicklung). Sie präsentierten eine Art Masterplan für den Schulneu- und -umbau in den kommenden etwa zehn Jahren in Berlin. 5,5 Milliarden Euro sind dafür veranschlagt. Davon rund 400 Millionen für Friedrichshain-Kreuzberg. Eine Summe, die nicht den vollständigen Bedarf abdecke und...

  • Friedrichshain
  • 06.05.18
  • 664× gelesen
Bauen
Aus dem bisherigen Heinrich-Hertz-Gymnasium soll eine Grundschule werden.
2 Bilder

Friedrichshain-Kreuzberg gibt in diesem Jahr 34 Millionen Euro für Schulsanierungen aus

Das Programm ist ambitioniert. Rund 34 Millionen Euro sollen 2018 im Rahmen der Schulsanierung verbaut werden. Nicht enthalten in dieser Summe sind weitere Großprojekte. Dazu kommen zusätzliche Pläne und Veränderungen in den kommenden Jahren. Wer kommt aktuell in den Genuss der Schulsanierungsoffensive? Und was ist für die Zukunft geplant? Hier ein Überblick: Fenster, Brandschutz, Sanitär: Nutznießer der 34 Millionen Euro seien ungefähr die Hälfte der über 50 Schulen im Bezirk, so...

  • Friedrichshain
  • 07.04.18
  • 625× gelesen
Verkehr

Leere Parkhäuser sind egal

Kreuzberg. Die drei an einen privaten Betreiber vergebenen Parkhäuser an der Rosa-Parks-, der Lenau- und der Charlotte-Salomon-Grundschule, erfreuen sich anscheinend keiner besonders großen Nachfrage. Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) schätzt die Auslastung auf etwa 50 Prozent. Was allerdings jetzt nicht mehr das Problem des Bezirks sei. Früher hätten die Gebäude ebenfalls leer gestanden, beziehungsweise befanden sich dort Autos, deren Halter keinen Stellplatz gemietet hatten. Um diese Fragen...

  • Kreuzberg
  • 25.03.18
  • 91× gelesen
Verkehr
Die Parkgarage der Lenau-Schule an der Nostitzstraße. Der Hinweis an der Fassade lässt darauf schließen, dass derzeit nicht alle Plätze vergeben sind.
2 Bilder

Bezirkliche Stellplätze werden privat betrieben

Zu den Liegenschaften des Bezirks, in diesem Fall des Schul- und Sportamtes, gehören auch drei Parkgaragen. Sie befinden sich an der Lenau-, der Rosa-Parks- und der Charlotte-Salomon-Grundschule. Stellplätze gab und gibt es, außer für Lehrer und weitere Beschäftigte der Schulen, auch für Anwohner. In der Vergangenheit lag die Vergabe der Flächen sowie das Einkassieren der Beiträge in den Händen der Verwaltung. Inzwischen hat das aber ein privater Betreiber übernommen. Private Vergabe...

  • Kreuzberg
  • 31.12.17
  • 547× gelesen
Bildung
Es wird bereits saniert und sogar neu gebaut, so wie hier an der Thalia-Grundschule, wo Anfang März weitere Räume für knapp 100 Schüler fertig wurden. Gleichzeitig gibt es an den meisten Standorten einen riesigen Reparaturbedarf.

Sanierungsbedarf von 275 Millionen Euro: Kosten für Schulsanierungen im Bezirk beziffert

Friedrichshain-Kreuzberg. Wie hoch ist der Sanierungsbedarf in den öffentlichen Schulen in Berlin? Darauf gibt die Senatsbildungsverwaltung jetzt eine erste Antwort. Sie hat eine Liste mit dem Kostenvolumen für jeden Standort vorgelegt und außerdem die Gesamtsumme pro Bezirk ausgerechnet. Für Friedrichshain-Kreuzberg kam dabei ein Betrag von 274 720 Millionen Euro heraus. Bereits für die erste Kategorie, ganz dringend erforderliche Maßnahmen, sind es 185 310 Millionen. Mit diesem Aufwand in...

  • Friedrichshain
  • 16.03.17
  • 243× gelesen
Bildung

Bald 60 Willkommensklassen: Nach etwa vier Wochen sollen Flüchtlingskinder in die Schule

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk gibt es derzeit 40 sogenannte Willkommensklassen für Flüchtlingskinder. Aber das ist nur eine aktuelle Momentaufnahme. In den kommenden Wochen werden 17 weitere Klassen eingerichtet, sagt Schulstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD). Zehn davon sollen am 8. Februar starten. Für sie gebe es auch schon das Personal. Bei den restlichen sieben müssten die Pädagogen noch eingestellt werden. Ihr Beginn ist für den 15. Februar geplant. Bei diesen dann knapp 60...

  • Friedrichshain
  • 30.01.16
  • 457× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.