Liepnitzsee

Beiträge zum Thema Liepnitzsee

Umwelt

Eine Radtour zum Liepnitzsee

Buch. Zu einer Radtour „Sommerabend am Liepnitzsee“ lädt der ADFC für Freitag, 31. Juli, ein. Treffpunkt ist um 16 Uhr am S-Bahnhof Buch. Von dort aus geht es durch die ehemaligen Rieselfelder in Hobrechtsfelde und am Gorinsee vorbei zum Liepnitzsee. Nach Umrundung des Liepnitzsees und einer Badepause gelangen die Teilnehmer über Schönow zurück zum S-Bahnhof Buch. Ankunft ist für etwa 21 Uhr geplant. Die zirka 40 Kilometer lange Strecke wird mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 18...

  • Buch
  • 17.07.20
  • 46× gelesen
Kultur
Waldkunst
8 Bilder

Urbane Kunst im Forst

Wer den sommerlichen Angeboten Berlins für einen Tag entfliehen möchte, entdeckt auch in der direkten Brandenburger Umgebung die ein oder andere Perle. Eines dieser Kleinode ist die 2012 entstandene „Artbase“ in der Nähe von Klosterfelde, im Landkreis Barnim. Idyllisch im Wald gelegen, befindet sie sich auf einer ehemaligen Raketenbasis der Nationalen Volksarmee der DDR. Bei der „Artbase“ handelt es sich um ein Urban-Art Festival, das 2012 aus einer Not heraus nach Klosterfelde verlegt...

  • Lankwitz
  • 28.07.16
  • 484× gelesen
  • 3
Verkehr

Eine Tour bis zum Liepnitzsee

Buch. Zu einer informativen und ausführlichen Radtour durch Buch und den angrenzenden Barnim lädt der ADFC am 31. Juli ein. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am S-Bahnhof Buch, Ausgang Walter-Friedrich-Straße. Unter Leitung von Katharina Grasegger geht es durch den Skulpturenpark im Bucher Forst über die Rieselfelder bei Hobrechtsfelde, am Gorinsee vorbei bis nach Wandlitz zum Liepnitzsee. Dort kann eine Badepause eingelegt werden, ehe es mit dem Rad zurück nach Buch geht. Um eine Kostenbeteiligung...

  • Buch
  • 21.07.15
  • 174× gelesen
Ausflugstipps
Der Liepnitzsee vor den Toren Berlins zählt zu den saubersten Seen Brandenburgs.

Am Liepnitzsee werden für Berliner Inselträume wahr

Der Blick schweift an dem großen reetgedeckten Haus vorbei über die akkurat gemähte Liegewiese, den kleinen Sandstrand mit Steg, das türkisblau schimmernde Wasser des Sees, hinüber zur dicht bewaldeten Insel Großer Werder. Der Liepnitzsee ist ein kleines Juwel.Das wusste schon Walter Ulbricht zu schätzen, der hier in den 1960er-Jahren ein Idyll für sich und die anderen Funktionäre der nahen Waldsiedlung schuf. Er und später besonders Willi Stoph und Egon Krenz besuchten oft das abgeschottete...

  • Mitte
  • 12.06.14
  • 2.161× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.