Alles zum Thema Michael Wolffsohn

Beiträge zum Thema Michael Wolffsohn

Bildung
Enes, Ilkim und Kayra haben zur Eröffnung Koch Max Finger tatkräftig unterstützt.
4 Bilder

Kennenlernen am Kochtopf: In der Gartenstadt Atlantic gibt es eine Kümmelküche

Mikrokosmos Gartenstadt Atlantic nennt der Eigentümer der denkmalgeschützten Wohnanlage zwischen Heidebrinker Straße, Bellermannstraße und Behmstraße sein mehrfach ausgezeichnetes Integrationsprojekt mit verschiedenen Lernwerkstätten. Jetzt hat die von Michael Wolffsohn gegründete Lichtburg-Stiftung einen weiteren interkulturellen Treff eröffnet: die Kümmelküche. Michael Wolffsohn ist bekannter Historiker und Publizist und gern gesehener Talkshow-Gast als Experte und scharfer Analytiker bei...

  • Gesundbrunnen
  • 18.05.18
  • 392× gelesen
Bildung
Der ungarische Botschafter Peter Györkös übergibt der Lichtburg-Stiftung einen Scheck über 50.000 Euro für die Lernwerkstätten der Gartenstadt Atlantic. Rita und Michael Wolffsohn sowie René Gruschinski (2.v.r.), Leiter des Klingenden Museums, freuen sich.
2 Bilder

Klingendes Museum in der Gartenstadt Atlantic lehrt nach Kodály-Konzeption

Gesundbrunnen. Die Lichtburg-Stiftung der Gartenstadt Atlantic hat vom ungarischen Botschafter Peter Györkös 50.000 Euro bekommen. Der ungarische Komponist und Musikpädagoge Zoltán Kodály (1882-1967) – in Ungarn ein Nationalheld – hat die sogenannte Kodály-Methode entwickelt. Dabei geht es darum, dass Kinder erst Musik hören und ihr Gehör entwickeln. „Erst Zuhören lernen, dann singen und zum Schluss Instrumente, so könnte man die Kodály-Methode zusammenfassen“, sagt René Gruschinski. Er leitet...

  • Gesundbrunnen
  • 04.07.16
  • 360× gelesen
Kultur
Familienfoto vor der neuen Infostele. Direkt vor der Stele Rita und Michael Wolffsohn und Mutter Thea.
2 Bilder

Infostele für Karl Wolffsohn in der Gartenstadt Atlantic eingeweiht

Gesundbrunnen. Mit einem großen Mieterfest wurde am 23. Juni eine Infostele in der Gartenstadt Atlantic eingeweiht, die an den Kinopionier und Betreiber des Kinotempels Lichtburg, Karl Wolffsohn, erinnert. Fast 20 Verwandte waren gekommen, acht aus Israel, um bei der Einweihung der Infostele des berühmten Vorfahrens Karl Wolffsohn dabei zu sein. Vier Generationen von zwei bis 93 Jahren. Die Mutter von Karl Wolffsohns Enkel Michael Wolffsohn, dem heutigen Eigentümer der Gartenstadt Atlantic,...

  • Gesundbrunnen
  • 27.06.16
  • 598× gelesen
Bauen

Neues Wohnquartier am Mauerpark ehrt Bärbel Bohley mit einer Straße

Gesundbrunnen. Die Bezirksverordneten haben für das neue Wohngebiet am Mauerpark, das die Groth-Gruppe nördlich der Gleimbrücke baut, die Benennung von zwei Straßen beschlossen. Der östliche Straßenbogen um das umstrittene Wohngebiet der Groth-Gruppe soll nach Fertigstellung Bärbel-Bohley-Ring heißen. Das hat die BVV einstimmig und ohne Enthaltungen beschlossen. Damit bekommt die 2010 verstorbene DDR-Bürgerrechtlerin und Mitbegründerin der Bürgerrechtsbewegung Neues Forum eine eigene Straßen....

  • Prenzlauer Berg
  • 24.03.16
  • 1.066× gelesen
Bildung
Es werde Licht. Klaus Trebeß zeigt Damla und Baran aus der Kita Luftballon, wie man eine Lampe zum Leuchten bringt. Da staunt sogar die Staatsministerin.
4 Bilder

Zauberhafte Physik in der Gartenstadt Atlantic

Gesundbrunnen. Die denkmalgeschützte Gartenstadt Atlantic zwischen Heidebrinker Straße, Bellermannstraße und Behmstraße ist nicht nur Heimat von mehr als 500 Menschen. Der Eigentümer hat in seinen Räumen ein einzigartiges Kultur-, Bildungs- und Integrationsprojekt geschaffen. Lernen durch probieren, entdecken und durch machen. „Meine brennt“, jubelt Baran, als er die Glühbirne an die Batterie hält. „Das haben wir früher auch gemacht“, sagt Aydan Özoguz und staunt über die verschiedenen...

  • Gesundbrunnen
  • 22.02.16
  • 276× gelesen
Kultur
Die Skulptur Phantom der Lichtburg erinnert bereits an das legendäre Kino, das hier einst stand.
2 Bilder

Ehrung für Filmpionier: Infostele für Karl Wolffsohn vor früherem Lichtburg-Kino in der Gartenstadt Atlantic

Gesundbrunnen. Vor der früheren Lichtburg in der Behmstraße Ecke Heidebrinker Straße soll im kommenden Mai eine Infostele aufgestellt werden, die an den Kinopionier und Betreiber des Großkinos Karl Wolffsohn erinnert. Der BVV-Kulturausschuss hat dafür am 11. November grünes Licht gegeben. Phantom der Lichtburg heißt die Skulptur vor dem Lichtburg-Cafe gegenüber dem Gesundbrunnen-Center, die an den Amüsierpalast mit über 2000 Sitzplätzen, Tanz- und Festsälen, Bars und Kegelbahnen erinnert, der...

  • Gesundbrunnen
  • 13.11.15
  • 312× gelesen