Museum Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Museum Treptow-Köpenick

Kultur
Albrecht Pyritz leitet den Fachbereich Kultur und Museum des Bezirksamts.

Museumsfachmann im Dienst
Albrecht Pyritz hat Fachbereich Kultur und Museum des Bezirksamts übernommen

Der Fachbereich Kultur und Museum im Bezirk hat nach mehreren Jahren wieder einen Leiter. Der Museumsfachmann Albrecht Pyritz (56) hat Anfang Mai den Dienst aufgenommen. Rund fünf Jahre konnte die Stelle im Bereich des Amtes für Weiterbildung und Kultur nicht besetzt werden, weil die frühere Amtsinhaberin noch in der Freizeitphase ihrer Altersteilzeit war. Pyritz stammt aus Niedersachsen. Er war 1986 zum Studium der Kunstgeschichte nach Berlin gekommen und ist geblieben. Unter anderem war er...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.06.20
  • 163× gelesen
  • 1
Bildung
Auch dieses Selbstporträt von Reporter Ralf Drescher nach der Blutspende ist ein Stück Bezirksgeschichte.

Corona kommt jetzt ins Museum
Persönliche Beschreibungen unserer Leser sind gefragt

Schon jetzt steht fest, dass die Corona-Krise für viele ein einschneidendes Erlebnis ist. Mancher führt sogar Tagebuch, andere dokumentieren ihre Erfahrungen fotografisch. Das Bezirksmuseum möchte die persönlichen Eindrücke dokumentieren: leere Straßen und Plätze, geschlossene Bibliotheken und Kultureinrichtungen, in nicht wenigen Familien Homeoffice und Heimbeschulung der Kinder. Seit Mitte März dominiert die Corona-Pandemie auch das Leben in Treptow-Köpenick. „Wie haben Sie die Pandemie...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.05.20
  • 108× gelesen
  • 1
Bildung
Porträt der beiden Müggelseefischer Andreas und Maria Thamm vom November 2017.
2 Bilder

1000 Fotos zum Stadtjubiläum
Onlineportal gibt auch Einblicke in die Geschichte des Bezirks

In diesem Jahr wird Groß-Berlin 100 Jahre alt. Unter Federführung des Stadtmuseums Berlin ist dafür das  Onlineportal 1000xBerlin mit historischen Aufnahmen entwickelt worden. Darin wurden 1000 Aufnahmen aus dem Stadtmuseum und aus den Bezirksmuseen aufgenommen. Unterteilt in 150 thematische Fotoserien dokumentieren sie die Entwicklung von Berlin während der Weimarer Republik, der NS-Diktatur, in der Nachkriegszeit und ebenso Spaltung, Mauerbau und Wiedervereinigung. Die Fotos zeigen...

  • Treptow-Köpenick
  • 30.04.20
  • 362× gelesen
  • 1
Bildung
Karin Manke-Hengsbach und Mitstreiter Philipp Sonntag suchen eine neue Heimat für ihr Archiv.
4 Bilder

Tagebucharchiv sucht eine Heimat
Erinnerungen und Dokumente aus 100 Jahren müssen bewahrt werden

Rund 25 Jahre haben Karin Manke-Hengsbach und ihre Mitstreiter das Tagebuch- und Erinnerungsarchiv aufgebaut und dafür sogar einen Verein gegründet. Jetzt muss die Sammlung umziehen und sucht neue Räume. Bisher waren die Aktenordner, Kassetten mit Tagebüchern und Kartons mit den Videos von Interviews in einer privaten Wohnung untergebracht, die aus Kostengründen aufgegeben werden muss. „Ich habe 1993 am damaligen Heimatmuseum Treptow mit dem Sammeln von Erinnerungen angefangen. Wir haben...

  • Johannisthal
  • 15.10.19
  • 292× gelesen
Leute
Die Stadthistorikerin Agathe Conradi ist jetzt für alle vier Museen des Bezirks zuständig.

Die neue Chefin im Museum
Historikerin Agathe Conradi ist für Geschichte des Bezirks verantwortlich

Agathe Conradi ist Wienerin und lebt seit 20 Jahren in Berlin. Seit Anfang August ist die 42-Jährige nun Leiterin der Museen des Bezirks Treptow-Köpenick. Neu sind ihr diese jedoch nicht. Im März 2017 kam sie im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes an das Museum Köpenick und erhielt danach im September des gleichen Jahres eine feste Stelle als wissenschaftliche Volontärin. Agathe Conradi hat Historische Urbanistik an der Technischen Universität Berlin studiert und vor ihrem Einsatz in...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.08.19
  • 388× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.