Palliativmedizin

Beiträge zum Thema Palliativmedizin

Soziales
Im Tageshospiz können sich die Gäste in angenehmer Atmosphäre entspannen.

Besichtigung erwünscht
Das Ricam-Hospiz-Zentrum ist offen für Schwerkranke

Das Tageshospiz am Orchideenweg 77 hat nach einer dreimonatigen Pause aufgrund der Corona-Pandemie wieder den Betrieb aufgenommen. Hier können schwerkranke Menschen Begleitung in einer schwierigen Lebensphase erfahren. Nun möchte das Ricam-Hospiz-Zentrum die Einrichtung in der Nachbarschaft bekannter machen. „Wir haben im Februar eröffnet, es ist gut angelaufen, dann kam Corona“, sagt Lucas Piechotta, der als Sozialarbeiter auch die Aufenthalte der Gäste koordiniert. Das Haus ist etwas in...

  • Rudow
  • 30.06.20
  • 36× gelesen
Soziales
Trauerbegleiterin Regina Ehm sieht den Fokus ihrer Arbeit nicht auf dem Tod: "Vielmehr helfe ich Betroffenen zurück ins Leben."

Zurück ins Leben finden
Malteser Hilfsdienst bietet auch Trauerbegleitung an

Die Malteser bieten in Berlin auch Trauerbegleitung als wesentlichen Bestandteil der Hospizarbeit und Palliativmedizin an. Etwa 90 Angehörige jährlich nutzen das Angebot, um nach dem Verlust eines Menschen zu einer Neuorientierung im Alltagsleben zu kommen. Die Unterstützung der Malteser gilt Hinterbliebenen, die den Tod ihres Kindes, des Partners oder der Eltern zu verkraften haben. Sie umfasst die Begegnung, Begleitung und Beratung. Eine von elf Helferinnen ist Regina Ehm. Die 38-jährige...

  • Lichtenberg
  • 06.01.20
  • 267× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.