Petra Nelken

Beiträge zum Thema Petra Nelken

Wirtschaft
Bei der BVG und der Deutschen Bahn wurden die Preise trotz Mehrwertsteuersenkung nicht angepasst.
  2 Bilder

„Fahrgastaktion“ zum Ausgleich
BVG und andere Verkehrsunternehmen passen ihre Fahrkartenpreise nicht an

Die Bundesregierung hat die Mehrwertsteuer vom 1. Juli bis zum 31. Dezember gesenkt. Händler und Dienstleister sollen die niedrigere Mehrwertsteuer an die Kunden weitergeben, sodass Waren und Dienstleistungen preiswerter werden. Mit der temporären Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent sowie beim ermäßigten Steuersatz von sieben auf fünf Prozent soll der Konsum angekurbelt werden. Die Idee ist, dass die Leute Investitionen vorziehen und durch mehr Konsum der durch die...

  • Mitte
  • 17.07.20
  • 680× gelesen
  •  2
Politik
Station des Anstoßes: die Mohrenstraße. Die BVG will ihren U-Bahnhof jetzt in Glinkastraße umbenennen.
  2 Bilder

Großer Bahnhof um Glinka
BVG will neuen Namen für U-Bahn-Station "Mohrenstraße"

Die BVG will den U-Bahnhof „Mohrenstraße“ in „Glinkastraße“ umbenennen und zwar möglichst zum Fahrplanwechsel. SPD und Grüne schlagen dagegen Anton Wilhelm Amo als Namen vor – für den Bahnhof und die angrenzende Mohrenstraße. Die Glinkastraße gibt es dort schon. Bald könnte auch der U-Bahnhof „Mohrenstraße“ den Namen des russischen Komponisten Michail Iwanowitsch Glinka tragen. Durchaus sinnvoll für die BVG, denn: „U-Bahnstationen sollten dem Fahrgast eine Orientierung geben“, sagt...

  • Mitte
  • 16.07.20
  • 583× gelesen
  •  1
Verkehr

BVG geht gegen Maskenmuffel vor

Berlin. Die BVG hat die Maskenpflicht in ihre Nutzungsordnung aufgenommen und kann jetzt selbst bei Verstößen eine Vertragsstrafe verlangen. Die Sicherheitsteams haben bei Verstoß das Recht, 50 Euro zu kassieren. Bisher konnten nur Polizei und bezirkliche Ordnungsämter Verstöße gegen die Senatsverordnung ahnden. Kontrollieren können die Maskenpflicht in Bus, Straßenbahn und U-Bahn nur die rund 300 angestellten BVG-Sicherheitsmitarbeiter. Die Fahrkartenkontrolleure sind dazu nicht berechtigt,...

  • Mitte
  • 09.07.20
  • 242× gelesen
Verkehr

Wer den Mundschutz nicht trägt, soll Bußgeld zahlen
Setzt die Maske auf!

Lesen Sie die Berliner Woche gerade in der U-Bahn? Dann hoffentlich mit Maske. Denn sonst könnte es teuer werden. Der Senat hat zu der seit über zwei Monaten bestehenden Maskenpflicht im Öffentlichen Prersonennahverkehr Bußgelder ab 50 Euro für Maskenmuffel beschlossen. Bei Wiederholungstätern können bis zu 500 Euro fällig werden. Das gilt seit dem 27. Juni. Ich bin ja immer eher skeptisch, wenn wieder neue Strafen und Verordnungen erlassen werden. Die Frage ist auch, wer das in diesem...

  • Mitte
  • 06.07.20
  • 1.025× gelesen
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.