Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Immer wieder stoppt die Polizei Leute, die mit dem E-Scooter auf dem Gehweg fahren.

Betrunken auf dem Elektro-Roller
74 Verkehrsunfälle mit E-Scootern in den ersten drei Monaten

Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hatte schon kurz nach Erlaubnis für E-Scooter vom 15. Juni von einer Plage gesprochen, die seinen Bezirk überrolle. Jetzt zieht auch die Polizei eine negative Bilanz. Die Hälfte aller Elektroroller fahren im Citybezirk durch die Gegend. Überall stehen die grünen oder orangen Scooter herum und verleiten auch Angetrunkene, ein bisschen Spaß zu haben. Über 2000 dieser Fahrzeuge verstopfen allein in Mitte die Gehwege und Straßen. Und an die Verkehrsregeln...

  • Mitte
  • 17.09.19
  • 182× gelesen
Blaulicht

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 738× gelesen
Blaulicht

Brutale Räuber geschnappt

Mitte. Polizisten der Einsatzgruppe Alex konnten am 9. Juli gegen 20 Uhr vier brutale Räuber festnehmen. Die Männer im Alter von 18 bis 27 Jahren sollen in der Nacht zuvor einen 21-Jährigen in der Panoramastraße überfallen und ausgeraubt haben. Laut Polizei sollen die vier später Festgenommenen den jungen Mann geschlagen, getreten und gewürgt haben, bevor sie ihm mehrere Wertgegenstände klauten. Intensive Ermittlungen führten die Einsatzkräfte zu den Tatverdächtigen, die festgenommen und in ein...

  • Mitte
  • 10.07.19
  • 34× gelesen
Blaulicht

Gut getankt auf dem Elektroroller
Zwei Schwerverletzte bei Unfällen

Die Polizei hat zwei Wochen nach der Erlaubnis für E-Scooter vom 15. Juni eine erste Bilanz zum neuen Roller gezogen. Cool, trendy und im Sommer perfekt: Seit Mitte Juni düsen vor allem in der Innenstadt hunderte Elektroroller durch die Gegend. In den ersten zwei Wochen hat die Polizei bereits acht „Verkehrsstraften durch E-Scooterfahrende“ registriert, wie die Pressestelle mitteilt. In fünf Fällen standen die Fahrer unter Alkoholeinfluss. Zwei angetrunkene Rollerfahrer bauten einen...

  • Mitte
  • 02.07.19
  • 121× gelesen
Politik
Eine Frau hat durch Gaffen einen weiteren Unfall verursacht und sitzt seither im Rollstuhl. Eine von drei Geschichten der Kampagne "Gaffen ist gefährlich", deren Federführung das saarländische Verkehrsministerium hat.

Warnung zum Ferienbeginn
"Gaffen ist gefährlich"-Kampagne will Autofahrer ermahnen

BERLIN / SAARBRÜCKEN - Ferienzeit ist leider auch Gafferzeit: Wenn es auf deutschen Autobahnen im Urlaubsreiseverkehr kracht, werden Handys gezückt und Rettungskräfte behindert. Eine drastische Kampagne will mit Schockvideos im Netz und auf Plakaten dieses Fehlverhalten thematisieren. Es ist kein Zufall, dass das Saarland jetzt auch im Netz bundesweit seine Kampagne "Gaffen ist gefährlich" fährt. Denn nach und nach beginnen in den einzelnen Bundesländern die Sommerferien - heute in Berlin...

  • Mitte
  • 19.06.19
  • 273× gelesen
Blaulicht

wieder PKW im gleis
Achse gebrochen, kein weiterkommen im Gleis

[Mitte] In der Nacht von Freitag zu Samstag kam es auf der Torstr. Ecke Christinenstr. zu einer Verkehrsbehinderung. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam ein Pkw nach links von der Fahrbahn ab und geriet dabei in das Gleisbett der Straßenbahn, dabei brach die linke Vorderachse, die mit einem Ersatzrad bestückt war, ab. Zum Glück wird die Strecke der M8 zwischen U-Bhf. Rosa-Luxemburg-Platz und Rosenthaler Platz zur Zeit, wegen Baustelle, nicht bedient sodass dort keine Einschränkung im...

  • Mitte
  • 13.04.19
  • 150× gelesen
Politik
Bürgermeister Stephan von Dassel (rechts) und der neue „Alex-Manager“ Andreas Richter bei ihrem ersten gemeinsamen öffentlichen Termin.
2 Bilder

Wie die Spanische Treppe oder der Times Square
„Alex-Manager“ Andreas Richter stellte seine Vision und erste Ideen für Berlins berühmtesten Platz vor

„Alex-Manager“ Andreas Richter hat ambitionierte Pläne. Er möchte eine „Atmosphäre zum Wohlfühlen“ auf dem wohl bekanntesten Platz Berlins erzeugen. Wie er sich das vorstellt, hat er Anfang Februar gemeinsam mit Mittes Bürgermeister Stephan Dassel (B'90/Grüne) erläutert. Dem ehemaligen Kulturunternehmer Andreas Richter sind Veranstaltungen am Alex besonders wichtig. Er betont, welchen Stellenwert dieser Platz in Berlin und auch weltweit einnehmen könnte und bedauert, dass er im Moment eher...

  • Mitte
  • 12.02.19
  • 403× gelesen
Blaulicht

Polizei fahndet nach Tankstellen-Zündler

Mitte. Mit der Veröffentlichung von Bildern und Filmsequenzen aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem jungen Mann, der am 30. September gegen 22.30 Uhr nach einem missglückten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Holzmarktstraße zwei Zapfsäulen angezündet hat. Zum Glück konnte die alarmierte Feuerwehr den Brand schnell löschen, so dass nichts Schlimmeres passiert ist und niemand verletzt wurde. Der Räuber und Brandstifter wird wie folgt beschrieben: 18 bis 25 Jahre...

  • Mitte
  • 27.11.18
  • 16× gelesen
Blaulicht
Einer der Tatverdächtigen, die die Polizei jetzt sucht.
7 Bilder

Pärchen angegriffen
Polizei sucht Schläger aus U-Bahn

Nach einem Angriff auf eine 19-Jährige und ihren 25-jährigen Begleiter im Oktober 2017 sucht die Polizei nun mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach mehreren Tatverdächtigen. Die späteren Opfer stiegen laut Polizei am Sonntag, 15. Oktober 2017, gegen 6.20 Uhr am U-Bahnhof Alexanderplatz in eine Bahn der Linie U2. Dort sollen sie zunächst angepöbelt worden sein, woraufhin sich ein Handgemenge entwickelte. In der Folge schlugen die beiden gesuchten Frauen auf die 19-Jährige ein, die...

  • Mitte
  • 15.08.18
  • 1.495× gelesen
Blaulicht
Wer kennt die gesuchte Frau?

Senioren brutal überfallen
Polizei sucht Räuberin

Mit der Veröffentlichung eines Phantombildes fahndet die Kriminalpolizei nach einer Räuberin. Die Frau hat bereits am 16. Juni zwischen 12 und 12.30 Uhr ein älteres Ehepaar in seiner Wohnung an der Spandauer Straße überfallen. Unter Anwendung von Gewalt gegen die 85-Jährige und ihren 88 Jahre alten Ehemann entwendete die Unbekannte eine Geldkassette und flüchtete danach. Das betagte Paar erlitt einen Schock und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Gesuchte ist...

  • Mitte
  • 07.08.18
  • 126× gelesen
Blaulicht
Eine Mutter mit ihrem Sohn sowie weitere 225 Gäste haarten drei Stunden auf der Panorama- und Restaurantplattform im Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz aus. Ein Polizeieinsatz wegen einem verdächtigen Rucksack wurde erst am Mittwochabend gegen Mitternacht beendet.

Verdächtiger Rucksack
Berliner Fernsehturm geräumt: 225 Besucher blieben in Kuppel

BERLIN - Großalarm im Berliner Fernsehturm! Wegen einem verdächtigen Gegenstand wurde das Wahrzeichen gestern Abend evakuiert. Während etwa 75 Menschen die Treppe des Turms runter gingen, warteten die meisten Besucher in der Kuppel - drei Stunden lang in über 200 Metern Höhe. Der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz war gestern Abend wieder gut besucht. Es sind Ferien, der Himmel war wolkenlos und ein Ausblick über der Hauptstadt bei Sonnenuntergang atemberaubend gewesen. Rund 300...

  • Mitte
  • 26.07.18
  • 10.622× gelesen
Politik

Schaupiel-Einlage: Student wird während Vorlesung festgenommen

Eine Gruppe von Studenten der Humboldt Universität stellte am Mittwoch, 4. Juli, während einer Vorlesung schauspielerisch die Festnahme einer Person im Hörsaal nach, um gegen die bundesweit geplanten Verschärfungen des Polizeigesetzes zu protestieren. Als während der kulturwissenschaftlichen Vorlesung "Karten-Körper-Kollektive" auf einmal mehrere vermeintliche Polizisten in den Saal stürmen und nach der Auslieferung eines sogenannten "Gefährders" verlangen, wird es erstmal still im...

  • Mitte
  • 09.07.18
  • 104× gelesen
Blaulicht

Gefährliche Hochzeitsgesellschaft

Bonnie und Clyde hieß das Pärchen zwar nicht, aber aufgeführt hat sich die aggressive Hochzeitsgesellschaft wie in einem Gangsterfilm. Polizisten stoppten die Kolonne aus zwölf Fahrzeugen auf der Leipziger Straße. Wie die Polizei sagt, sind die Autos am 26. Juni gegen 19.15 Uhr am Potsdamer Platz auf den Gehweg gefahren und haben die dort stehende historische Ampel umrundet. Dabei hätten die Feiernden Schüsse in die Luft abgegeben. Alarmierte Polizisten stoppten den Tross in der...

  • Mitte
  • 27.06.18
  • 214× gelesen
Verkehr
7 Bilder

Bike Tracking in Berlin, Dank neuer LoRa Technologie einfacher und billiger
Dem Fahrradklau geht's -mit smarter Unterstützung- bald schon an den Kragen

Auch in Berlin sind wir nun so weit und können loslegen. Wir beginnen, die Früchte unserer Bemühungen der letzten 12 Monate zu ernten. Wer ist das? Wir? Wir, das ist die TheThingsNetwork Community Berlin (kurz: TTN). Diese hat in den vergangenen 12 Monaten ein Berlin ein Internet der Dinge Funknetz aufgebaut und deckt damit bereits weite Teile des Stadtgebiets ab. Und ja, es gibt noch Lücken. Das alles war und ist nämlich "crowd sourced", kommt somit von unten, aus den Reihen der...

  • Mitte
  • 24.06.18
  • 978× gelesen
Soziales

Albtraum auf dem Dachboden: Junkies quartierten sich illegal in einem Hinterhaus ein

Seit Monaten verbreiten Junkies Angst und Ekel in einem Haus an der Liebenwalder Straße, nach dem sie einen Dachboden aufgebrochen und sich dort niedergelassen hatten. Wie viele es genau sind, lässt sich nicht feststellen. Immer wieder tauchen Gestalten im Treppenhaus auf, die auf keinerlei Ansprache reagieren. Sie kampieren auf dem Dachboden, verrichten dort ihre Notdurft und verteilen die Fäkalien im Flur. Es werden Drogen konsumiert, die benutzten Spritzen landen auf den Treppen, das Blut...

  • Wedding
  • 16.02.18
  • 404× gelesen
Bildung

Berliner Polizei verlängert Bewerbungsfrist

Berlin. Die Berliner Polizei sucht nach wie vor Auszubildende. Die Bewerbungsfrist wurde jetzt über den 31. Januar 2018 hinaus verlängert. Bei erfolgreicher Absolvierung des Einstellungstests sowie der polizeiärztlichen Untersuchung beginnt die Ausbildung am 3. September 2018 für den mittleren Dienst und am 1. Oktober 2018 für den gehobenen Dienst. Voraussetzungen sind unter anderem der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines Mitgliedslandes der EU (darüber hinaus gelten...

  • Spandau
  • 14.02.18
  • 496× gelesen
Blaulicht

Polizei warnt vor Betrügern

Vom 27. November bis zum 1. Dezember wollen Präventionsbeauftragte der Polizei Senioren auf die Gefahren durch Kriminelle aufmerksam machen. In Senioreneinrichtungen, Kiezklubs und bei zahlreichen Infoständen auf der Straße informieren die Beamten über die Maschen der Trickbetrüger und wie Ältere es vermeiden können, von Kriminellen beim Geldabheben bedrängt oder beraubt zu werden. Die Beratungen zum Thema Seniorensicherheit richten sich auch an Angehörige und Nachbarn. Gerade die...

  • Mitte
  • 20.11.17
  • 29× gelesen
Blaulicht

Prügelei unter Jugendlichen

Mitte. Am Abend des 29. Oktober haben sich zwei Jugendgruppen auf dem Alexanderplatz eine Massenschlägerei geliefert. Zeugen zufolge bestanden beide Gruppen aus ungefähr zehn Personen, die zunächst in einen Streit geraten sein sollen. Anschließend gingen mehrere Beteiligte mit Flaschen aufeinander los. Einer soll ein Fahrrad auf einen anderen Jugendlichen geworfen haben. Noch vor dem Eintreffen der Polizei konnten die meisten der Tatverdächtigen fliehen. Die noch am Tatort befindlichen sechs...

  • Mitte
  • 30.10.17
  • 21× gelesen
Politik
Bürgermeister Stephan von Dassel hat die Fahrradstaffel jetzt offiziell in Dienst gestellt. Janine S. und Enrico L. sind gern mit den Einsatzrädern unterwegs.
2 Bilder

Knöllchen auf Rädern: Das Ordnungsamt hat jetzt auch eine Fahrradstreife

Mitte. Seit drei Jahren sorgen Polizisten auf Drahteseln zwischen Alexanderplatz und Regierungsviertel für Ordnung. Jetzt radeln auch die Kiezstreifen vom Ordnungsamt. Die Tasche auf dem Gepäckträger mit den Schreibutensilien und dem mobilen Datenerfassungsgerät (MDE), wie der Knöllchendrucker offiziell heißt, ist genau das gleiche Modell, wie es die 20 Beamten der Polizei-Fahrradstaffel nutzen. Nur die rund 1000 Euro teuren Cube Marken-Bikes sind besser als die der Kollegen, die auch eine...

  • Mitte
  • 19.10.17
  • 764× gelesen
Blaulicht

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind, führt die Polizei Berlin – gemeinsam mit anderen Akteuren der...

  • Charlottenburg
  • 12.10.17
  • 277× gelesen
Politik

Noch mehr Kameras: Volksbegehren für breite Videoüberwachung gestartet

Berlin. Die Stadt steckt voller Kameras. Was die einen als Eingriff in die Privatsphäre verschreien, schätzen die anderen als Sicherheit. Wie weit soll die Überwachung reichen? Seit dem Attentat vom Breitscheidplatz ist das Thema ein Dauerbrenner. Gerade treibt ein Bündnis aus Polizeigewerkschaft und Politikern unterschiedlicher Parteien ein Volksbegehren für mehr Videoüberwachung voran. Seit dem 13. September werden Unterschriften gesammelt, um die Installation von Kameras zum...

  • Wedding
  • 19.09.17
  • 405× gelesen
Bauen
Mit Anzug, Uniform und Schaufel erfolgte symbolisch der erste Spatenstich.

Gemeinsam für mehr Sicherheit: Erster Spatenstich für Polizeiwache am Alex

Mitte. Knapp eine Million Euro teuer und 70 Quadratmeter groß ist die Alex-Wache, die zwischen Weltzeituhr und Brunnen der Völkerfreundschaft errichtet wird. Am 7. September erfolgte symbolisch der erste Spatenstich. Die Fertigstellung ist für den 13. Dezember geplant. In der Alex-Wache werden künftig Beamte der Landes- und Bundespolizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt Mitte arbeiten und für mehr Sicherheit sorgen. Der Plan sieht vor, dass dafür insgesamt 20 Mitarbeiter zusätzlich zur...

  • Mitte
  • 07.09.17
  • 590× gelesen
  •  4
Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Mitte. Ein Radfahrer ist am 5. September gegen 23.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Invalidenstraße in die Straßenbahnschienen geraten und gestürzt. Dabei wurde der 38-jährige Radler schwer am Kopf und Körper verletzt. Nach notärztlicher Versorgung kam er ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht, so die Polizei. Bisherigen Ermittlungen zufolge war der Mann alkoholisiert in Richtung Gartenstraße unterwegs. DJ

  • Mitte
  • 06.09.17
  • 12× gelesen
Verkehr

Immer die Schwachen : Die meisten Toten Fußgänger

Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am gefährlichsten. Eine aktuelle Unfallstatistik der Polizei zeigt: Fußgänger sterben...

  • Wedding
  • 28.08.17
  • 1.860× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.