Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

U-Bahn-Kiosk überfallen

Reinickendorf. Zwei maskierte und mit einem Messer bewaffnete Männer haben am 15. Mai den Angestellten eines Kiosks im U-Bahnhof Paracelsus-Bad überfallen. Die Unbekannten betraten das Geschäft auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs gegen 21 Uhr, hielten dem 26 Jahre alten Angestellten ein Messer vor und forderten ihn brüllend auf beiseite zu treten. Anschließend griff einer der beiden in die Kasse und raubte Bargeld. Das kriminelle Duo flüchtete anschließend. Der 26-Jährige blieb körperlich...

  • Reinickendorf
  • 16.05.19
  • 29× gelesen
Blaulicht

Haftbefehl wegen Überfalls
Mann bedrohte Polizisten mit Messer

Polizeibeamte haben am 7. Mai einen mit einem Messer bewaffneten Mann im Grindelwaldweg überwältigt. Zeugen alarmierten gegen 11.30 Uhr die Polizei in den Grindelwaldweg, weil sie dort einen Tatverdächtigen wiedererkannt haben, der am 24. September 2018 in der Friedrichshainer Marchlewskistraße einen Kiosk überfallen haben soll. Die alarmierten Einsatzkäfte sahen kurz darauf den Mann auf dem Gehweg sitzen, in einer Hand hielt er ein etwa 30 cm langes Fleischermesser. In einer...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 58× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach zwei Überfällen
Räuber warteten im Geländewagen

Polizisten konnten am frühen 5. Mai drei mutmaßliche Räuber festnehmen, die zuvor an brutalen Überfallen in Frohnau und Hermsdorf beteiligt gewesen sein sollen. Vier bis dahin Unbekannte waren am 4. Mai gegen 0.45 Uhr an einen 19-Jährigen am Edelhofdamm Ecke Oranienburger Chaussee in der dortigen Grünanlage herangetreten. Sie verwickelten ihn in ein Gespräch, in dessen weiteren Verlauf er von einem der Täter gepackt und ins Gesicht geschlagen wurde. Anschließend durchsuchten sie seinen...

  • Frohnau
  • 07.05.19
  • 108× gelesen
Blaulicht

Autorennen im Tegeltunnel

Tegel. Fünf junge Männer haben sich am 4. Mai im Tegeltunnel ein illegales Autorennen geliefert. Die Polizei geleitete sie schließlich in Britz von der Autobahn. In einem Fahrzeug fanden die Beamten zwei Blaulichter, die der Fahrer laut Zeugenaussagen auch eingesetzt haben soll. Auf den 24-Jährigen kommt eine Anzeige wegen Amtsanmaßung zu. Ein 28-Jähriger ist erst mal Fußgänger, weil sein Fahrzeug zur Erstellung eines technischen Gutachtens sicher gestellt wurde. CS

  • Tegel
  • 07.05.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Zwei Männer überfallen

Wittenau. Zwei Männer sind am 29. April an der Göschenstraße bei einem Überfall verletzt worden. Ermittlungen zufolge beluden der 46- und der 56-Jährige gegen 20 Uhr ein Auto, als plötzlich ein Unbekannter auf den Jüngeren zuging und ihn zur Herausgabe von Geld aufforderte. Als er dieses nicht herausgeben wollte, holte der Täter einen Gegenstand hervor, schlug ihm damit auf den Kopf und stieß ihn gegen das Auto. Als der Ältere eingreifen wollte, bekam auch er einen Schlag gegen den Kopf. Zeugen...

  • Wittenau
  • 30.04.19
  • 318× gelesen
Verkehr

Mehr Kontrollen wegen Tempo 30

Wittenau. Nachdem die Wittenauer CDU-Bezirksverordneten Michael Windisch und Björn Wohlert Hinweise von Anwohnern an die Polizei herangetragen haben, wurden Geschwindigkeitskontrollen in der Tempo 30-Zone in der Wittenauer Straße im Bereich der Goethe-Grundschule durchgeführt. Bei einer ersten Überwachung wurden in 40 Minuten 20 Geschwindigkeitsüberschreitungen mit einem Spitzenwert von 50 Stuendenkilometer gemessen. Die Örtlichkeit wird deshalb fest in das Überwachungsprogramm der Polizei...

  • Wittenau
  • 04.04.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Hitlergruß im Supermarkt

Reinickendorf. Ein 41-jähriger Mann ist am 1. April nach Zeigen des verbotenen nationalsozialistischen Grußes vorläufig festgenommen worden. Gegen 22.15 Uhr soll er an der Kasse eines Supermarktes an der Ollenhauerstraße seinen rechten Arm gehoben und in dieser Stellung auch einige Zeit verblieben sein. Dies bemerkten zwei anwesende Polizisten, die sich daraufhin als Polizeibeamte zu erkennen gaben und den Mann festnahmen. Nach erfolgter Feststellung der Personalien des 41-Jährigen wurde er am...

  • Reinickendorf
  • 03.04.19
  • 71× gelesen
Blaulicht

Flucht aus dem Maßregelvollzug

Wittenau. Die Intensivfahndung des Landeskriminalamts Berlin sucht nach Hendrik Jonas Schalski. Der Mann war war seit August 2007 im Krankenhaus des Maßregelvollzugs in Wittenau wegen Totschlags untergebracht. Er benötigt regelmäßige Medikation. Am Donnerstag, 14. März, gegen 16 Uhr gelang ihm während eines Ausgangs trotz Begleitung durch Krankenhauspersonal die Flucht. Es ist nicht auszuschließen, dass Hendrik Schalski ein Messer mit sich führt. Es wird um äußerste Vorsicht gebeten. Er sollte...

  • Wittenau
  • 03.04.19
  • 78× gelesen
Soziales
Die Vertreter des Netzwerks „Sicher rund um die Auguste“.

Netzwerk für Sicherheit
Polizei berät direkt im Quartiersbüro

Für alle Nachbarn im Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee bietet die Polizei ab sofort eine monatliche Beratung im Quartiersbüro in der Graf-Haeseler-Straße 17 an. Jeden ersten Mittwoch im Monat von 14 bis 17 Uhr können Interessierte vorbeikommen und sich über Themen wie Trickbetrügereien oder Einbrüche informieren lassen. Die Beratung ist ein Projekt des Netzwerks „Sicher rund um die Auguste“. Am 2. Oktober vergangenen Jahres nahm das Netzwerk „Sicher rund um die Auguste“ unter der...

  • Reinickendorf
  • 25.03.19
  • 65× gelesen
Blaulicht

Bankeinbruch am hellichten Tag

Reinickendorf. Die Polizei sucht Zeugen eines ungewöhnlichen Bankeinbruchs an der Residenzstraße. Am Montag, 11. März, hatten sich gegen 13.50 Uhr vier Unbekannte gewaltsam Zutritt über mehrere Räume im Keller eines Wohnhauses zum Tresorraum des Kreditinstituts verschafft. Hier öffneten sie wenige Schließfächer und flüchteten mit dem Inhalt zu Fuß in Richtung Mittelbruchzeile. Zeugenaussagen zufolge waren drei Personen des Quartetts komplett schwarz gekleidet und trugen eine Kopfbedeckung. Der...

  • Reinickendorf
  • 13.03.19
  • 160× gelesen
Blaulicht

Streit zwischen Autofahrern
Ungebremst auf Polizistin zugefahren

Nur durch einen beherzten Sprung zur Seite konnte sich eine Polizistin am 12. Februar retten, als ein an einem Streit beteiligter Autofahrer auf sie zufuhr. Der Streit hatte gegen 14.15 Uhr auf der Roedernallee zwischen zwei Autofahrern begonnen. Ein 30-jährige Autofahrer hatte sich aus einer Ausfahrt kommend auf die Fahrbahn getastet und dabei einen 54-jährigen Autofahrer übersehen, der einen Zusammenstoß nur durch eine Gefahrenbremsung verhindern konnte. Daraufhin sei es laut...

  • Reinickendorf
  • 13.02.19
  • 56× gelesen
Blaulicht
Neben der Witterung könnten auch die regelmäßigen Kontrollen zum Rückgang der Flohmarktstände an der Markstraße führen.

Gefälschte Produkte und Hehlerware gefunden
Flohmärkte kontrolliert

In der vergangenen Woche hat die Polizei eine Bilanz ihrer Kontrollen auf den drei Trödelmärkten an der Markstraße gezogen. Seit mehreren Wochen kontrollieren Beamte der Polizeiabschnitte 12 und 35 mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei und den Ordnungsämtern Reinickendorf und Mitte drei Trödelmärkte in der Markstraße. Ziel ist es, Hehlerware und sogenannte Plagiate, also gefälschte Markenware, festzustellen und deren Besitz zu ahnden. Bereits im November 2018 wurden bei einem...

  • Reinickendorf
  • 31.01.19
  • 181× gelesen
Blaulicht

Diebesgut statt Führerschein

Reinickendorf. Zivilfahnder der Polizeiabschnitte 11 und 12 haben am 15. Januar zwei mutmaßliche Einbrecher auf der Residenzstraße festgenommen. Gegen 12.30 Uhr sahen die Beamten hinter dem Steuer eines Autos einen ihnen bekannten jungen Mann, von dem sie wussten, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Die Fahnder kontrollierten den 23-Jährigen und seinen 31 Jahre alten Beifahrer, als beide mehrere Werkzeugkoffer ausluden. In dem Auto fanden die Polizisten verschiedene...

  • Reinickendorf
  • 17.01.19
  • 40× gelesen
Blaulicht

Explosion vor Geschäften

Waidmannslust. Ein lauter Knall schreckte am frühen 16. Januar einen Mann in einer Apotheke an der Titiseestraße auf. Gegen 1.30 Uhr hörte der 58-Jährige ein explosionsartiges Geräusch, welches Schränke wackeln ließ. Als er aus dem Geschäft ging, sah er drei Personen flüchten, stellte geborstene Scheiben an den benachbarten Geschäften fest und alarmierte die Polizei. Ermittlungen ergaben, dass die unbekannten Täter versucht hatten, einen an einer Hauswand angebrachten Zigarettenautomaten...

  • Waidmannslust
  • 16.01.19
  • 53× gelesen
Blaulicht

Vermisster wurde tot aufgefunden

Reinickendorf. Ein seit Silvester 2018 vermisster 40-jähriger Reinickendorfer ist Opfer eines Verbrechens geworden. Seine Leiche wurde am Nachmittag des 6. Januar 2019 in Kaiserslautern gefunden. Ermittler nahmen in der Nähe von Stuttgart einen 37-jährigen Tatverdächtigen fest. Der an Epilepsie leidende Yalcin T. war letztmalig am Silvesterabend gegen 21 Uhr an seiner ehemaligen Wohnanschrift an der Provinzstraße gesehen worden. Er war ohne seine Medikamente, sein Mobiltelefon und seine...

  • Reinickendorf
  • 08.01.19
  • 119× gelesen
Blaulicht

Zeugenaufruf zu tödlichem Unfall

Reinickendorf. Die bei einem Verkehrsunfall am 10. Dezember schwer verletzte 59-jährige Fußgängerin, ist am 11. Dezember im Krankenhaus verstorben. Die 59-Jährige hatte kurz nach 7 Uhr am S-Bahnhof Schönholz die Provinzstraße überquert und war dabei vom Auto eines 56-Jährigen erfasst worden. Da zu diesem Zeitpunkt viele Passanten in der Provinzstraße unterwegs waren, gehen die Verkehrsermittler davon aus, dass der genaue Unfallhergang beobachtet worden ist. Daher bitten sie Zeugen, sich beim...

  • Reinickendorf
  • 12.12.18
  • 131× gelesen
Leute
Regina Thiele erhielt den Waidmannsluster Ehrenamtspreis von Tim-Christopher Zeelen.

Immer im Einsatz gegen Müll
Ehrenamtspreis für Regina Thiele

Der Waidmannsluster Ehrenamtspreis des CDU-Abgeordneten Tim-Christopher Zeelen geht in diesem Jahr an Regina Thiele, die sich um Sauberkeit in der Rollbergsiedlung kümmert. Nach der Ehre kommt gleich die Arbeit. „Wir machen sauber“, rufen zwei Jungen Regina Thiele zu, als diese zum Fototermin mit Tim-Christopher Zeelen auf die Galerie des Hauses Titiseestraße 3 tritt. Wenn es auf den Straßen der Siedlung dreckig ist, muss Regina Thiele eingreifen. Und sie holt sich dabei Unterstützung von...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.11.18
  • 25× gelesen
Blaulicht

Polizei stoppte Tankstellenräuber

Reinickendorf. Die Polizei hat am 13. November zwei mutmaßliche Tankstellenräuber festgenommen. Zwei Maskierte betraten gegen 20.20 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle am Eichborndamm und bedrohten die 21-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer. Sie zwangen sie anschließend, die Kasse zu öffnen, und flüchteten mit ihrer Beute in einem Auto. Polizisten, die im Nahbereich unterwegs waren, konnten wenig später das Fluchtfahrzeug stoppen. Die beiden im Fahrzeug sitzenden Tatverdächtigen im Alter...

  • Reinickendorf
  • 14.11.18
  • 42× gelesen
Blaulicht

Seniorin bei Unfall schwer verletzt

Reinickendorf. Am 17. Oktober erlitt eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge stand die 78-Jährige gegen 13.45 Uhr mit ihrem Fahrzeug bei Rot im rechten Fahrstreifen der Lindauer Allee. In der linken Abbiegespur stand ein 36-Jähriger mit seinem Fahrzeug. Als die Seniorin nach rechts in die Roedernallee abbiegen wollte, geriet sie in die Fahrspur des 36-Jährigen und stieß mit dessen Fahrzeug zusammen. Er blieb bei dem Unfall unverletzt....

  • Reinickendorf
  • 18.10.18
  • 59× gelesen
Blaulicht
Angela Häntsch und Hans-Joachim Kowalka sind von Lisa mit dem aufrechten Kopf nur Fotos geblieben.

Wittenau: Glasfaser-Kuh gestohlen
Entführer brachten "Tier" zurück

Die gute Nachricht zuerst: Die in der Nacht zum 14. Oktober aus einem Vorgarten entwendete Skulptur einer Kuh ist wieder da. Am 18. Oktober fanden ihre Besitzer sie um 5.30 Uhr in der Früh wieder vor ihrem Haus. Ein ungewöhnlicher Diebstahl ereignete sich in der Nacht zum 14. Oktober im Vorgarten des Hauses Am Kesselpfuhl 7: Eine lebensgroße Kuh aus Glasfaser verschwand. Mona musste drei Tage ohne Lisa auskommen. Zusammen waren sie zumindest rund um den Triftpark eine Attraktion in...

  • Wittenau
  • 17.10.18
  • 192× gelesen
Blaulicht

Videos halfen Ermittlern
Dumme-Jungen-Streich endete tödlich

Der Tod eines achtjährigen Jungen am 14. Oktober an der Tiefenseer Straße ist geklärt. Das Kind war gegen 13.30 Uhr auf einem Fahrrad unterwegs, als es von einem abgesägten Baumstück getroffen wurde. Ein weiteres Kind, das auf den Hinterrad-Bügeln des Rades stand, wurde leicht verletzt. Polizei und Staatsanwaltschaft konnten am 16. Oktober einen zehnjährigen Jungen ermitteln, der gestanden hat, das schwere Holzstück aus dem Haus Tiefenseer Straße geworfen zu haben. Video-Aufnahmen aus...

  • Märkisches Viertel
  • 17.10.18
  • 272× gelesen
Blaulicht

Alkoholisiert und zu schnell

Reinickendorf. Mit Alkohol im Blut und ohne Führerschein war ein 27-Jähriger am 29. September auf der Residenzstraße mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs. Gegen 23.40 Uhr wurde er von einer Polizeistreife bemerkt, die ihn nach kurzer Verfolgung an der Kreuzung Markstraße und Pankower Allee stoppte. Der Fahrer erklärte, dass er keine Fahrerlaubnis besitze und dass er das Auto eines Freundes unbefugt benutze. Eine anschließende Atemalkoholmessung ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Ihn...

  • Reinickendorf
  • 01.10.18
  • 33× gelesen
Politik
Monika Grütters wurde von Burkard Dregger nach Reinickendorf eingeladen.

Erst zwölf neue Löschfahrzeuge sind ausgeschrieben
Mehr Geld für Feuerwehr gefordert

Zwei sehr unterschiedliche Eindrücke nahm die Vorsitzende der Berliner CDU, Monika Grütters, bei einem Besuch in Reinickendorf mit. Burkard Dregger, Reinickendorfer CDU-Abgeordneter, und seit kurzem auch Vorsitzender der Abgeordnetenhaus-Fraktion seiner Partei, steht mit Monika Grütters vor der Feuerwache Wittenau. Die Kulturstaatsministerin ist hier in ihrer Funktion als Berliner CDU-Vorsitzende. Dregger will ihr zeigen, wo es gut läuft in seinem Bezirk, und wo es Probleme gibt. Bei...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.09.18
  • 302× gelesen
Blaulicht

Schussverletzung nach Streit

Wittenau. Ein Unbekannter hat am 5. August am Weinbrennerweg einen 36-Jährigen mit einer Schusswaffe verletzt. Gegen 10.25 Uhr alarmierten Zeugen Polizei und Feuerwehr. Den Aussagen des 36-Jährigen zufolge soll er mit einem ihm Unbekannten in Streit geraten sein. Die verbale Auseinandersetzung in dem Grünstreifen exkalierte, der Kontrahent soll eine Waffe gezogen und auf den 36-Jährigen geschossen haben. Rettungskräfte brachten den am Bein Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein...

  • Wittenau
  • 07.08.18
  • 76× gelesen