Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Köpenick. Am 23. Januar ist ein Radler bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 19-Jährige kam aus Richtung Lange Brücke und fuhr den Radweg der Müggelheimer Straße entlang. Dabei wurde er von einem anderen Radfahrer überholt. Einem drohenden Zusammenstoß ausweichend, kam er mit dem Lenker an einen geparkten BMW und stürzte. Der Mann, der überholt hatte, erkundigte sich noch nach dem Befinden des Verunglückten und fuhr dann weiter. Der 19-Jährige kam mit schweren Kopfverletzungen ins...

  • Köpenick
  • 24.01.20
  • 186× gelesen
Blaulicht

Radler begeht Unfallflucht

Köpenick. Nachdem er einen Unfall verursacht hatte, hat ein Radfahrer am 14. Oktober Unfallflucht begangen. Der Unbekannte war auf dem Radweg der Wendenschloßstraße in Richtung Müggelheimer Straße unterwegs. In Höhe eines Autohauses überholte er einen 77 Jahre alten Radler, der dabei war, anzuhalten. Dabei berührte der Unbekannte den Senior, der mit seinem Fahrrad stürzte und sich dabei schwer an Rumpf und einem Bein verletzte. Der Verursacher verließ den Unfallort, der Verunglückte wurde...

  • Köpenick
  • 16.10.19
  • 232× gelesen
Verkehr
Auf der Allende-Brücke weist das Verkehrszeichen 240 auf die gemeinsame Nutzung durch Radler und Fußgänger hin.

Konflikte auf der Allende-Brücke
Radfahrer und Fußgänger müssen sich den Platz teilen

Mehrfach erreichten uns Leserhinweise über Konflikte zwischen Radfahrern und Fußgängern auf der Salvador-Allende-Brücke. Die ist derzeit baupolizeilich für Kraftfahrzeuge gesperrt. Leser haben darauf hingewiesen, dass vor allem Radfahrer fordern, Fußgänger hätte ihre Seite der Verkehrsfläche zu benutzen. Viele würden sich den Weg einfach "frei klingeln". Ein Ortstermin macht deutlich, dass dort immer noch die offizielle Ausschilderung aus der Zeit vor der Brückensperrung gültig ist....

  • Köpenick
  • 24.04.19
  • 744× gelesen
Blaulicht

Bei Sturz schwer verletzt

Köpenick. Bei einem Unfall in der Nähe des Köllnischen Platzes ist ein Radfahrer am 21. Februar schwer verletzt worden. Gegen 6.40 Uhr wollte ein Transporter in der Grünauer Straße in eine Grundstückseinfahrt einfahren. Dabei stieß er mit dem Radler zusammen, der mit seinem Mountainbike in entgegengesetzter Richtung und auf dem Gehweg unterwegs war. Der 52 Jahre alte Radfahrer stürzte und kam mit Kopf- und Rumpfverletzungen ins Krankenhaus. RD

  • Köpenick
  • 22.02.19
  • 64× gelesen
Blaulicht

Radlerin stürzt in die Gleise

Köpenick. Bei einem Sturz ist eine Radfahrerin am 18. Februar in der Köpenicker Altstadt schwer verletzt worden. Die 77-Jährige war gegen 11 Uhr auf der Kietzer Straße unterwegs. Dabei geriet sie ohne Fremdverschulden in eine Schiene der dort im Straßenbelag verlegten Tramgleise und stürzte. Eine hinter ihr fahrende Bahn konnte der Fahrer noch rechtzeitig abbremsen. Die Seniorin kam mit Kopf- und Rumpfverletzungen ins Krankenhaus. RD

  • Köpenick
  • 19.02.19
  • 86× gelesen
Verkehr

Kaffeetafel für Radfahrer

Köpenick. Zum Internationalen Winter-Bike-to-Work-Day am 8. Februar lädt das Netzwerk Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick gemeinsam mit der Kampagne Fair-Trade-Town von 14 bis 16 Uhr zu einer Kaffeetafel vor und mit dem Weltladen Köpenick, Bahnhofstraße 9, ein. Es gibt Heiß- und Kaltgetränke sowie lokale Backwaren, Obst und Leckereien aus dem Weltladen. Alles ohne Geld und nicht nur für Radfahrende. Die Organisatoren möchten sich damit bei allen bedanken, die auch im Winter das Rad für ihre...

  • Köpenick
  • 04.02.19
  • 28× gelesen
Blaulicht

Handbike-Fahrer wird überrollt

Köpenick. Ein Handbike-Fahrer ist bei einem Unfall am 23. August schwer verletzt worden. Der 56-Jährige war gegen 13 Uhr auf dem Radweg der Salvador-Allende-Brücke in Richtung Friedrichshagener Straße unterwegs. Dort stand ein Sattelzug vor der roten Ampel. Als der Biker auf gleicher Höhe war, kam er vom Radweg ab und stürzte vor die Hinterräder des schweren Lkw. In diesem Augenblick schaltete die Ampel auf Grün und der Sattelzug fuhr los. Dabei wurden die Beine des Fahrradfahrers überrollt. Er...

  • Köpenick
  • 24.08.18
  • 538× gelesen
Blaulicht

Zeugen für Sturz mit Rad gesucht

Köpenick. Am 29. Mai hat sich ein 82-jähriger Radfahrer bei einem Sturz schwer verletzt. Zeugen hatten den Mann gegen 12 Uhr im Waldbereich des Müggelschlößchenweg bewusstlos auf dem Boden gefunden. Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Sturz oder gar einen Unfall beobachtet haben, bei dem der Mann möglicherweise zu Fall kam. Hinweise bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6 unter Telefon 46 64 67 28 00 oder jede andere Polizeidienststelle. RD

  • Köpenick
  • 22.06.18
  • 78× gelesen
Blaulicht

Radfahrer wird schwer verletzt

Köpenick. Am Köllnischen Platz ist am 29. Mai ein 40 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt worden. Der Mann fuhr gegen 19 Uhr auf dem Fahrradschutzstreifen der Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke. Bei grüner Fußgängerampel soll er über die Fußgängerfurt gefahren sein. Dabei wurde er von einem VW erfasst, an dessen Steuer ein 85-Jähriger saß. Der soll bei Rot gefahren sein. Der Radler stürzte und kam mit schweren Verletzungen an Kopf und Bein ins Krankenhaus. Nun ermittelt der...

  • Köpenick
  • 30.05.18
  • 81× gelesen
Verkehr

Umstrittener Grünpfeil: Neue Abbiegeregeln für Radfahrer in der Diskussion

Der Grünpfeil wird 40. Ob er Vorteile bringt, ist aber von jeher umstritten. Nun wird diskutiert, ob er nur noch für Radfahrer gelten soll. Über eine grüne Welle freut sich wohl jeder Auto- oder Fahrradfahrer. Einfach weiterfahren ohne ständiges Stop-and-Go. Den Verkehrsfluss verbessern soll auch der Grünpfeil. Dort, wo er neben einer Ampel angebracht ist, darf man rechts abbiegen, auch wenn diese auf Rot steht. Voraussetzung natürlich: Die Straße ist frei. Diese Erfindung der DDR feiert...

  • Charlottenburg
  • 03.04.18
  • 696× gelesen
  •  1
Verkehr

Keine Radfahrspur in der Wuhlheide

Oberschöneweide. In der Rudolf-Rühl-Allee wird es keine separate Spur für Radfahrer geben. Wie der Bezirk jetzt mitteilte, hat die Verkehrslenkung Berlin eine Anregung der Bezirksverordneten von 2016 abgelehnt. Mit bis zu 640 Fahrzeugen in Spitzenzeiten herrsche dort nur eine mittlere Verkehrsbelastung. Außerdem steht auf der sechs Meter breiten Fahrbahn kein Platz für einen extra Radlfahrstreifen zur Verfügung. Beim Weiterbau der Tangentialverbindung Ost nach Biesdorf soll jedoch eine sichere...

  • Köpenick
  • 19.12.17
  • 447× gelesen
Verkehr
Im öffentlichem Straßenland müssen sich Radfahrer an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen Bußgelder und Punkte im Kraftfahrt-Zentralregister.
3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben wollen: Wenn der Gehweg nicht explizit durch ein Verkehrszeichen für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 1.403× gelesen
Leute
Blumen und Kerzen erinnern am Köllnischen Platz an eine vom Lkw überrollte 75-jährige Radfahrerin.
3 Bilder

Trauer am Straßenrand: Am Köllnischen Platz starb eine 75 Jahre alte Seniorin

Köpenick. In einer Pressemeldung der Berliner Polizei wird am 19. September mitgeteilt, dass gegen 11.15 Uhr eine 75-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Köllnischen Platz gestorben ist. Die Berliner Woche hatte das Unglück bereits in einer kurzen Meldung erwähnt. Die Seniorin war auf ihrem Rad in der Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke unterwegs. Dabei wurde sie vom Lkw eines Brandenburger Fuhrunternehmens überrollt, der nach rechts in die Grünauer Straße abbiegen...

  • Köpenick
  • 23.09.17
  • 532× gelesen
  •  1
Blaulicht

Radfahrerin stirbt unter Lkw

Köpenick. Eine Radfahrerin kam am Köllnischen Platz ums Leben. Die 75-Jährige war am 19. September gegen 11.15 Uhr auf der Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke unterwegs. Dabei wurde sie von einem Lkw erfasst, der nach rechts in die Grünauer Straße einbiegen wollte. Die Frau geriet unter die zweite Achse des schweren Fahrzeugs, sie starb noch am Unfallort. Der 30 Jahre alte Fahrer und zwei Passanten, die Zeugen des entsetzlichen Vorfalls wurden, erlitten einen Schock. Die Radlerin war das...

  • Köpenick
  • 20.09.17
  • 142× gelesen
Blaulicht

Radfahrer stirbt an Herzinfarkt

Friedrichshagen. Vermutlich an den Folgen eines Herzinfarkts ist ein Radfahrer am 3. September verstorben. Der 60-Jährige war gegen 8.30 Uhr auf dem Radweg des Fürstenwalder Damms unterwegs, als er plötzlich stürzte. Vermutlich bereits wegen eines Herzinfarkts hatte er die Kontrolle über das Fahrrad verloren. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. RD

  • Friedrichshagen
  • 05.09.17
  • 69× gelesen
Verkehr

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die Pole-Position und Autofahrer sind genervt, weil sie beim Abbiegen warten...

  • Charlottenburg
  • 05.09.17
  • 889× gelesen
  •  7
  •  1
Verkehr

Radwegenetz ausbauen: Grüne stellen Anträge in der BVV

Treptow-Köpenick. Zur Juli-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung haben die Bündnisgrünen erneut drei Anträge eingebracht, die das Bezirksamt auffordern, das Radwegenetz auszubauen und in die Radverkehrsinfrastrukur zu investieren. Bei zwei Anträgen ziehen die Fraktionen der SPD und der Grünen an einem Strang, bei einem war auch die CDU-Fraktion als Antragsteller dabei. Mit dem Antrag VIII/0243 fordert die Fraktion, dass an Orten, an denen reguläre Abstellmöglichkeiten wie Fahrradbügel...

  • Köpenick
  • 17.08.17
  • 85× gelesen
Verkehr
Fahrradstraßen machen den Radverkehr sicherer und komfortabler. Die Nutzungsvorschriften sind in der Straßenverkehrsordnung (StVO) für alle Verkehrsteilnehmer verbindlich geregelt.
3 Bilder

Auf dem rechten Weg: Wo Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr fahren dürfen

Fahrräder sind Fahrzeuge und Radfahrer deren Fahrzeugführer, mit allen daraus hervorgehenden Rechten und Pflichten. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) enthält spezielle Vorschriften für Radfahrer, die jeder Verkehrsteilnehmer kennen und befolgen muss. Fahrräder gehören wie alle anderen Fahrzeuge auf die Straße und Fußgänger auf den Gehweg. Doch für diese an sich klare Regel gibt es zahlreiche Ausnahmen. "Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten...

  • Mitte
  • 03.08.17
  • 1.838× gelesen
  •  2
Blaulicht
Der Radler wurde von der Kreuzung bis zur Markierung im Vordergrund unter dem Lkw mitgeschleift.
3 Bilder

Beherzter Radler rettet sein Leben

Adlershof. Das Ernst-Ruska-Ufer am Teltowkanal ist für Radfahrer offenbar kein sicherer Ort. Bereits mehrere kamen hier zu Schaden, zuletzt hat es am 26. Juni gekracht. „Sattelzug erfasst Fahrradfahrer“ heißt es schlicht in der entsprechenden Polizeimeldung. Die Spuren vor Ort zeigen, wie dramatisch es dort am 26. Juni gegen 12.35 Uhr zugegangen sein muss. Ein Lkw hatte beim Abbiegen in die Wegedornstraße den geradeaus fahrenden Radler erfasst und rund 60 Meter mitgeschleift. Erst auf der...

  • Köpenick
  • 28.06.17
  • 468× gelesen
Verkehr

Wo fehlen noch Fahrradständer?

Treptow-Köpenick. In manchen Ortsteilen, darunter am S-Bahnhof Friedrichshagen, gibt es Hunderte Fahrradständer. In anderen Gegenden sind sichere Abstellmöglichkeiten für den Drahtesel hingegen Mangelware. Die BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Bezirk bittet um Hinweise, wo noch Fahrradständer aufgestellt werden sollten. Hinweise bitte bis Ende Mai per E-Mail an fraktion.treptow-koepenick@gruene-berlin.de. RD

  • Köpenick
  • 06.05.17
  • 62× gelesen
Verkehr
Eva-Maria Scheel legt die meisten ihrer Wege auf dem Rad zurück.

Volksentscheid Fahrrad: Eva-Maria Scheel vom ADFC fordert mehr Einsatz von der Politik

Berlin. Eva-Maria Scheel ist die Landesvorsitzende des ADFC Berlin. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht sie sich klar für den Volksentscheid Fahrrad aus. Frau Scheel, die Initiative Volksentscheid (VE) Fahrrad setzt sich für ein Gesetz zur Förderung des Radverkehrs ein. Stimmt der ADFC dem zu? Eva-Maria Scheel: Auf unserer Mitgliederversammlung im März 2016 haben wir beschlossen, den Volksentscheid und die Forderung nach einem Radgesetz zu unterstützen. Wie die...

  • Friedenau
  • 05.10.16
  • 597× gelesen
  •  3
Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Köpenick. Bei einem Unfall am 18. April ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der 68-Jährige wollte von der Argenauer Straße über die Kaulsdorfer Straße hinweg in den Wongrowitzer Steig fahren. Dabei wurde er von einem Auto einer 78-Jährigen gerammt, die aus dem Wongrowitzer Steig kam und in die Kaulsdorfer Straße einbiegen wollte. Der Mann kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus, die Unfallfahrerin erlitt einen Schock. Anfang des Monats hatte es in Baumschulenweg und...

  • Köpenick
  • 21.04.16
  • 39× gelesen
Blaulicht
Hier an der Edisonstraße starb am 8. April ein 36 Jahre alter Radfahrer.

Radler sterben bei Unfällen: In beiden Fällen kam es zum Zusammenstoß mit LKW

Treptow-Köpenick. Seit Anfang April sind im Bezirk zwei Radler bei Unfällen getötet worden. In beiden Fällen war der Zusammenstoß mit einem Lastkraftwagen Ursache für den Tod der Radler. So wurde am 6. April ein Radler in Baumschulenweg getötet, als er in der Köpenicker Landstraße von einem abbiegenden LKW erfasst wurde. Der Radler war in Richtung Schöneweide unterwegs, der LKW fuhr in gleicher Richtung. Als der LKW-Fahrer rechts in die Baumschulenstraße einbog, erfasste er den Radler. Der...

  • Köpenick
  • 14.04.16
  • 865× gelesen
  •  1
Verkehr

Mehr Platz für Radler: Per Volksentscheid zu einem Berliner Fahrradgesetz

Berlin. Busspuren sind nicht allein für Busse da. Auch Taxis und Radfahrer dürfen sie benutzen. Doch Radler sollten künftig eine eigene Spur bekommen, wenn es nach der Initiative „Volksentscheid Fahrrad“ geht. Ein Bündnis aus Berliner Radfahrern möchte die Radverkehrsstrategie des Senats durch ein Fahrradgesetz ersetzen. Per Volksentscheid kämpft es unter anderem für mehr Platz auf den Straßen. An allen Hauptverkehrsstraßen seien gut befahrbare Radwege, Radfahrstreifen oder Schutzstreifen...

  • Charlottenburg
  • 15.03.16
  • 439× gelesen
  •  9
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.