SAP

Beiträge zum Thema SAP

Bauen
Symbolische Grundsteinlegung für das neue Bürogebäude – mit Zeitkapsel (von links): Dr. Martin Heinig, Managing Director SAP Berlin, Thomas Bergander, Geschäftsführer der Quartier Heidestraße GmbH und Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe.
4 Bilder

Grundstein für "QH Track" gelegt
Neues Stadtquartier an der Heidestraße wächst

Im Quartier Heidestraße hat im letzten Bauabschnitt der Hochbau für das Bürogebäude „QH Track“ begonnen. Dafür wurde jetzt der Grundstein gelegt. Mit dem Quartier Heidestraße entsteht westlich der neuen Europacity auf rund 8,5 Hektar ein neues Stadtquartier – zum Wohnen, Einkaufen und Arbeiten. Geplant sind dort mehr als 940 Mietwohnungen, Arbeitsplätze für bis zu 8500 Leute, Geschäfte, ein Hotel und eine Kita. Für das letzte der insgesamt neun Gebäude, den „QH Track“, legten...

  • Tiergarten
  • 04.09.20
  • 310× gelesen
Wirtschaft

Software-Riese zieht zum Hauptbahnhof
SAP schließt Büros am Hackeschen Markt und zieht in die Europacity

Der weltgrößte Anbieter von Unternehmensanwendungen SAP investiert in Berlin über 200 Millionen Euro. Wie der Konzern mitteilt, hat er im neuen Quartier Heidestraße in der sogenannten Europacity nördlich vom Hauptbahnhof einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen. Auf über 30 000 Quadratmetern werden im „Digital-Campus“ ab Ende 2022 bis zu 1200 Mitarbeiter arbeiten. Bisher ist SAP mit Büros in Mitte, Schönefeld und Potsdam in der Hauptstadtregion vertreten. Das SAP-Bürohaus an der...

  • Mitte
  • 24.09.19
  • 561× gelesen
Soziales

Hilfe für Wefugees

Kreuzberg. Die Flüchtlingswebsite Wefugees erhält in den kommenden acht Monaten Unterstützung durch das Startery Lab Stipendienprogramm. Es ermöglicht unter anderem den weiteren Verbleib in der Muskauer Straße 24. Startery Lab Berlin ist eine Initiative von SAP und Social Impact zur Förderung von sozialen Start-ups. Wefugees wurde im November 2015 von Cornelia Röper gegründet. Das interaktive Projekt ermöglicht Hilfe und Austausch zwischen Flüchtlingen, freiwilligen Helfern und...

  • Kreuzberg
  • 16.08.16
  • 54× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.