Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht
3 Bilder

Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall in Mariendorf

Mariendorf - Gegen 20.30 Uhr kam es an der Kreuzung Mariendorfer Damm Ecke Alt-Mariendorf zu einem Verkehrsunfall wobei mehrere Personen verletzt worden sind. Ersten Informationen zufolge, wollte ein Mercedes Fahrer vom Mariendorfer Damm auf die Straße Alt-Mariendorf abbiegen, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dabei mähte er mehrere Verkehrsschilder um, und eine Ampel. Der Mercedes kam an mehreren geparkten Fahrzeugen zum Stehen. Dabei wurde ein "We Share" Auto beschädigt. Die...

  • Mariendorf
  • 27.10.21
  • 129× gelesen
Blaulicht

Duell auf der Straße
Senat fordert schärferes Bundesgesetz gegen illegale Autorennen

Berliner Stadtring, Landsberger Allee, Müllerstraße, Heerstraße oder auch der Tunnel Tiergarten – das sind nur einige von über 200 Raserstrecken, auf denen die Polizei seit 2017 illegale Autorennen registriert hat. Fast immer sind es junge Männer, die sich im PS-Duell beweisen wollen. Immer wieder enden diese Rennen jedoch mit schweren Unfällen. Im Februar starben drei Männer in einem Sport-Audi mit 450 PS, als sie in Treptow in einen Baucontainer rasten. Im Kampf gegen illegale Rennen wurde...

  • Mitte
  • 07.06.21
  • 499× gelesen
  • 3
  • 1
Blaulicht

Notärzte am Telefon
Mediziner beraten Sanitäter der Feuerwehr bei ihren Einsätzen

Seit Mitte April sitzt immer ein Notarzt in der Feuerwehrleitstelle am Nikolaus-Groß-Weg 2. Die Mediziner beraten Rettungssanitäter telefonisch, ob Patienten tatsächlich ins Krankenhaus gebracht werden müssen. Insgesamt 18 Notärzte stehen für den Telenotarztdienst – 24 Stunden an 365 Tagen – zur Verfügung. Das sind alles erfahrene Ärzte aus Krankenhäusern, die auch den regulären Notarztdienst besetzen. Pro Schicht ist ein Telenotarzt (TNA) in der Leitstelle für die Rettungskräfte draußen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 22.05.21
  • 205× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit an der Prühßstraße

Mariendorf. im Januar war ein junger Motorradfahrer an der Kreuzung Rathaus- und Prühßstraße bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Bezirksverordneten hatten daraufhin gefordert, die Ecke sicherer zu machen. Das ist geschehen, wie Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) mitteilt. Damit Autofahrer, die von der Prühß- in die Rathausstraße einbiegen, einen besseren Überblick haben, wurden Parkplätze auf dem Gehweg reduziert und Sperrpfosten aufgestellt. Ein Baum, der die Sicht behinderte, wurde...

  • Mariendorf
  • 19.11.20
  • 101× gelesen
Politik

Falsch geparkt, zu schnell gefahren

Mitte. 2610 Kraftfahrzeuge sind in Berlin auf Botschaften, Konsulate und Einrichtungen internationaler Organisationen wie die UN aus weit über 100 Staaten zugelassen, deren Mitarbeiter diplomatische und auch politische Immunität genießen. Die Ausländer haben 2019 insgesamt 20 481 Verkehrsordnungswidrigkeiten begangen. Verfolgt werden konnten die von der Polizei registrierten Delikte wegen der diplomatischen Immunität jedoch nicht. Die Hitliste der Verkehrssünder führen die USA an, gefolgt von...

  • Mitte
  • 16.11.20
  • 149× gelesen
Verkehr
Das Rollerchaos auf Gehwegen ist coronabedingt viel kleiner als vor einem Jahr.

Entspannung beim Rollerchaos
Verkehrssenatorin Regine Günther stellt Bericht über E-Scooter-Nutzung vor

Im Juni 2019 wurden mit den Elektro-Tretrollern Elektrokleinstfahrzeuge zugelassen. Seitdem gibt es massive Probleme. Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) hat jetzt einen „Bericht über Nutzungskonflikte mit Elektrokleinstfahrzeugen“ vorgestellt. Im Moment ist es relativ ruhig in Sachen E-Scooter. Weil wegen Corona kaum Touristen in der Stadt sind, hält sich das Rollerchaos in Grenzen. Standen zeitweise bis zu 15 000 Miet-Tretroller im Straßenland, sind es im Moment viel weniger....

  • Mitte
  • 04.11.20
  • 394× gelesen
Blaulicht

Betrunkener flieht und baut Unfall

Mariendorf. Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zum Ostersonntag mit seinem Wagen vor der Polizei geflüchtet. Der 23-Jährige war kurz nach 2 Uhr im Hirzer Weg aufgrund seiner rasanten Fahrweise einer Streife aufgefallen. Die Beamten entschieden daraufhin, den Fahrer zu kontrollieren. In der Körtingstraße gaben sie ihm das Signal zum Anhalten, doch der Mann ignorierte sie und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit davon. An der Kreuzung Fritz-Werner-, Ecke Kruckenbergstraße verlor...

  • Mariendorf
  • 13.04.20
  • 125× gelesen
Blaulicht

Mädchen bei Unfall verletzt

Mariendorf. Am 18. März ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 76-Jähriger gegen 13.45 Uhr mit einem Skoda auf der Britzer Straße in Fahrtrichtung Buckower Damm unterwegs. Dabei fuhr er im links. Unmittelbar hinter der Einmündung zur Grüntenstraße hielt auf der rechten Spur eine Autofahrerin mit ihrem Wagen vor der dortigen Fußgängerfurt an, um Fußgängerinnen die Straße überqueren zu lassen. Der 76-Jährige fuhr zu diesem Zeitpunkt weiter und...

  • Mariendorf
  • 19.03.20
  • 152× gelesen
Blaulicht

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 1.096× gelesen
Blaulicht

Raser baut schweren Unfall

Mariendorf. Ein 52-jähriger Autofahrer hat am 9. Juli einen heftigen Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten verursacht. Der Mann war im Nachmittagsverkehr auf der A100 Richtung Süden unterwegs und telefonierte während der Fahrt, weswegen die Autobahnpolizei auf ihn aufmerksam wurde. An der Ausfahrt Oberlandstraße wollten die Beamten den Mann von der Autobahn leiten und überprüfen, doch dieser beschleunigte stattdessen und setzte seine Fahrt auf der linken Spur fort. An der Ausfahrt...

  • Mariendorf
  • 12.07.18
  • 201× gelesen
Blaulicht

Radfahrer stürzt auf Seniorin

Mariendorf. Bei einem Verkehrsunfall am Mariendorfer Damm ist am 3. Mai eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Ein 23-jähriger Radfahrer war zunächst auf dem Radweg unterwegs, als er aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Rad verlor. Daraufhin stieß er mit einer 77-jährigen Seniorin auf dem Fußweg zusammen. Die Frau stürzte und zog sich Verletzungen am linken Arm und am Kopf zu. Der Fahrradfahrer kam bei der Kollision unverletzt davon. PH

  • Mariendorf
  • 07.05.18
  • 57× gelesen
Tipps und Service
Dr. Ann-Kathrin Meyer rät dringend, in der Patientenverfügung wenigstens eine Person zu nennen, die in medizinischen Notfällen entscheiden darf.

VORSORGE
Wozu eine Patientenverfügung? Was in diesem wichtigen Dokument stehen sollte

Für viele Bürger ist es schwierig, eine Patientenverfügung zu erstellen, weil sie noch keine Details festlegen können. Oft wissen sie nicht, an welcher Krankheit sie irgendwann einmal leiden werden, welche Einstellung sie dazu im Laufe der Zeit entwickeln und welche Fortschritte die Medizin machen wird. Hilfreich ist in diesen Fällen eine rechtliche Beratung bei der Formulierung, damit der Patientenwille unmissverständlich zu Papier gebracht wird, und dieser im Notfall von den behandelnden...

  • Mitte
  • 07.03.18
  • 1.873× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr

Immer die Schwachen : Die meisten Toten Fußgänger

Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am gefährlichsten. Eine aktuelle Unfallstatistik der Polizei zeigt: Fußgänger sterben am...

  • Wedding
  • 28.08.17
  • 1.903× gelesen
Verkehr

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht, dann sind die Unfälle von Älteren zu 75 Prozent selbst verursacht. Bei...

  • Charlottenburg
  • 31.01.17
  • 1.859× gelesen
  • 14
Blaulicht

Schwerer Unfall an Bushaltestelle

Mariendorf. Beim Warten an einer Bushaltestelle in der Rixdorfer Straße sind am 11. Oktober drei Frauen von einem Auto erfasst und teils schwer verletzt worden. Ein 87-jähriger Autofahrer verlor beim Abbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf den Gehweg, wo die Frauen standen. Zuvor hatte der Unglücksfahrer schon ein neben ihm fahrendes Auto touchiert. Zwei schwer verletzte Unfallopfer, eine 68-Jährige und eine 96-Jährige, mussten im Krankenhaus bleiben. Eine 19-Jährige und der...

  • Mariendorf
  • 13.10.16
  • 183× gelesen
Blaulicht

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile Blitzer...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 677× gelesen
Blaulicht

Fußgänger schwer verletzt

Mariendorf. Bei einem Verkehrsunfall erlitt ein 32-jähriger Fußgänger am 28. Februar gegen 2 Uhr schwere Kopfverletzungen und wurde von der Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge war ein Taxifahrer von der Reißeckstraße nach links in die Straße Am Heidefriedhof eingebogen und erfasste den auf der Fußgängerfurt laufenden Mann. Der Taxifahrer blieb unverletzt. HDK

  • Mariendorf
  • 29.02.16
  • 53× gelesen
Politik

Berlin sieht keinen Handlungsbedarf, gegen privates Feuerwerk vorzugehen

Berlin. Wenn der Verkauf von Knallern und Raketen beginnt, stürmen viele Berliner die Läden. An Silvester wird das neue Jahr lautstark begrüßt. In einigen Städten in den Niederlanden ist privates Feuerwerk jetzt verboten. Die Gefahren, die von privaten Feuerwerken ausgehen, sind offensichtlich. Im vergangenen Jahr musste die Berliner Polizei in der Silvesternacht zu 119 Einsätzen wegen unsachgemäßen Umgangs mit Pyrotechnik ausrücken. Immer wieder werden Menschen durch Silvesterknaller verletzt;...

  • Charlottenburg
  • 28.12.15
  • 913× gelesen
  • 3
Blaulicht

Polizeifahrzeug gerammt

Mariendorf. Bei einem Verkehrsunfall in der Rathausstraße wurde in der Nacht vom 14. zum 15. August ein Polizeibeamter verletzt. Gegen Mitternacht war ein Funkwagen mit Martinshorn in Richtung Kaiserstraße zu einem Einsatz unterwegs. Ein anderes, in die dieselbe Richtung fahrendes Auto verlangsamte seine Geschwindigkeit und fuhr dicht an den rechten Fahrbahnrand, bog aber plötzlich nach links in die Markgrafenstraße ab. Der Fahrer des Polizeiwagens konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern....

  • Mariendorf
  • 17.08.15
  • 74× gelesen
Blaulicht

Tödlicher Radunfall

Mariendorf. Am 16. Mai ist gegen 11.30 Uhr in der Rixdorfer Straße ein 67-jähriger Radfahrer tödlich verunglückt. Den Ermittlungen der Polizei zufolge war er aus einer Grundstückseinfahrt auf die Fahrbahn gefahren und wurde von einem Auto erfasst. Der Radfahrer starb noch am Unfallort. Der 78-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Dafür brach ein 66-jähriger Zeuge, der mit seinem Wagen hinter dem Unfallfahrzeug fuhr und alles beobachtet hatte, bei der Unfallaufnahme...

  • Mariendorf
  • 18.05.15
  • 285× gelesen
Verkehr

Die ganze Spur nutzen: Experte stellt das Rechtsfahrgebot für Radfahrer infrage

Berlin. Alle 30 Minuten verunglückte im vergangenen Jahr ein Verkehrsteilnehmer in Berlin. Besonders gefährdet sind Fußgänger, aber auch Radfahrer waren häufig in Unfälle verwickelt.Vor allem beim Rechtsabbiegen kommt es zwischen Rad- und Autofahrern immer wieder zu Unfällen. Und wenn kein Radweg vorhanden ist und sich Radfahrer weit nach rechts abdrängen lassen, kommt es zu Kollisionen mit parkenden Autos oder zu Unfällen, wenn Autos beim Überholen dem Radfahrer zu nahe kommen. Für Kevin Schön...

  • Charlottenburg
  • 05.05.15
  • 2.314× gelesen
  • 6
  • 2
Blaulicht

Nach Unfall Auto umgekippt

Mariendorf. Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Mariendorfer Damm/Ullsteinstraße wurde am 28. April gegen 20.45 Uhr eine 48-jährige Frau schwer verletzt. Ein 28-jähriger Autofahrer war bei Rot auf die Kreuzung gefahren und mit dem Fahrzeug der Frau zusammengestoßen. Bei dem Aufprall kippte der Wagen der Frau auf die Fahrerseite. Die Frau erlitt Kopfverletzungen und einen Schock. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Mariendorf
  • 04.05.15
  • 84× gelesen
Blaulicht

Fußgängerin schwer verletzt

Mariendorf. Eine 71-jährige Fußgängerin wurde am 7. April beim Zusammenstoß mit einem Auto in der Straße Alt-Mariendorf schwer verletzt. Die Frau hatte die Fahrbahn gegen 22.10 Uhr betreten und wurde von einer 76-jährigen Autofahrerin erfasst, die in diesem Augenblick vom rechten Fahrbahnrand anfuhr. Die Fußgängerin stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Mariendorf
  • 09.04.15
  • 40× gelesen
Verkehr

Weiße Fußgängerin

Mariendorf. Die Bündnisgrünen in Tempelhof-Schöneberg werden am 4. März 7.45 Uhr in der Friedenstraße, Ecke Mariendorfer Damm eine "weiße Fußgängerin", eine rund einen Meter große Pappfigur, aufstellen. Sie erinnert an eine 86-jährige Frau, die im vergangenen Sommer an der Stelle bei Grün über die Straße gegangen war und von einem abbiegenden Lkw überfahren wurde. Es ist die erste Mahnfigur im Bezirk. Weitere sollen folgen. Mit ihrer Aktion wollen die Bündnisgrünen an Fußgänger erinnern, die...

  • Mariendorf
  • 02.03.15
  • 116× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.