Wanderung

Beiträge zum Thema Wanderung

Umwelt
Die Natur unter die Lupe nehmen.
2 Bilder

Expeditionen durchs wilde Berlin
Langer Tag der Stadtnatur am 18. und 19. September

Die Stiftung Naturschutz Berlin lädt am 18. und 19. September beim Langen Tag der Stadtnatur zu über 500 Entdeckungstouren, Exkursionen und Mitmachangeboten in der Natur ein. Wie man aus Heilkräutern Tees und Smoothies herstellt, zeigt Heilpraktiker George Brasch bei seiner Führung durch den Treptower Park. Der Imkerverein Steglitz lässt seine Bienenvölker zum Bienenwettfliegen antreten – das will sogar Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski sehen. Oder die Spandauer Stadtnatur-Rangers...

  • Mitte
  • 04.09.21
  • 216× gelesen
Umwelt

Wandern mit dem Ökowerk

Grunewald. Am Sonntag, 1. August, lädt das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, zu einer Wanderung durch die Seeburger Fichten ein. Los geht es um 11 Uhr an der Bushaltestelle des M49 am Buschower Weg. Dann geht es vorbei am Hahneberg über brandenburgisches Gebiet durch die Groß-Glienicker Heide bis nach Gatow. Endpunkt der rund acht Kilometer langen Wanderung ist gegen 14 Uhr in Alt-Gatow. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro, ermäßigt drei Euro. Für Ökowerk-Mitglieder ist die...

  • Grunewald
  • 23.07.21
  • 9× gelesen
Ausflugstipps
Den wildromantischen Hubertussee kann man zu einem Dreiviertel umrunden.
11 Bilder

Malerische Natur in der Stadt
Die Kleinen Grunewalder Seen sind ein lohnenswertes Ausflugsziel

Mitten in der pulsierenden Hauptstadt, in der Nähe von Ku’damm und Avus, können Wanderfreunde Natur pur genießen. Wer zum Beispiel an den Kleinen Grunewaldseen entlang wandert, kann mitunter wildromantische Flecken und verwunschene Ecken entdecken. Und: Auch ein Streifzug durch die Villenkolonie Grunewald kann Spannendes und Interessantes bieten. Die Wanderroute entlang der Kleinen Grunewaldseen führt an fünf kleinen Seen entlang: Dianasee, Koenigssee, Herthasee, Hubertussee und schließlich der...

  • Grunewald
  • 06.07.21
  • 190× gelesen
Umwelt

Kieztour durch den Grunewald

Grunewald. Zum Spazierung und Gespräch laden Vize-Bürgermeister Arne Herz (CDU) und der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) am 8. August ein. Die Kieztour führt über fünf Kilometer durch den Grunewald die Waldausstellung entlang. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Grunewaldturm an der Havelchaussee 61. Gewandert wird bis 14 Uhr. Anmeldung unter der Rufnummer 24 33 41 13. uk

  • Grunewald
  • 30.07.20
  • 12× gelesen
Umwelt

Auf Försters Wegen
Buchtipp: "Die schönsten Berliner Waldwanderungen"

von Katja Levenhagen Der Wald in Berlin liegt für viele praktisch vor der Haustür – ideal, um sich in diesen Zeiten bei einem Spaziergang zu entspannen. Hier kommt man seinen Mitmenschen nicht zu nah und kann ungestört den Frühlingsbeginn genießen. Passend dazu ist soeben der neu überarbeitete Ausflugsführer "Auf Försters Wegen – Die schönsten Berliner Waldwanderungen" erschienen. Auf 192 Seiten präsentiert das Buch die 42 schönsten Streifzüge durch die Berliner Wälder. Der Autor Thorsten...

  • Charlottenburg
  • 07.04.20
  • 636× gelesen
  • 1
Umwelt

Wanderung über den Mauerweg

Grunewald. Das Naturschutzzentrum Ökowerk bietet am Sonntag, 23. Februar, eine Rundwanderung in Frohnau über den Mauerweg entlang der Ländergrenze Berlin-Brandenburg zum Waldsee Hubertussee an. Die Führung übernimmt die ehemalige Bürgermeisterin Monika Thiemen. Start (11 Uhr) und Ziel (13.30 Uhr) ist die Bushaltestelle „Am Pilz“ der Linie 125. Für Erwachsene kostet die Teilnahme vier Euro, Ökowerkmitglieder müssen nichts bezahlen. Die Rundwanderung ist sieben Kilometer lang. maz

  • Grunewald
  • 17.02.20
  • 15× gelesen
Umwelt

Mit Monika Thiemen durchs Teufelsbruch wandern

Grunewald. Das Naturschutzzentrum Ökowerk organsiert am Sonntag, 21. Juli, eine sieben Kilometer lange Rundwanderung unter der Überschrift "Durchs Teufelsbruch zum Schweinehirten". Sie beginnt um 11 Uhr am Spandauer Forst. Unterwegs werden die Teilnehmer etwas über die frühere Bahntrasse nach Hennigsdorf, das Naturschutzgebiet Teufelsbruch, den Schweinehirten, die Pfalzgraf-Eiche und die Bürgerablage erfahren. Start und Ziel ist die Haltestelle Aalemannufer der Buslinie 136. Geeignet ist die...

  • Grunewald
  • 16.07.19
  • 69× gelesen
Leute
Eingang zum Friedhof
5 Bilder

Der "Selbstmörderfriedhof" im Grunewald
Ein letzter Ruheplatz nicht nur für "Verstoßene" und "Namenlose"

Grunewald.Verwaschene Hinweisschilder mitten im Berliner Grunewald weisen auf einen mystischen Ort hin, der vor mehr als hundert Jahren angelegt wurde. Inmitten des Kiefernwaldes, in der Nähe des Schildhornweges, der von der Havelchaussee quer durch den Wald bis zum S-Bahnhof Grunewald verläuft, wurde eine letzte Ruhestätte für all derer angelegt, die freiwillig aus dem Leben geschieden sind. Darum wird der kleine Friedhof auch als „Selbstmörderfriedhof“ oder Friedhof der „Namenlosen“ benannt....

  • Grunewald
  • 28.05.19
  • 2.278× gelesen
Kultur

Wanderung um das Kesselmoor

Grunewald. Unter dem Motto „Das Teufelsfenn – Eiszeitrelikt im Klimawandel“ veranstaltet das Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e. V. am Sonntag, 27. September, ab 13 Uhr an eine Wanderung um das Kesselmoor am Teufelssee. Auf der Tour werden die Entstehung, der aktuelle Zustand und die Bemühungen zum Erhalt des Naturschutzgebietes anschaulich erläutert. Wie Moore weltweit helfen können, den Klimakiller Kohlendioxid in Schach zu halten, ist auch ein Thema. Erwachsene zahlen drei, Kinder zwei,...

  • Grunewald
  • 20.09.15
  • 173× gelesen
Bildung

Hinein in die Sandkuhle

Grunewald. Eine Wanderung, ausgehend vom Naturschutzzentrum Ökowerk in der Teufelsseechaussee 22, führt Neugierige am Sonntag, 30. August, zu einer Sandkuhle im Forst. Was es mit ihr für eine Bewandtnis hat und warum Kinder und Tiere sich hier gleichermaßen gerne tummeln, erfährt man im Rahmen von zwei Durchgängen. Die erste Tour startet um 12.30 Uhr, die zweite um 15.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 4 Euro für Erwachsene, 3 Euro für Kinder und 10 Euro für Familien. tsc

  • Grunewald
  • 25.08.15
  • 86× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.