Whatsapp

Beiträge zum Thema Whatsapp

Sport
Trainer und Spieler des BHC bleiben per Videokonferenz vernetzt.
2 Bilder

Getrennt und doch gemeinsam
Berliner Hockey-Club trainiert in Zweiergruppen für die Rückrunde

Die Damen und Herren des Berliner Hockey Clubs bleiben auch in Zeiten von Corona am Ball. Sie bereiten sich virtuell auf die Rückrunde vor – auch wenn der Termin für den Start noch nicht feststeht. Die Rückrunde hätte am 4. April mit den Heimspielen gegen die Zehlendorfer Wespen (Damen) und den Nürnberger HTC (Herren) beginnen sollen. Aktuell ist der Spielbetrieb jedoch bis mindestens 30. April ausgesetzt. „Wir nutzen die Zeit, um weiter an unserer Athletik zu arbeiten“, sagt Herrencoach...

  • Zehlendorf
  • 04.04.20
  • 243× gelesen
Politik

Mitlesen bei WhatsApp & Co.: Innenminister wollen neue Überwachungsmöglichkeiten

Berlin. Polizei und Behörden sind außen vor, wenn Straftaten per WhatsApp geplant werden. Das wollen die Innenminister der Länder ändern. Auf der Innenministerkonferenz wurde beschlossen, dass die Regelungen zur digitalen Überwachung ausgeweitet werden sollen, weil die Messengerdienste wie WhatsApp oder Telegram derzeit ausgeschlossen sind. Alles, was als Telekommunikationsdienst gilt wie SMS oder Telefongespräche, darf auf Verdacht überprüft werden, Telemediendienste wie Nachrichten über...

  • Charlottenburg
  • 17.01.17
  • 208× gelesen
Bildung

Hilfe binnen eines Tages: Ausbildungsinfos via Whatsapp

Berlin. Der Messenger Whatsapp ist gerade unter jungen Menschen beliebt. Chatten, Partys organisieren und einen Job finden - das ist alles möglich. Moment, einen Job finden? Ja, richtig gelesen. Seit November 2015 bietet ABSOLVENTA Jobnet den Azubi-Joker via Whatsapp an. Dabei handelt es sich um einen Infoservice für junge Leute, die auf der Suche nach einer Ausbildung oder einem dualen Studium sind. Hilfe binnen eines Tages wird versprochen. Interessierte speichern die Nummer...

  • Spandau
  • 27.04.16
  • 55× gelesen
Soziales

Auf dem Weg der Flüchtlinge

<span class="docTextLocation">Berlin.</span> Zwei Teams des Vereins „Schüler Helfen Leben“ berichten noch bis Mitte Februar von den Flüchtlingsrouten in Südosteuropa. Sie reisen zu Flüchtlingscamps und Hilfsprojekten in Kroatien, Serbien und Mazedonien und senden von dort Fotos, Videos und Kurznachrichten live per Whatsapp. Wer den Berichten folgen möchte, muss die Nummer +49 1579 2362109 in seinen Whatsapp-Kontakten speichern und eine Nachricht mit dem Wort „Start“ senden. Weitere...

  • Weißensee
  • 02.02.16
  • 126× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.