Wolfgang Rumpf

Beiträge zum Thema Wolfgang Rumpf

Kultur
Thriller aller Genres bietet das Kriminaltheater. Hier eine Szene aus "Die Vögel".
3 Bilder

Wann hebt sich der Vorhang wieder?
Das Kriminaltheater und sein verhageltes Jubiläum

Die Absage kam ziemlich spät, erst einen Tag vor dem angesetzten Pressetermin. Dort sollte die neue Inszenierung "Die acht Millionäre" präsentiert werden, die Jubiläumsaufführung zum 20. Geburtstag. Die Premiere war für 27. März geplant. Die Feiern im Berliner Kriminaltheater fallen aber erst einmal flach. Sie sind "verschoben", wie Sprecher Dennis Schönwetter mehrfach betont. Corona verhagelte das Jubiläum. Am 14. März stand als letztes Stück vor der virusbedingten Unterbrechung...

  • Friedrichshain
  • 19.03.20
  • 755× gelesen
Kultur
Der Tatortreiniger (Oliver Gabbert) mit Herrn Gehlmann (Thomas Gumpert). An dessen Kleidung klebt Blut.
2 Bilder

Zwischen absurd und Abgrund
"Der Tatortreiniger" im Kriminaltheater

Heiko "Schotty" Schotte hat einen normalen und gleichzeitig ungewöhnlichen Beruf. Er arbeitet eigentlich als Reinigungskraft, dort aber mit einem Spezialgebiet. Nämlich dem Putzen von Tatorten, an denen zuvor Menschen ums Leben gebracht wurden. Wenn die Spurensicherung ihre Arbeit beendet hat, putzt er alles weg, was noch an das Verbrechen erinnert. Schottys Abenteuer und Erlebnisse waren in den vergangenen Jahren in insgesamt 31 Folgen der Fernsehserie "Der Tatortreiniger" zu sehen....

  • Friedrichshain
  • 02.10.19
  • 579× gelesen
Kultur
Oliver Gabbert als Tatortreiniger "Schotty".

TV-Erfolg auf der Bühne
"Tatortreiniger" ist im Kriminaltheater zu sehen

Die NDR-Serie "Der Tatortreiniger" war eine der bekanntesten Fernsehproduktionen der vergangenen Jahre. Nach sieben Staffeln und 31 Folgen ist auf dem Bildschirm aber erst einmal Schluss. Dafür gibt es jetzt ein Wiedersehen auf der Bühne. Wolfgang Rumpf, Chef des Berliner Kriminaltheaters, hat drei Episoden zu einer abendfüllenden Inszenierung zusammengefasst. Sie hat am 25. September Premiere im Haus in der Palisadenstraße 48. In "Ganz normale Jobs", "Über den Wolken" und "Nicht über...

  • Friedrichshain
  • 21.09.19
  • 328× gelesen
Kultur
Das Schauspielerquartett: Mario Krüger, Susanne Meyer, Jean Maesér und Claudia Rippe.
5 Bilder

Auf, neben und hinter der Bühne: Das Kriminaltheater und seine Akteure

Bei einer Theateraufführung stehen die Schauspieler im Mittelpunkt. Sie agieren aber nicht allein. Knapp 20 Personen sind im Berliner Kriminaltheater an der aktuellen Inszenierung "Die Vögel" beteiligt. Alle haben wichtige Rollen. Auch ohne Bühnenauftritt. Viel Vergnügen. Hans-Jürgen Jurczyk ist eine Art Mann für vieles. Sein Arbeitsplatz ist zunächst die Garderobe, wo er zusammen mit Leo Zappitelli Mäntel oder Taschen entgegen nimmt. Später findet er sich als Unterstützung für Linda...

  • Friedrichshain
  • 21.04.18
  • 379× gelesen
Kultur
Nicht nur handfest, sondern auch verbal wird bei „Revanche“ heftig gekämpft.

Spiel, Satz und ...? Revanche in zwei Akten im Kriminaltheater

Friedrichshain. Zum Repertoire des Berliner Kriminaltheaters gehören Mord(s)komödien ebenso wie manche Psychostücke. „Revanche – Ein Mord für zwei“, die aktuelle Produktion, ist der zweiten Kategorie zuzurechnen. Das Werk des britischen Autors Anthony Shaffer (1926-2001) stammt bereits aus dem Jahr 1971. Ein Jahr später wurde es mit Laurence Olivier und Michael Caine in den Hauptrollen verfilmt. Die Kriminaltheater-Inszenierung von Hausdirektor Wolfgang Rumpf verlegt den Rahmen in die...

  • Friedrichshain
  • 15.03.17
  • 213× gelesen
Leute
Wolfgang Rumpf (links) und Wolfgang Seppelt machen seit 15 Jahren erfolgreich Kriminaltheater.
3 Bilder

Das Kriminaltheater feiert seinen 15. Geburtstag

Friedrichshain. Fast jeden Abend wird auf der Bühne in der Palisadenstraße 48 gemordet, treten Kommissare auf den Plan, um das Verbrechen aufzuklären. Und das Publikum erlebt eine Vorführung zwischen Gänsehaut und bisweilen Komik.Seit 15 Jahren sind das die Zutaten für das Berliner Kriminaltheater. Gestartet ist die Bühne zunächst in der Nürnberger Straße in Wilmersdorf im ehemaligen Domizil der Wühlmäuse. Im Januar 2000 hätten sie das Angebot von Dieter Hallervorden bekommen, seine alte...

  • Friedrichshain
  • 01.04.15
  • 403× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.