Ein Sportfest nur für Mädchen

Tempelhof-Schöneberg. Die Grünen-Bezirksverordnete Astrid Bialluch-Liu würde im Bezirk gern einmal jährlich ein Mädchensportfest austragen lassen. Dabei sollten „mädchenuntypische“ Sportarten wie Fußball, Kampfsport und Klettern angeboten werden. „Der Bezirk soll die Beteiligung von Sportvereinen und anderen Akteuren einwerben. Zudem sollten Spitzensportlerinnen, Schieds- und Kampfrichterinnen zu dem Sportfest eingeladen werden, um als Vorbilder mit den Mädchen ins Gespräch zu kommen“, so Bialluch-Liu. Sie sieht Mädchen in den Sportvereinen als noch immer unterrepräsentierte Gruppe an und möchte die weiblichen Mitgliederzahlen steigern. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen