35 000 Euro für gute Nachbarschaften
Regionalkasse startet zur Unterstützung Engagierter

Corona- Unternehmens-Ticker

Stadtrat Jörn Oltmann (Grüne) hat verkündet, dass erstmalig in diesem Jahr flächendeckend im Bezirk die Regionalkasse für engagierte Menschen zur Verfügung steht. Mit einem Budget von 35 000 Euro sollen von Friedenau bis Lichtenrade kleine Projekte unterstützt werden.

Diese sollen der Nachbarschaft zugute kommen und beispielsweise den öffentlichen Raum attraktiver gestalten. Die Regionalkasse übernimmt kleinere Investitionen und Sachkosten. „Möglich wäre zum Beispiel ein Zuschuss zu einem Nachbarschaftsfest“, heißt es in einer Mitteilung des Bezirksamts. Andere Möglichkeiten seien die Anschaffung von Sportgeräten oder die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Bei Fragen rund um die Projektideen beraten die Regionalkoordinatoren des Bezirksamts, die per E-Mail an sozialraumorientierung@ba-ts.berlin.de erreichbar sind. Auf der Internetseite https://mein.berlin.de/projects/regionalkasse/ gibt es die Möglichkeit, Projektideen zu veröffentlichen und mit anderen zu diskutieren. Dort bekommen Interessierte auch eine Projektübersicht aus ihrem Umfeld, können ihr Konzept bewerben und bewerten lassen. Außerdem bleiben sie zu wichtigen Terminen und den Ergebnissen auf dem aktuellen Stand.

„Bewohner, Akteure und sonstige engagierte Menschen aus der Region sind herzlich eingeladen, an der Beratung über die eingegangenen Projektideen mitzuwirken und ihr Wissen über die Region einzubringen“, erklärt das Bezirksamt. „Mit den Regionalkassen wird ein weiteres Element direkter Beteiligung von Bürgern und Akteuren realisiert. Ich freue mich auf interessante Projekte in den Regionen“, sagt Jörn Oltmann.

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen