Von Sportgeräten bis zu Kassenbons
Green Buddy Awards an Firmen und Studentenprojekt verliehen

Zum zehnten Mal hat das Bezirksamt gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft den Green Buddy Award vergeben. Die Auszeichnung ist mit 2000 Euro dotiert. Sie geht an junge Menschen bis 27 Jahre und Unternehmen, denen Umweltschutz am Herzen liegt.

Eigentlich sollte es im Ende 2020 eine feierliche Ehrung im Metropol geben. Doch eine Verschiebung folgte auf die nächste. „Die Gewinner sollten nicht mehr länger warten. Schweren Herzens haben wir uns dafür entschieden, die Verleihung digital durchzuführen“, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD).

Der Green Buddy wurde in fünf Kategorien ausgelobt, drei davon berlinweit, zwei waren Tempelhof-Schöneberger Bewerbern vorbehalten. Einer von ihnen ist die KGO sports GmbH, sie gewann in der Sparte „Umweltschonende Produktion“. Die Tempelhofer Manufaktur stellt kleinere Sportgeräte her, zum Beispiel für Fitness, Yoga und Klettern. Sie sind langlebig, meist aus Holz und nachhaltig. Geht ein Teil kaputt, ist es problemlos zu ersetzen. Auch der Young Green Buddy Award bleibt im Bezirk. Er geht an eine Projektwerkstatt, in der Studenten ein altes Motorrad auf Elektronantrieb umgebaut haben.

In der Kategorie „Einzelhandel“ hat der Handelsverband Berlin-Brandenburg den Preis gestiftet. Gewinner ist die Loveco GmbH. Das Unternehmen hat in Berlin drei Läden sowie einen Online-Shop für Mode. Was die Jury beeindruckte: Die Kleidung darf sich nicht nur mit dem Label „ökologisch und fair“ schmücken, sondern sie wurde auch vegan, also ohne tierische Produkte, hergestellt. Diese Kombination sei vor Loveco unauffindbar gewesen, heißt es.

Fast logisch, dass der Green Buddy für „Abfallvermeidung“ von der Berliner Stadtreinigung kommt. Das Rennen machte die Leaf Labs GmbH. Sie hat digitale Kassenbons entwickelt, die die Papierbelege ersetzen können.

In der Kategorie „Smart Cities Lösungen“ schließlich geht der Preis von Berlin Partner und Investitionsbank Berlin an die SunCrafter GmbH. Sie stellt solarbetriebene, modulare Energie- und Ladestationen her und verbessert so die Qualität bei der Nutzung von Sharing-Anbietern in der Elektromobilität.

Die Bewerbungsphase für den nächsten Green Buddy Award beginnt im Herbst.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 529× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen