Anzeige

Gefährliches Gespräch

Wo: Flughafen Tempelhof, Platz der Luftbrücke, Berlin auf Karte anzeigen

Tempelhof. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts ermittelt wegen eines Vorfalls, der sich in der Flüchtlingsunterkunft auf dem ehemaligen Flughafen ereignet haben soll. Ein Bewohner der Unterkunft will gehört haben, dass sich mindestens zwei weitere Bewohner darüber unterhalten haben sollen, wie man mehrere christliche Iraner, die ebenfalls in der Unterkunft leben, töten könne. Ein mutmaßlicher Beteiligter dieses Gesprächs konnte ermittelt werden. Es handelt sich dabei um einen 19-Jährigen aus Afghanistan. Die Ermittlungen dauern an. HDK

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt