In die Flucht geschlagen

Schöneberg. Ein Kioskinhaber hat ein Räubertrio mit einem Holzknüppel verjagt. Die drei Männer versuchten am 16. April gegen 20 Uhr, das Geschäft am Willmanndamm zu überfallen. Sie bedrohten den 58-jährigen Gewerbetreibenden mit einer Schusswaffe und forderten Geld. Doch der Kioskinhaber griff zum Knüppel. Einer der Täter gab einen Schuss ab. Das Trio flüchtete anschließend in Richtung Crellestraße. Der Überfallene erlitt durch verschossenes Gas Reizungen im Gesicht und an den Augen.

Karen Noetzel / KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen