Anzeige

Der neue Kunst-Kalender von Pinel ist da

Das Titelbild des neuen Kalenders.
Das Titelbild des neuen Kalenders. (Foto: Pinel)

Schöneberg. Noch auf der Suche nach Ideen für ein schönes Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einem Kunst-Kalender von der Pinel gemeinnützigen GmbH, Initiative für psychisch Kranke.

Auch in diesem Jahr wurde aus allen Malgruppen von Pinel ein bunter und farbenfroher Kalender in DIN A3-Form zusammengestellt. Es finden sich klassische Landschaftsmotive, abstrakte Kunst aber auch ein Tiermotiv. Es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Bei der Maltechnik wurde die ganze Bandbreite von Aquarell, Acryl, Tusche, Bleistift oder auch Mischtechniken angewendet.

Gerade in der doch manchmal hektischen Vorweihnachtszeit findet Pinel es wichtig, auf das Thema Inklusion aufmerksam zu machen. Als gemeinnützige Gesellschaft macht die Initiative keinen Gewinn mit dem Verkauf. Erhältlich ist der Kalender für fünf Euro im Kiosk in der Ebersstraße 67, im Pinellodrom in der Dominicusstraße 5-9 oder im Second-Hand-Laden „Waren ohne Mängel“, Feurigstraße 52.

Die Pinel gGmbH bietet in drei Kontakt- und Begegnungsstätten angeleitete Kunstaktivitäten und es haben sich im Laufe der Zeit auch freie KünstlerInnengruppen etabliert. Man trifft auf Menschen in ähnlicher Lebenslage, bekommt auf Wunsch Rat von professionellen Helfern und kann sich an Gruppen beteiligen, die sich für eine breite Auswahl interessanter Beschäftigungen treffen. Die Pinel gemeinnützige Gesellschaft mbH repräsentiert den Pinel-Verbund. Seit Beginn der gemeindenahen Arbeit in Berlin bietet er Menschen mit einer psychischen Erkrankung ambulante Angebote im Bereich Wohnen, Beschäftigung, Arbeit sowie Pflege, medizinischer Behandlung und integrierter Versorgung. sim

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt