Radstreifen, Bodenschwellen und ein Bouleplatz

Treptow-Köpenick. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat die ersten Vorschläge aus der Aktion „Ideen für Deinen Kiez“ als Anträge in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht. Zum einen fordert die Fraktion das Bezirksamt auf, in der Johannisthaler Chaussee, dem Königsheideweg und auf der Baumschulenstraße Fahrradstreifen anzulegen. Die unklare Zuordnung von Verkehrsräumen führt in Baumschulenweg immer wieder zu Konflikten. Als Sofortmaßnahme sollen Gelbmarkierungen der Radwege erfolgen. Ein zweiter Antrag fordert, in der Alfonsstraße in Altglienicke Bodenschwellen auf der Fahrbahn zu verlegen. Die Straße wird als Durchgangsstraße benutzt, um die in der Kasperstraße befindlichen Bodenschwellen in der Nähe der Kita „Vier Jahreszeiten“ zu umfahren. Schließlich fordert die Fraktion mit einem dritten Antrag im Rahmen der geplanten Bebauung der Fläche zwischen Baumschulen- und Mörikestraße, einen Bouleplatz anzulegen. Der Bouleplatz ist seit Langem ein Wunsch vieler Kiezbewohner. sim

Autor:

Silvia Möller aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.