40 neue Hotspots für das Stadtnetz „Free WiFi Berlin“ in Wedding

Mit einem symbolischen Start nehmen am 28. Februar um 11.30 Uhr im ExRotaprint-Projektraum „Glaskiste“ in der Gottschedstraße 4 Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne), Senatskanzleichef Björn Böhning und Gesobau- Vorstandsvorsitzender Jörg Franzen 40 weitere WLAN-Hotspots in Betrieb.

Damit erhöht sich die Zahl der öffentlichen und kostenlosen Access-Points in Berlin auf 735, wie ein Sprecher der Firma abl social federation sagt. Die Senatskanzlei hatte Ende 2015 einen Vertrag mit dem Nürnberger Datennetzbetreiber für ein kostenloses WLAN-Netz geschlossen.

Wer sich mit dem WLAN „Free WiFi Berlin“ per Handy oder Computer verbindet, kann unbegrenzt lange surfen. Am Anfang muss er sich allerdings einen Werbespot der Sportartikelfirma adidas, dem Content-Partner von abl social federation, anschauen. Bei den 40 WLAN-Hotspots gibt es hingegen keine Turnschuhwerbung, wie Birgit Gugath von der Gesobau sagt. Die Zugänge seien ohne Werbeeinspielung nutzbar. Alle Kosten für den Betrieb der Hotspots trägt die Gesobau. Im Märkischen Viertel gibt es bereits elf solcher Hotspots.

Zunächst war der Hörbuchanbieter Audible Content-Partner von abl social federation. Audible hatte eigens für das Berlin-Netz die Interviewreihe „Typisch Berlin“ produziert. Je nachdem, wo man sich einloggt hat, haben Prominente etwas über den Kiez erzählt.

Die Antennen für die 40 neuen „Free WiFi Berlin“-Points hat die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau auf ihren Häusern „mit Schwerpunkt Wedding“ installiert. Wo genau und weitere Details wollte Gesobau-Sprecherin Birte Jessen nicht vor dem Starttermin am 28. Februar verraten. „Wer in der Nähe der Gesobau-Gebäude unterwegs ist, kann das kostenlose Angebot draußen nutzen“, heißt es in der Einladung. „Wir arbeiten kontinuierlich an der Zukunftsfähigkeit unserer Bestände und möchten mobile Services für alle Berliner zugänglich machen“, so das Wohnungsunternehmen.

Auch Anwohner in Reichweite der neuen WLAN-Antennen können die Internetzugänge bei gutem Empfang kostenlos nutzen.

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.