Anzeige

Alles zum Thema WLAN

Beiträge zum Thema WLAN

Bauen

Bezirk baut freies WLAN aus

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk ist der erste in Berlin, der mit dem Ausbau des öffentlichen Wlans beginnt. Der Vertrag für die zweite Ausbaustufe des Projektes Free Wifi Berlin wurde  zwischen Senatskanzlei, Bezirk und dem ausführenden Unternehmen abl unterzeichnet. In der Hans-Werner-Henze-Musikschule haben die ersten Maßnahmen bereits begonnen. Insgesamt sollen 57 weitere Standorte freies Wlan erhalten. Darunter sind die Stadtteilzentren, Schulen, Sportstätten, Jugendklubs und...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 30.06.18
  • 55× gelesen
Bildung

WLAN-Arbeitsplatz in Bibliotheken

Marzahn-Hellersdorf. Alle Bibliotheken des Bezirks verfügen ab sofort über einen Internet-Arbeitsplatz mit angeschlossenem Drucker.  Die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 54, hat außerdem vier Laptops. Die Benutzung der Geräte ist auf eine Stunde begrenzt und aus rechtlichen Gründen nur ab 18 Jahre möglich. Mehr Infos auf www.berlin.de/bibliotheken-mh. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 04.06.18
  • 38× gelesen
Wirtschaft

Bezirk bewirbt sich um Geld
Schnelles WLAN überall

Spandau ist einer von sieben Bezirken, die sich um EU-Fördermittel für ein flächendeckendes WLAN beworben haben. Die EU hat ein neues WLAN-Programm namens WIFI4EU aufgelegt, das die EU-Mitgliedsstaaten mit einem Gesamtbudget von 120 Millionen Euro subventioniert. Damit das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird, können sich Kommunen seit Mitte Mai direkt bewerben. Spandau gehört zu den ersten Bewerbern für ein öffentliches WLAN-Netzwerk und hat damit gute Chancen gefördert zu werden....

  • Bezirk Spandau
  • 26.05.18
  • 70× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

WLAN für alle im UKB

Biesdorf. Patienten des Unfallkrankenhauses Berlin (UKB) sollen schnellstmöglich alle WLAN nutzen können. Dafür soll sich laut einem Antrag der Fraktion der SPD in der BVV das Bezirksamt bei der Geschäftsführung einsetzen und auch darauf hinweisen, dass die Nutzung kostenfrei sein sollte. Die SPD bezieht sich in dem Antrag auf Informationen von Patienten des UKB, wonach zumindest seit vergangenem Sommer das WLAN in dem Krankenhaus nicht mehr erreichbar war. Laut einer Antwort auf eine Anfrage...

  • Biesdorf
  • 03.05.18
  • 140× gelesen
Wirtschaft

40 neue Hotspots für das Stadtnetz „Free WiFi Berlin“ in Wedding

Mit einem symbolischen Start nehmen am 28. Februar um 11.30 Uhr im ExRotaprint-Projektraum „Glaskiste“ in der Gottschedstraße 4 Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne), Senatskanzleichef Björn Böhning und Gesobau- Vorstandsvorsitzender Jörg Franzen 40 weitere WLAN-Hotspots in Betrieb. Damit erhöht sich die Zahl der öffentlichen und kostenlosen Access-Points in Berlin auf 735, wie ein Sprecher der Firma abl social federation sagt. Die Senatskanzlei hatte Ende 2015 einen Vertrag mit dem...

  • Wedding
  • 28.02.18
  • 877× gelesen
Politik

FDP-Fraktion will freies Wlan in Steglitz-Zehlendorf

von Ulrike Martin Beim Warten im Amt kostenlos im Netz surfen, auf dem Laptop arbeiten oder ein E-Book lesen? Diese Vision könnte bald Realität sein. Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) engagiert sich für den Ausbau eines freien Wlan-Netzes in Steglitz-Zehlendorf. Das Geld dafür soll aus dem Projekt „WiFi4EU“ kommen. Die EU-Kommission stellt 120 Millionen Euro für den Wlan-Ausbau bereit. Damit sollen öffentliche Hotspots in  mehr als 6000 europäischen Gemeinden...

  • Zehlendorf
  • 26.01.18
  • 77× gelesen
Anzeige
Politik
Für freien Internet-Zugang in Teilen der Dönhoffstraße sorgt jetzt das Bürgerbüro von Andreas Geisel (SPD). Dort wurde ein Freifunk-Router aufgestellt.
2 Bilder

Drahtlos-Netz in Karlshorster Kiez: Büro von Andreas Geisel hat jetzt einen Freifunk-Router

Karlshorst. Das Büro von Ex-Bürgermeister Andreas Geisel (SPD) sorgt für freies WLAN in Teilen der Dönhoffstraße. Der amtierende Innensenator hat dort einen Freifunk-Router aufgestellt, von dem die Anwohner im näheren Umkreis profitieren. Wer das Drahtlos-Netz des SPD-Bürgerbüros in der Dönhoffstraße 36a nutzt, muss sich weder registrieren, noch andere Daten hinterlassen. Informationen werden ebenfalls nicht erfasst. „Ohne Internetzugang ist die gesellschaftliche Teilhabe heute stark...

  • Karlshorst
  • 13.07.17
  • 133× gelesen
Bauen
Die Volkshochschule an der Mark-Twain-Straße gehört zu den öffentlichen Gebäuden, die in allen Räumen über freies WLAN verfügen.

Freies WLAN in vielen Einrichtungen in Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf. Freies WLAN ist seit Anfang April flächendeckend im Bezirk verfügbar. In öffentlichen Einrichtungen können Nutzer kostenlos im Internet surfen. 75 Standorte hat das Bezirksamt dafür ausgewählt. Darunter sind Bürodienstgebäude des Bezirksamtes, Nachbarschaftszentren, Jugendfreizeiteinrichtungen und eine Reihe von Schulen. Besondere Berücksichtigung fanden die Einrichtungen der Weiterbildung und Kultur. An der Volkshochschule, der Musikschule „Hans Werner Henze“ und in den...

  • Marzahn
  • 05.04.17
  • 511× gelesen
  • 3
Verkehr

Zu wenig WLAN: Berliner S-Bahnfahrer müssen weiter das Mobilfunknetz nutzen

Berlin. Anders als in Hamburg wird es in der Berliner S-Bahn vorerst kein flächendeckendes WLAN geben. Mit dem Smartphone unterwegs im Internet zu surfen. Das ist für viele Berliner Standard, während sie auf den Zug warten oder in der Bahn sitzen. Schön, wenn man dafür ein kostenfreies WLAN nutzen kann. Ein gutes öffentliches Netz anzubieten, sehen viele Städte schon heute als wichtig an – ebenso die Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs oder von anderen öffentlichen Einrichtungen. Auch in...

  • Charlottenburg
  • 21.02.17
  • 223× gelesen
  • 1
Bauen
Einer der Hotspots befindet sich im Gesobau-Gebäude am Wilhelmsruher Damm 142.
4 Bilder

Surfen in der Großsiedlung: Gesobau sorgt für kostenloses WLAN

Märkisches Viertel. E-Mails lesen, soziale Medien bedienen, im Netz surfen – kann jetzt jeder, der in der Großsiedlung mit seinem mobilen Gerät unterwegs ist. Die Gesobau hat im Märkischen Viertel zehn WLAN-Hotspots freigeschaltet – die kostenlos nutzbar sind. Am Märkischen Zentrum, am Ribbeck-Haus und am Gesobau-Sitz im Wilhelmsruher Damm 142: Nach Angaben der Gesobau befinden sich die Hotspots an den Hauptverkehrspunkten und zentralen Plätzen in der Großsiedlung. Dank der Neuinstallation...

  • Märkisches Viertel
  • 11.02.17
  • 659× gelesen
Verkehr

WLAN für U-Bahnhof

Hellersdorf. Bis zum Beginn der IGA 2017 erhält der U-Bahnhof Kienberg-Gärten der Welt einen öffentlichen WLAN-Zugang. Ab 13. April wird ein Großteil der Besucher der internationalen Gartenausstellung hier aussteigen. Bis dahin wird er noch modernisiert. Seit Ende des vergangenen Jahres verfügt schon ein Großteil der 173 Berliner U-Bahn-Stationen über dieses Angebot. Beim Bahnhof Kienberg kam es jedoch zu Verzögerungen. Bis Ende kommenden Jahres sollen alle Berliner U-Bahnstationen mit WLAN...

  • Hellersdorf
  • 09.02.17
  • 22× gelesen
Politik

WLAN vom Kirchturm

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt möchte einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) folgend kostenlosen WLAN-Empfang im Bezirk umsetzen. Dafür werden höhere Gebäude, Kirchtürme beispielsweise, zwecks Installation der Sendeanlagen gesucht. Laut dem im Juni 2016 auf Antrag der CDU-Fraktion in der BVV gefassten Beschluss unter der Überschrift „Kostenloses WLAN in Tempelhof-Schöneberg vorantreiben“, wurde Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) beauftragt, bei den...

  • Tempelhof
  • 05.01.17
  • 107× gelesen
Wirtschaft

Richtmasten auf Kirchengebäuden

Tempelhof-Schöneberg. Werden die Kirchengemeinden im Bezirk grünes Licht für die Installation von Richtmasten auf ihren Dächern geben? Darum wirbt der Bezirk nach einem Beschluss der BVV Tempelhof-Schöneberg vom Frühsommer 2016. Die Richtmasten sollen den Ausbau eines möglichst flächendeckenden und kostenlosen WLans im Bezirk vorantreiben. Eine ähnliche Initiative ist auch bei den im Bezirk tätigen städtischen Wohnungsbaugesellschaften zu starten. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hofft...

  • Schöneberg
  • 27.12.16
  • 9× gelesen
Bauen

Erste öffentliche Einrichtungen haben freies WLAN

Marzahn-Hellersdorf.Der Ausbau des WLAN im Bezirk geht voran. An einigen Einrichtungen ist der drahtlose Zugang zum Internet bereits frei und kostenlos zugänglich. Die Bibliotheken, die Musikschule und die Volkshochschule sowie einige Jugendfreizeiteinrichtungen haben bereits freien WLAN-Zugriff. Insgesamt hat das Bezirksamt über 50 bezirkseigene Objekte angemeldet. Sollten noch Kapazitäten in Berlin frei werden, könnten auch noch eine Reihe weiterer Schulen mit WLAN ausgestattet werden. Dann...

  • Marzahn
  • 01.12.16
  • 99× gelesen
Soziales

Freies WLAN bei Kids & Co

Hellersdorf. Der Verein Kids & Co rüstet seine Einrichtungen für den Internetverkehr auf. Sowohl des Eltern-Kind-Café „Kastaniennest“ am Boulevard Kastanienallee als auch die Jugendfreizeiteinrichtung Joker, Alte Hellersdorfer 3, verfügen seit Mitte Oktober über ein freies WLAN. Gäste und Nutzer der Einrichtungen haben damit freien und kostenlosen Internetzugang. Im „Kastaniennest“ steht zu dessen Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr auch eine Ladestation für Handys, Smartphones...

  • Hellersdorf
  • 18.10.16
  • 10× gelesen
Kultur

WLAN-Anschluss für die Bibliothek

Prenzlauer Berg. Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek in der Esmarchstraße 18 ist seit acht Jahren ein Modell für ehrenamtlich betriebene Büchereien. Bislang fehlten dort aber ein Breitbandanschluss und WLAN, um modernen Nutzeransprüchen gerecht zu werden. Deshalb beschlossen die Verordneten, dass das Bezirksamt endlich für eine entsprechende Ausstattung sorgen soll. Breitband- und WLAN-Anschluss in der Kurt-Tucholsky-Bibliothek sind nun eingerichtet, kann Kulturstadtrat Torsten Kühne (CDU) jetzt...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.10.16
  • 14× gelesen
Politik

WLAN-Hotspots an 60 Stellen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk soll über 60 Hotspots für kostenloses WLAN bekommen. Auf eine Kleine Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung hat Stephan Richter (SPD), Stadtrat für Immobilien, eine Liste mit den Standorten bekannt gegeben. Darunter sind das Rathaus, das Bezirksmuseum, Schloss Biesdorf sowie alle Kinder- und Jugendreizeinrichtungen und Bibliotheken im Bezirk. Die Liste gehört zu einer Vereinbarung zwischen dem Senat und der Firma abl social federation GmbH, von der die...

  • Marzahn
  • 11.09.16
  • 15× gelesen
Wirtschaft

BVG spendiert gratis Wlan

Charlottenburg-Wilmersdorf. So schnell wie Bahnen durch die Tunnel schießen, so schnell arbeitet das Internet nun an ausgewählten U-Bahnhhöfen der BVG. Besonders bevorzugt von der Aufrüstung mit schneller Wlan-Verbindung für Smartphones und andere mobile Geräte sind dabei die Stationen der City West. Ab sofort können sich Besucher folgender Bahnhöfe kostenlos ins Internet einwählen: Deutsche Oper, Ernst-Reuter-Platz, Jungfernheide, Kurfürstendamm, Spichernstraße, Uhlandstraße und Zoologischer...

  • Charlottenburg
  • 08.08.16
  • 21× gelesen
Verkehr

WLAN für U-Bahnhof Grottkauer Straße

Hellersdorf. Der U-Bahnhof Neue Grottkauer Straße erhält einen kostenlosen Zugang zum WLAN. Bisher gibt es 26 U-Bahnhöfe in Berlin mit kostenlosem WLAN-Zugang. Bis Ende dieses Jahres sollen es 76 von 173 U-Bahnhöfen sein. Der U-Bahnhof Neue Grottkauer Straße wird derzeit modernisiert und ist der einzige in Marzahn-Hellersdorf, der bis Ende des Jahres über ein solches Angebot verfügen wird. Er ist der zentrale U-Bahnhof am Haupteingang zur IGA 2017 in Hellersdorf. hari

  • Hellersdorf
  • 04.08.16
  • 27× gelesen
Soziales

Godspot in der Paul-Gerhardt-Gemeinde

Falkenhagener Feld. Die Evangelische Paul-Gerhardt-Gemeinde ist die erste Gemeinde in Spandau, die einen WLAN-Hotspot zur Verfügung stellt. Das WLAN kann vor dem Mehrgenerationenhaus der Paul-Gerhardt-Gemeinde, Im Spektefeld 26, und innerhalb des Gebäudes von Besuchern und Passanten kostenlos genutzt werden, auch im Café. Eine Registrierung oder Anmeldung ist nicht notwendig. „Godspot“ heißt das Projekt der Evangelischen Kirche in Berlin und Brandenburg, dessen Ziel es ist, bis zum...

  • Falkenhagener Feld
  • 26.06.16
  • 18× gelesen
Soziales

„godspots“ in drei Kirchen

Steglitz-Zehlendorf. Die Leitung der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat beschlossen, 220 Kirchen in Berlin und Brandenburg mit kostenlosen WLan-Hotspots auszustatten. Solche „godspots“ gibt es in der Gemeinde Zur Heimat, in der Pauluskirche Zehlendorf und in St. Peter und Paul in Wannsee. Ziel ist es, in allen Kirchen und kirchlichen Gebäuden der EKBO Hotpots zur Verfügung zu stellen. Mehr Infos auf www.godspot.de. uma

  • Zehlendorf
  • 17.06.16
  • 5× gelesen
Soziales
Gratis WLAN

Gratis WLAN in Moabit

Moabit.Seit 1.Juni gibt es nun ganz offiziell Hauptstadtspots, an denen gratis WLAN zu empfangen ist. Diese funktionieren ganz unterschiedlich. Daher nun hier eine Aufzählung der wirklich kostenlosen Hotspots in Moabit. Gratis WLAN schon seit Jahren Bereits 2007 konnte im Stadtteilladen des BürSte e.V. kostenlos im WLAN gesurft werden. Nach dem Umzug vom Stephanplatz in die Stephanstraße 43 war damit erstmal Schluss, denn im dortigen Neubau war zwei Jahre lang kein WLAN zu empfangen....

  • Moabit
  • 10.06.16
  • 802× gelesen
Wirtschaft

Freies WLan ab sofort in vielen Freizeitstätten

Zehlendorf. Am Mittwoch, 1. Juni, ist das Projekt „Free WiFi Berlin“ der Berliner Senatskanzlei gestartet. Die ersten 100 Wlan-Hotspots wurden freigeschaltet. Die Standorte für kostenlosen Internetzugang in Zehlendorf: Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Schottenburg (Brittendorfer Weg 16b), JFE George Marshall (Marshallstraße 3), JFE Düppel (Lissabonallee 6), Jugendfreizeitheim Wannsee (Königstraße 42), Jugendclub Zephir’s Sport Attack (Sachtlebenstraße 36), Haus der Jugend Zehlendorf...

  • Zehlendorf
  • 03.06.16
  • 29× gelesen
Tipps und Service
Überall online: In vielen Hotels, Restaurants und Cafés gehört freies WLAN mittlerweile zum Standard. – Das Foto vor dem Eifelturm für die Freunde zu Hause soll sagen: Wir waren hier – schaut euch das an!
2 Bilder

Offline im Urlaub: Wann das Smartphone besser ausgestellt wird

Kostenloses Wifi hat sich in den vergangenen Jahren rasend schnell über den Globus verbreitet. Doch die ständige Verfügbarkeit des Internets verändert das Reisen. Wie kann der Mensch noch abschalten, wenn er seine Geräte eingeschaltet lässt? "WLAN ist mittlerweile das Nonplusultra, ein handfestes Bedürfnis der Gäste", sagt Prof. Renate Freericks vom Bremer Institut für Tourismuswirtschaft und Freizeitforschung (BITF). Prof. Peter Zellmann warnt vor pauschalem Kulturpessimismus: "Es gibt...

  • Mitte
  • 30.03.16
  • 22× gelesen
  • 1
  • 2