Schuss im Supermarkt

Wilmersdorf. Während eines Überfalls auf einen Discountmarkt am Prager Platz am 21. März löste sich im Getümmel ein Schuss. Alles begann damit, dass sich ein Unbekannter in der Damentoilette des Marktes versteckte und zwei Mitarbeiter, die sich dorthin begaben, fesselte. Dann stürmte er das Kassenbüro, ließ sich Bargeld geben und versuchte zu fliehen. In dem Moment stellte sich dem maskierten Räuber ein Wächter in den Weg, feuerte beim Gerangel offenbar versehentlich seine Schreckschusspistole ab und verletzte sich selbst dabei an Hand und Kopf. Der Räuber hingegen entkam. tsc

Autor:

Thomas Schubert aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.