Rolland-Schüler sind bei großem Auftritt in der Mercedes-Benz-Arena dabei
6000 junge Stimmen auf einer Bühne

Lehrerin Michaela Gunia organisiert die Proben bis zum großen Auftritt in der Mercedes-Benz-Arena im Juni.
2Bilder
  • Lehrerin Michaela Gunia organisiert die Proben bis zum großen Auftritt in der Mercedes-Benz-Arena im Juni.
  • Foto: Christian Schindler
  • hochgeladen von Christian Schindler

Im Romain-Rolland-Gymnasium haben die Proben für die beiden 6K United-Konzerte im Juni in der Mercedes-Benz Arena begonnen.

Alle Augen sind auf Fabian Sennholz gerichtet. Der Musikprofessor aus Frankfurt am Main sitzt mal am Klavier, mal steht er am Rand der Bühne, mal mitten zwischen „seinen“ Sängern. Ständig vermittelt er den Rolland-Schülern, dass Chorsingen nicht nur bedeutet, die Melodie zu kennen und textsicher zu sein. Er will, dass Rollen übernommen werden und sich Gruppen zu Choreographien finden.

An der Frankfurter Musikhochschule ist Sennholz zuständig für Ensemblearbeit, Bandcoaching und Gruppenmusizieren. Dazu leitet er noch den Jazz- und Popchor seiner Hochschule. 2017 hat er das Projekt 6K United gegründet, für das der Begriff Kinderchor eigentlich zu klein ist. Bei den Konzerten, die jetzt im dritten Jahr in mehreren Großstädten stattfinden, stehen bis zu 6000 Kinder auf der Bühne. Sie präsentieren ein jährlich neu zusammengestelltes Programm aus bis zu 15 Songs, die überwiegend deutschsprachig aus den Genres Klassik, Rock, Pop und Volkslied stammen. Internationale Folksongs weiten dann den Blick in die Welt.

Die Schüler üben fleißig, die Lehrer auch

Die Proben, die sich über das zweite Schulhalbjahr verteilen, werden begleitet von einer Übungs-CD, die von professionellen Musikern im Studio eingespielt wurde.

Die Lehrer dagegen erhalten nicht nur Unterrichtsmaterial, sondern nehmen auch an Workshops teil. Wie Michaela Gunia vom Romain-Rolland-Gymnasium. Sie war über eine Fachzeitschrift auf das Projekt aufmerksam geworden. Jetzt ist sie mit rund 50 Kindern im Alter zwischen sechs und elf Jahren dabei.

Schüler, bewerbt euch!

Die beiden Konzerte in der Mercedes-Benz Arena beginnen am 10. Juni und 11. Juni jeweils um 19 Uhr. Bis zum 1. März können sich noch interessierte Schulen anmelden. Die Größe des Chores ist nicht vorgegeben.

Alle Informationen unter https://6k-united.de.

Lehrerin Michaela Gunia organisiert die Proben bis zum großen Auftritt in der Mercedes-Benz-Arena im Juni.
Projektgründer Fabian Sennholz leitete eine Probe am Romain-Rolland-Gymnasium.
Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.