Bildergalerie

3 Bilder

Die Ruhe nach dem Sturm: „Herwart“ richtete mäßigen Schaden an

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 06.11.2017 | 74 mal gelesen

Mitte. Gleich zweimal wurde Berlin im vergangenen Monat von schweren Stürmen heimgesucht. Nach „Xavier“, der Anfang Oktober mit Orkanböen über die Stadt fegte, legte „Herwart“ am 29. Oktober noch einmal nach. Im Verwaltungsbezirk Mitte hielt sich der Schaden nach dem jüngsten Unwetter jedoch in Grenzen. „Bei den Straßenbäumen gab es keine Schäden. In den öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen gab es insgesamt nur fünf...

Bildergalerie zum Thema Bildergalerie
17
16
14
13
4 Bilder

17 Monate auf Tour: Zwei Neuköllnerinnen radelten 23.500 Kilometer

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 05.11.2017 | 207 mal gelesen

Neukölln. Sie haben Gletscher gesehen, glasklare Flüsse, Westernlandschaften, Regenwald, Strände und Wüsten: Barbara Jörke und Hilde Klinkhardt sind 17 Monate lang durch Amerika, Kanada und Australien geradelt. Am 22. Oktober trafen sie wieder in Neukölln ein. Rund 23 500 Kilometer haben sie zurückgelegt. Gemessen an der Zeit sei das aber gar nicht so viel, sagt Klinkhardt. „Unter den Tourenradlern sind wir eher langsam.“...

4 Bilder

Bei Katastrophen stets zur Stelle: Das Pankower THW feiert sein 25-jähriges Bestehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 05.11.2017 | 182 mal gelesen

Buch. Mit einem Festakt auf dem Künstlerhof Buch beging der Ortsverband Pankow der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) vor wenigen Tagen seinen 25. Geburtstag. Sein Zuhause hat der THW-Ortsverband in der Wiltbergstraße 29g. Dort treffen sich die 87 Helfer donnerstags zu ihren Übungsabenden, und von dort aus rücken sie auch zu ihren Einsätzen aus. „Zuletzt waren wir zum Beispiel beim Sturm Xavier vor wenigen Wochen...

4 Bilder

Tanzen nach Ansage im Maria-Rimkus-Haus

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 04.11.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Vier Paare, jeweils zwei stehen sich gegenüber, bilden ein Quadrat. Freundlich nicken sie sich zu, dann geht es los. Musik erklingt und ein Herr mit Mikrofon gibt dazu im melodischen Singsang Befehle: „Circle left. Face your Partner. Do Sa Do“. Die Tänzer folgen den Anweisungen, gehen aufeinander zu, drehen sich, wechseln die Positionen – je nach dem, was angesagt wird. Es ist Mittwochabend im Maria-Rimkus-Haus....

3 Bilder

Nicht nur virtuell: Ausstellung zeigt das Internet als Ort

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 04.11.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Deutsches Technikmuseum | Kreuzberg. Das Internet kennt jeder. Aber wie lässt es sich in einem Bild festhalten? Der Fotograf Heinrich Holtgreve hat genau das versucht. Das Ergebnis dieser Netz-Visualisierung ist jetzt in einer Ausstellung im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, zu sehen. Ihr Titel: Das Internet als Ort. Holtgreves Aufnahmen zeigen zum Beispiel Verteilerstationen oder Router, die in das Mobiliar integriert sind. Ein...

3 Bilder

Unverhoffte Finanzspritze für den Verein Interkulturanstalten

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 03.11.2017 | 78 mal gelesen

Westend. Unverhofft kommt oft. Der Verein Interkulturanstalten Westend freut sich über eine unerwartete Finanzspritze von der Berliner Immobilienmanagement (BIM) in Höhe von 5065 Euro. Und das hat mit einem alten, rostigen VW Käfer zu tun. Als Mitarbeiter der BIM im Oktober 2016 auf einer ihrer Liegenschaften in Altglienicke eine nicht mehr genutzte Garage aufschlossen, staunten sie nicht schlecht. Vor ihnen stand ein...

6 Bilder

Cheerleader Cats fliegen zur Weltmeisterschaft nach Japan

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Grunewald | am 03.11.2017 | 411 mal gelesen

Berlin: Walther-Rathenau-Schule | [span class="docTextLocation"]Grunewald. [/span]Es könnte die Kirsche auf dem Sahnehäubchen des Kuchens werden: Die Cats Cheerleader Berlin steigen am 4. November in den Flieger nach Japan. Die Mission: rauf auf das Podest bei der Weltmeisterschaft. Die Mädchen und Frauen der Cats machen in schwindelerregender Höhe auf den Händen ihrer männlichen Teamkollegen Figuren, bei denen Otto-Normal-Sportler schon mit festem Boden...

3 Bilder

Das Kunsthaus Flora schließt für immer

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 03.11.2017 | 219 mal gelesen

Berlin: Kunsthaus Flora | Mahlsdorf. Der Verein Agrarbörse Deutschland Ost gibt das Kunsthaus Flora zum Jahresende auf. Der Bezirk als Eigentümer hat noch keine Idee, was aus Gebäude und Grundstück an der Florastraße werden soll. „Das Gebäude wird auf jeden Fall weiter genutzt, aber über die konkrete Form muss noch entschieden werden“, erklärt Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke). Im Gespräch sei eine Außenstelle der Musikschule, ein...

5 Bilder

500 Kilo Trauben: Viele Freiwillige halfen bei der Weinlese im Volkspark Prenzlauer Berg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.11.2017 | 90 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Mitglieder des Fördervereins „Weingarten Berlin“ ernteten vor wenigen Tagen die diesjährigen Trauben von den Weinstöcken am Volkspark Prenzlauer Berg. „In diesem Jahr war die Ernte leider nicht ganz so ergiebig wie im vergangenen Jahr“, sagt der Vorsitzende des Fördervereins Frank Pietsch. „Statt etwa 1000 Kilo ernteten wir nur halb so viel. Das lag vor allem an der Witterung. Der Sommer war zu zeitig,...

6 Bilder

Messe Berlin sieht für die Luftfahrtschau keine Zukunft

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 02.11.2017 | 577 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Haben Sie Ende April 2018 schon was vor? Falls Sie ein Fan von Luftfahrtzeugen sind, sollten Sie dann unbedingt in Berlin sein. Vom 25. bis 29. April findet dann die – vermutlich – letzte Internationale Luftfahrtausstellung (ILA) statt. Das hat zumindest der neue Aufsichtsratschef der Messe Berlin, Wolf-Dieter Wolf, vor Kurzem in einem Gespräch mit der Berliner Morgenpost durchblicken lassen. „Ich rechne...

3 Bilder

Tunnel bleibt weiter dicht: Beseitigung der Brandschäden verzögert sich bis Ende 2018

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 02.11.2017 | 652 mal gelesen

Berlin: Fußgängertunnel Schöneweide | Niederschöneweide. Die Sperrung des Fußgängertunnels unter der Michael-Brückner-Straße bleibt vorerst bestehen. Der Beginn der Reparaturarbeiten soll erst im Sommer 2018 sein. Das wurde in einer Antwort der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz an Abgeordnetenhausmitglied Stefan Förster (FDP) mitgeteilt. Der Bezirkspolitiker hatte bereits zum zweiten Mal versucht, der Senatsverwaltung mit einer...

5 Bilder

Öfen für die Hauptstadt: Im Ofen- und Keramikmuseum Velten

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 01.11.2017 | 239 mal gelesen

Velten: Ofen- und Keramikmuseum | Es gilt als die älteste und bedeutendste Ofensammlung Deutschlands, das Ofen- und Keramikmuseum in Velten. Zur Gründerzeit waren in Velten fast 40 Ofenfabriken ansässig und machten das kleine Bauerndorf zum bedeutendsten Kachelofenproduzenten in Deutschland. Allein 1905, im Jahr der Museumsgründung, wurden hier rund 100 000 Öfen für die boomende Hauptstadt gebrannt. Die kalten Berliner Winter beflügelten die Nachfrage nach...

4 Bilder

Steine statt Argumente: Attacke auf Hotel

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.10.2017 | 100 mal gelesen

Berlin: Hotel Orania | Kreuzberg. Das Hotel "Orania" am Oranienplatz ist in der Nacht zum 24. Oktober Ziel eines Anschlags geworden. Unbekannte zerstörten dort mehrere Fensterscheiben. Ein Wachmann hörte gegen 3.20 Uhr ein lautes Geräusch. Als er nachschaute, sah er dunkel gekleidete Personen in Richtung Naunynstraße flüchten. Anschließend stellte er die beschädigten Scheiben fest und alarmierte die Polizei. Vieles spricht dafür, dass die...

5 Bilder

Die Ausstellung „100 Prozent Wolle“ zeichnet die Kulturgeschichte des Rohstoffs nach 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 30.10.2017 | 209 mal gelesen

Berlin: Museum Europäischer Kulturen | Dahlem. Passt zur kalten Jahreszeit: Im Museum Europäischer Kulturen (MEK) eröffnet am Sonntag, 5. November um 15 Uhr die Sonderausstellung „100 Prozent Wolle“. Kleine wie große Besucher sind eingeladen, die Kulturgeschichte der Wollproduktion zu erforschen. Die Schau zeichnet den Weg von der Rohwolle bis zum Faden nach und will dabei Techniken der Weiterverarbeitung vermitteln – vom Spinnen und Weben über das Stricken und...

4 Bilder

Neue Kindertagesstätte im Bezirk öffnet im Reformations-Campus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.10.2017 | 199 mal gelesen

Berlin: Refo-Kita Schatzinsel | Moabit. Eine neue Kindertagesstätte in Moabit hat ihren Betrieb aufgenommen. Mit einer bunten Einweihungsfeier am 20. Oktober wurde die evangelische „Reformations-Kita Schatzinsel“ in der Wiclefstraße 31 an die Bevölkerung übergeben. Die Kindertagesstätte bietet 130 Kindern Platz. Sie werden von drei Erziehern und sieben Erzieherinnen unter Leitung der Sozialpädagogin und Musikerin Kerstin Beyer betreut. Die „Schatzinsel“...

3 Bilder

Ein König und resolute Frauen: Anfänge und Anstandsregeln einer Krankenanstalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.10.2017 | 113 mal gelesen

Berlin: Kunstquartier-Bethanien | Kreuzberg. Fürsorge lag dem Preußenkönig Friedrich Wilhelm IV. durchaus am Herzen. Allerdings zu den Konditionen des christlichen Glaubens. Das Ergebnis seiner "inneren Mission von oben" war das von Seiner Majestät teilweise mitentworfene Bethanien als Institut zur Ausbildung von Krankenpflegerinnen. Für Frauen, die sich für den Beruf an diesem Ort entschieden, war das eher eine Berufung. Sie wurden Diakonissen und damit...

5 Bilder

Kinder der Carl-Kraemer-Grundschule bauen Möbel

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Gesundbrunnen | am 28.10.2017 | 85 mal gelesen

Berlin: Carl-Kraemer-Grundschule | Gesundbrunnen. Mit Akkuschrauber, Zollstock, Säge und Leim geht es ans Werk. Die Kinder sind in ihrem Elan kaum zu bremsen. Mit beschichteten Birkenholz bauen sie ihre eigenen Möbel, auf denen sie später im Unterricht oder beim Mittagessen sitzen werden. In Kooperation mit dem 2007 von den Architektinnen Katharina Sütterlin und Susanne Wagner gegründeten Projekt „Bauereignis“ wird in der Carl-Kraemer-Grundschule in den...

7 Bilder

Die nächste Etappe: Am Mercedes Platz wurde Richtfest gefeiert

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.10.2017 | 128 mal gelesen

Berlin: Mercedes Platz | Friedrichshain. Das Bauvorhaben liegt im Zeitplan. Das ist in Berlin eher die Ausnahme, als die Regel. 16 Monate nach dem ersten Spatenstich fand am 24. September das Richtfest für den Mercedes Platz statt. Mercedes Platz, das ist der Name des neuen Vergnügungsviertels an der Mühlenstraße, südlich der großen Halle. Es entstehen dort zwei 7000 Quadratmeter große Gebäudekomplexe, bestehend aus vier Gebäudeteilen mit insgesamt...

5 Bilder

Die East Side Gallery und was aus ihr werden soll

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.10.2017 | 465 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Friedrichshain. Sie ist 1,3 Kilometer lang und einer der größten Publikumsmagnete in Berlin. Gleichzeitig ist die East Side Gallery in den vergangenen Jahren gerade von offizieller Seite oft stiefmütterlich behandelt worden. Das soll sich in Zukunft ändern. Deutlich wurde das zuletzt bei einem Anhörung am 13. Oktober, zu dem der Bezirk ins Friedrichshain-Kreuzberg Museum in der Adalbertstraße eingeladen hatte. Dort zeigte...

3 Bilder

Trainieren vor historischer Kulisse: Fitnessparcours im Monbijoupark

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 27.10.2017 | 211 mal gelesen

Berlin: Monbijoupark | Mitte. Einmal kurz die Muskeln angespannt und schon hält er sein gesamtes Körpergewicht waagerecht in der Luft. Matthias Maingault trainiert die „menschliche Flagge“, eine extrem anstrengende Übung, die bei ihm spielerisch leicht aussieht. Athleten wie er sind von den neuen Fitnessgeräten im Monbijoupark begeistert. Von Anfang September bis Mitte Oktober war der Fitnessparcours, der direkt an der Spree mit Blick aufs...

6 Bilder

Tempelhof-Zeitreise mit RIAS-Legende Nero Brandenburg

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 27.10.2017 | 190 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tempelhof | Tempelhof. „Ick kann det imma noch nich globen, dat hier nüscht mehr fliecht und wollte ma kieken, wat eijentlich lose is.“ Diesen förmlich in Berliner Mundart gemeißelten Satz sprach Nero Brandenburg, RIAS-Legende und Berufsberliner, und meinte den ehemaligen Flughafen Tempelhof beziehungsweise was davon übrig ist. Zwei alte Bekannte, Nero, das komödiantisch kontaminierte Dampfradio-Urgestein, und Berliner-Woche-Autor...

3 Bilder

Wildvogelstation droht das Aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 27.10.2017 | 95 mal gelesen

Berlin: Wildvogelstation | Biesdorf. Die Arbeit der Wildvogelstation des Nabu Berlin ist in Gefahr. Das Gebäude muss dringend saniert werden. Mittelfristige Lösungen scheinen momentan möglich, langfristige sind aber nicht in Sicht. Mehrere Risse durchziehen den Putz des Gebäudes des alten Biesdorfer Forsthauses. Das Bezirksamt beauftragte im Juli einen Gutachter, die Immobilie zu untersuchen. Die Ergebnisse liegen noch nicht vor. Das Bezirksamt...

3 Bilder

Erinnerung an Architekt Otto Rudolf Salvisberg

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 25.10.2017 | 233 mal gelesen

Berlin: Tafel Elsengrund | Köpenick. Die Wohnsiedlung Elsengrund zwischen Bahnhof Köpenick und Hirschgarten wurde 1933 durch die Köpenicker Blutwoche deutschlandweit bekannt. Dass sie vom bekannten Architekten Otto Rudolf Salvisberg (1882-1940) entworfen worden war, wissen dagegen nur wenige. Der Schweizer hatte unter anderem an den Hochschulen in München und Karlsruhe studiert. "Bereits 1917 hatte Salvisberg an Plänen zur Erweiterung der...

7 Bilder

Elvis kommt zu Besuch: Ausstellung erinnert an den 1977 verstorbenen King of Rock’n’Roll

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 25.10.2017 | 303 mal gelesen

Berlin: Zentrum Schöneweide | Niederschöneweide. Mal keine Ausstellung mit exotischen Spinnen und Waranen. Noch bis zum 11. November erinnert das Zentrum Schöneweide an Elvis Presley (1935-1977). In diesem Jahr ist der Tod des King of Rock’n’Roll 40 Jahre her. Trotzdem ist er bis heute unvergessen. Wer auf den Spuren von Elvis Presley wandern will, kann sich natürlich auf den Weg in das Museum auf seinem Landsitz Graceland in Memphis/Tennessee machen....

3 Bilder

Protest in der Oranienstraße: eine Schaufensteraktion

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 25.10.2017 | 75 mal gelesen

Berlin: Oranienstraße | Kreuzberg. Wenn in der Politik Ansprachen gehalten oder Fragen gestellt werden, die eher Allgemeinplätze wiedergeben, dann wird das eine Schaufensterrede genannt. Auch bei der Schaufensteraktion am 18. Oktober in der Oranienstraße ging es um ein schon bekanntes Faktum. Es lässt sich allerdings nicht mit wohlfeilen Worten lösen. Zwischen 17 und 19 Uhr verhängten Gewerbetreibende ihre Auslagen, versahen die Eingänge mit...