Spree

2 Bilder

Neue Chancen durch neue Brücke

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 02.02.2018 | 501 mal gelesen

Der Brückenschlag über die Spree am 21. Dezember war ein Weihnachtsgeschenk für viele Anwohner rund um Wilhelminenhof- und Edisonstraße. Dort hat der Durchgangsverkehr bereits nachgelassen. Jetzt soll es ein Verkehrskonzept geben. Durch die Minna-Todenhagen-Brücke bietet sich jetzt die Chance, die Gestaltung der Edison-, Spree- und Siemensstraße nachhaltig zu verbessern. Diese Straßenzüge können nun so umgestaltet werden,...

3 Bilder

Prost Neujahr 2018!

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 01.01.2018 | 67 mal gelesen

Alt-Treptow. Auch am Spreeufer in Alt-Treptow und auf der Elsenbrücke haben mehrere tausend Berliner das neue Jahr begrüßt. Die Oberbaumbrücke, die Molecule Men und das Schiffswrack am ehemaligen Zollsteg gaben eine stilvolle Kulisse für Bombetten, Raketen und Leuchtbuketts aller Kaliber ab. Das Feuerwerk tauchte bei angenehmen 12 Grad - plus - den Fluss in stimmungsvolles, ständig wechselndes Lich. Viele Berliner nutzen...

4 Bilder

Neue Brücke verbindet Baumschulenweg und Oberschöneweide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 27.12.2017 | 728 mal gelesen

Kurz vor Weihnachten gab es ein ganz besonderes Geschenk für alle Berliner, die auf gute Verkehrswege angewiesen sind: Am 21. Dezember wurde die Minna-Todenhagen-Brücke für den Verkehr frei gegeben. Das 420 Meter lange Bauwerk stellt eine kurze Verbindung zwischen der Köpenicker Landstraße und der Rummelsburger Straße dar und verbindet die Ortsteile Baumschulenweg und Oberschöneweide miteinander. Für den Fahrzeugbvrkehr...

Unfall auf der Spree

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.12.2017 | 4 mal gelesen

Friedrichshain. Bei einem Fahrgastschiff, allerdings ohne Passagiere, ist am 8. Dezember, kurz nach Passieren der Michaelbrücke, die Ruderanlage ausgefallen. Es ließ sich nicht mehr steuern und prallte gegen das Brückenleitwerk. Dabei entstand ein leichter Schaden am Rumpf. Kurz danach soll das Ruder wieder funktionsfähig gewesen sein. Deshalb konnte der Kapitän an der Jannowitzbrücke anlegen und die Wasserschutzpolizei...

3 Bilder

Frank Cotte ist der Kapitän der Spreearche – sein Kindheitstraum

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Friedrichshagen | am 29.11.2017 | 87 mal gelesen

Berlin: Restaurant Spreearche | Die Geschichte, wie er sich seinen Kindheitstraum erfüllte, hat er oft erzählt. Wie er als Fitnesstrainer und Kranfahrer arbeitete und sich selbstständig machte, um in der Gastronomie sein eigener Chef zu sein. Heute ist Frank Cottes Restaurant „Spreearche“ beliebtes Ausflugsziel, das Leute aus ganz Berlin anzieht. Angefangen hat alles 2001, als Frank Cotte (57) sein erstes Restaurant am Fürstenwalder Damm aufgab. Ein...

3 Bilder

Trainieren vor historischer Kulisse: Fitnessparcours im Monbijoupark

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 27.10.2017 | 299 mal gelesen

Berlin: Monbijoupark | Mitte. Einmal kurz die Muskeln angespannt und schon hält er sein gesamtes Körpergewicht waagerecht in der Luft. Matthias Maingault trainiert die „menschliche Flagge“, eine extrem anstrengende Übung, die bei ihm spielerisch leicht aussieht. Athleten wie er sind von den neuen Fitnessgeräten im Monbijoupark begeistert. Von Anfang September bis Mitte Oktober war der Fitnessparcours, der direkt an der Spree mit Blick aufs...

5 Bilder

Fährbetrieb geht (noch) weiter: In den kommenden Monaten werden auf der Linie F 11 die Fahrgäste gezählt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 18.10.2017 | 388 mal gelesen

Berlin: Fähre F 11 | Baumschulenweg. Eigentlich waren die Einsatztage der Spreefähre F 11 gezählt. Weil bald wenige Hundert Meter weiter eine Brücke eröffnet wird, sollte die BVG-Linie zum Jahresende eingestellt werden. Nun wird weitergekämpft. Nach Anwohnerprotesten gab es eine Schonfrist bis Ende 2018 (Berliner Woche berichtete). Den Sommer über hatten Anwohner mit Unterstützung der Bürgerplattform SO! Mit uns Berlin-Südost über 6000...

3 Bilder

Berliner Vereine setzen sich für saubere Gewässer und Ufer ein

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 17.10.2017 | 228 mal gelesen

Berlin. Berlins Gewässer sollen wieder sauberer werden. Das ist das Ziel des Projektes „Alles im Fluss“, das in der vergangenen Woche vorgestellt wurde. Initiatoren sind die Vereine wirBERLIN und Flussbad. Beide Vereine zielen schon lange auf mehr Ökologie und eine schönere Stadt ab: wirBERLIN bemüht sich unter anderem durch regelmäßige Müllsammelaktionen um attraktivere öffentliche Räume, Flussbad setzt sich für ein...

Start für Brückenneubau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 08.09.2017 | 193 mal gelesen

Berlin: Salvador-Allende-Brücke | Köpenick. Jetzt beginnt der lange geplante Neubau der Salvador-Allende-Brücke. Am 18. September um 9 Uhr wird Senatorin Regine Günther (Bündnis 90/Grüne), zuständig für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, den symbolischen ersten Spatenstich vornehmen. Die erst 1981 errichtete Spreequerung ist durch Betonkrebs geschädigt, seit 2014 steht nur noch eine Brückenhälfte für den Verkehr zur Verfügung. Der Beginn eines Neubaus war...

3 Bilder

Spreefähre wird eingestellt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 24.08.2017 | 417 mal gelesen

Berlin: Fähre F 11 | Baumschulenweg. Seit über 100 Jahren gibt es die Fähre zwischen Baumschulenweg und Oberschöneweide. Spätestens Ende des Jahres ist mit der BVG-Linie F 11 Schluss. Grund ist die dann fertige neue Spreebrücke.Bereits bei der 2013 erfolgten Ausschreibung für die Fährleistungen war die Linie F 11 nur noch bis zur Fertigstellung der Minna-Todtenhagen-Brücke vom Land Berlin bestellt worden. Ein paralleler Betrieb von Fähre und Bus...

4 Bilder

Halle am Spreeufer beherbergt Ateliers und Werkstätten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 20.08.2017 | 192 mal gelesen

Berlin: KAOS Berlin | Oberschöneweide. Vor drei Jahren haben sich Kreative, darunter Künstler und Kunsthandwerker, am Spreeufer eine Heimat gesucht. KAOS Berlin heißt ihr Projekt.Die Abkürzung steht für Kreative Arbeitsgemeinschaft Oberschöneweide. Ein wirkliches Chaos ist in der über 100 Jahre alten früheren TRO-Werkhalle nämlich nicht zu entdecken. „Wir haben vor vier Jahren das Areal für uns entdeckt und eine lose Werkstattgemeinschaft...

Abendspaziergang am Wasser

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Friedrichshain | am 15.08.2017 | 32 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bewegter Frauensommer“ wird es am Montag, 21. August, einen Spaziergang mit historischen Geschichten geben. Im Mittelpunkt steht dabei das Rolandufer der Spree. Dort haben die Berlinerinnen und Berliner über Jahrhunderte besonders hart gearbeitet. Dort wuschen sie ihre Wäsche und verkauften Fisch. In bescheidenen Quartieren lebten zudem die Ärmsten der damaligen...

Polizisten retten Schläger

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.08.2017 | 20 mal gelesen

Mitte. Spektakuläre Verfolgung in der Sommernacht: Alarmierte Polizisten, die zu einer Schlägerei am 7. August gegen 3.30 Uhr in die Köpenicker Straße gerufen wurden, nahmen die Verfolgung der mutmaßlichen Angreifer auf, die beim Hören des Blaulichts fliehen wollten. Ein 20-Jähriger sprang an der Michaelkirchbrücke in die Spree. Erst versteckte er sich am Ufer, als die Polizisten ihn dort entdeckten, schwamm er in die...

Lesenächte auf der Spree

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Friedrichshain | am 08.08.2017 | 10 mal gelesen

Kreuzberg. Bevor im November wie gewohnt die große Buchmesse „BuchBerlin“ stattfindet, werden im Vorfeld Leseabende direkt auf der Spree veranstaltet. Der erste findet am 25. August auf der „MS Lex“ statt. Das Leseschiff ankert an der West Side Gallery an der Köpenicker Straße, nahe U-Bahnhof Schlesisches Tor. Dort werden sechs Berliner Autoren unter dem Motto „Sommernachtstraum“ aus verschiedenen Werken vorlesen. Es wird...

2 Bilder

Brücke wird teurer und später fertig

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.06.2017 | 522 mal gelesen

Berlin: Allende-Brücke | Köpenick. Die Geschichte der Salvador-Allende-Brücke droht immer mehr eine unendliche zu werden. Jetzt hat sich der Baubeginn noch einmal verzögert.Das wurde jetzt durch die Antwort auf eine Abgeordnetenhausanfrage von Tom Schreiber (SPD) bekannt. Der Politiker hatte einen ganzen Fragenkatalog eingereicht und unter anderem nach Planungsstand und Zustand der noch genutzten Brückenhälfte gefragt.Die Antwort von Staatssekretär...

3 Bilder

Vattenfall stellt Braunkohletransport auf Dahme und Spree ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.05.2017 | 403 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Wenn Peter Weiße in Grünau aus dem Fenster schaute, konnte er bisher mehrmals am Tag Schubverbände der Deutschen Binnenreederei auf der Dahme beobachten. Die brachten Braunkohle von Königs Wusterhausen zum Kraftwerk Klingenberg in Rummelsburg. Seit 24. Mai ist damit Schluss.Aus Umweltschutzgründen hat Vattenfall den Energieträger zur Gewinnung von Strom und Heizwärme von Kohle auf Erdgas umgestellt – mit...

Wasserqualität ist in Ordnung

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.05.2017 | 27 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Das Wasser an den elf seit Ende April wieder regelmäßig untersuchten Badestellen im Bezirkist in Ordnung. Bei der letzten Probenentnahme am 15. Mai wurden alle Badestellen mit „Zum Baden geeignet“ bewertet. Am klarsten war das Wasser im Kleinen Müggelsee. Hier betrug die Sichttiefe 2,20 Meter. Mitte Mai betrug die Wassertemperatur an den untersuchten Badestellen bereits 15 bis 17 Grad, mit einem weiteren...

Polizeikontrolle auf dem Wasser

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.05.2017 | 24 mal gelesen

Baumschulenweg. Die Beamten der Wache der Wasserschutzpolizei in Baumschulenweg sind im Rahmen einer länderübergreifenden Schwerpunktkontrolle noch bis 5. Juni verstärkt auf den Gewässern im Bezirk unterwegs. Neben der Kontrolle der Berufsschifffahrt wird auch besonderes Augenmerk auf die Freizeitkapitäne gelegt. Dabei werden Führerscheine und vorgeschriebene Ausrüstungsgegenstände sowie Einhaltung des Alkoholverbots...

Mit Gott auf der Spree

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 24.04.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Anlegestelle Haus der Kulturen der Welt | Tiergarten. Auch in diesem Jahr nehmen die Berliner Stadtmission und ihr Partner, die Reederei Riedel, Interessierte auf eine etwas andere Dampferfahrt mit. "Mit Gott auf der Spree fahren" heiße, Berlin aus neuer Sicht zu erleben und überraschende Entdeckungen zu machen, versprechen die Veranstalter. Die Fahrten mit Live-Musik finden am 7. Mai, 4. Juni, 2. Juli, 6. August, 3. September und 1. Oktober statt. Abfahrt ist immer...

Lebensgefahr auf dem Eis

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 12.01.2017 | 34 mal gelesen

Treptow-Köpenick. An einigen Stellen auf Gewässern im Bezirk haben sich bereits Eisdecken gebildet. Allerdings sind diese noch viel zu dünn, bei Betreten besteht Lebensgefahr. Auf dem Langen See und auf der Spree zwischen Dahmemündung und Kraftwerk Klingenberg ist besonders dringend vom Betreten des Eises abzuraten. Um die Versorgung des Kraftwerks mit Kohle zu sichern, wird hier durch Eisbrecher die Fahrrinne offengehalten....

Spaziergang im Spreebogen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 08.01.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Helmholtzstraße | Charlottenburg. Auch im neuen Jahr finden die Kiezspaziergänge mit dem Bürgermeister statt. Am Sonnabend, 14. Januar, bricht Reinhard Naumann (SPD) auf zu einer Tour durch den Spreebogen. Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr an der östlichen Seite der Bushaltestelle Helmholtzstraße, wo die Linien 101 und 245 halten, und läuft, bis der Spaziergang an der Marchbrücke endet. tsc

Toter Mann in der Spree

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.12.2016 | 16 mal gelesen

Friedrichshain. Polizei und Feuerwehr haben in der Nacht zum 19. Dezember einen Leichnam aus der Spree geborgen. Passanten hatten ihn zuvor im Bereich der Holzmarktstraße im Wasser treiben sehen. Bei dem Toten soll es sich um einen 25-jährigen Mann handeln. Bereits am 11. Dezember waren die Einsatzkräfte zur Oberbaumbrücke gerufen worden, weil Passagiere eines Dampfers eine leblose Person im Fluss gesehen hatten. Damals wurde...

1 Bild

Flussbad e.V. will Spreekanal zum Ort der Begegnung machen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 11.12.2016 | 160 mal gelesen

Mitte. Baden in der Spree. Was vor mehr als hundert Jahren noch ganz normal war, gilt heute eher als kühne Idee. Jan Edler hatte sie, gemeinsam mit seinem Bruder Tim Anfang der 1990er Jahre.Die beiden Architekten dachten darüber nach, was man mit dem Spreekanal, dieser vermutlich größten innerstädtischen Brache, anfange könnte. Zuschütten? Diese Überlegung wurde bereits früh verworfen. Dann also ein Flussbad. Keine...

Absacker im Nikolaiviertel: Wegen Arbeiten an der Uferwand ist der Gehweg abgesackt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 04.12.2016 | 104 mal gelesen

Berlin: Nikolaiviertel | Mitte. Meterlange Risse, abgesackte Gehwegplatten: Die Gewerbetreibenden im Nikolaiviertel kämpfen mit den Bauschäden, die bei der Uferwandsanierung entstanden sind. Die Häuser sollen aber nicht gefährdet sein.Bei Bauarbeiten des Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin (WNA) an der Uferwand zwischen Mühlendamm- und der Rathausbrücke hat es Komplikationen gegeben. Seit November 2015 wird die 1936 erbaute Ufereinfassung saniert. Die...

1 Bild

Bezirksamt beschließt Uferkonzept

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 26.10.2016 | 202 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt hat in seiner Sitzung am 18. Oktober das Uferkonzept für Treptow-Köpenick beschlossen. Mit dem Konzept wird ein Leitbild für den künftigen Umgang mit Ufergrundstücken und gewässernahen Bereichen erstellt. Daraus sollen Handlungsempfehlungen für die Gestaltung und Nutzung abgeleitet werden. Planerisches Hauptanliegen der Uferkonzeption ist eine öffentlich zugängliche Grünverbindung entlang der...