Bezirk Neukölln - Sonstiges

Beiträge zur Rubrik Sonstiges

Kummer-Nummer macht Urlaub

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus ist vom 2. bis 10. Juli 2020 nicht zu erreichen. Die nächste telefonische Sprechstunde findet am Montag, 13. Juli, von 15-17 Uhr statt. Kontakt unter Telefon 23 25 28 37 oder per E-Mail an hilfe@kummer-nummer.de.  csell

  • Steglitz
  • 02.07.20
  • 41× gelesen

Wettbewerb zu Wildbienen & Co.

Berlin. Noch bis 31. Juli läuft die bienenfreundliche Pflanzaktion „Wir tun was für Bienen!“. Bei diesem Wettbewerb registrieren sich die Teilnehmer online auf www.wir-tun-was-fuer-bienen.de und teilen schon während der Wettbewerbsphase ihre Bilder von der noch nicht umgestalteten Fläche und von den anschließenden Aktivitäten im Garten. Der Wettbewerb geht auf eine Initiative der Stiftung für Mensch und Umwelt zurück. csell

  • Steglitz
  • 23.06.20
  • 44× gelesen

Blutbedarf steigt sprunghaft an

Lichterfelde. Blutspenden sind in der Coronakrise wichtiger denn je. Wie der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost mitteilt, ist mit den Lockerungen nach dem Shutdown der Blutbedarf in den Kliniken sprunghaft angestiegen. Daher sind gesunde Menschen ab 18 Jahren aufgerufen, jetzt Blut zu spenden. Unter anderem kann man im Institut für Transfusionsmedizin, Hindenburgdamm 30 A, Blut und Plasma spenden. Die Öffnungszeiten der Blutspende sind derzeit montags von 8 bis 12 Uhr sowie mittwochs und freitags...

  • Steglitz
  • 18.05.20
  • 95× gelesen

Start der Grün-Berlin-Videoreihe
Neues Videoformat „Park TV“ brint die Natur nach Hause

Durch die allgemeinen Ausgangsbeschränkungen ist der Besuch von Parks aktuell stark eingeschränkt. Mit dem neuen Videoformat „Park TV“ bringt Grün Berlin während der Corona-Krise das Grün der Natur in die eigenen vier Wände. Mit Sport- und Unterhaltungsvideos oder Do-it-yourself-Tipps kommt das Frühlingsgefühl direkt nach Hause. Interessierte können aus insgesamt vier Kategorien informative und unterhaltsame Inhalte auswählen: #bleibfit: Sport im Britzer Garten: Jeden Montag werden...

  • Neukölln
  • 19.04.20
  • 136× gelesen

Befreiung von Auschwitz

Neukölln. Im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, werden Politiker am Montag, 27. Januar, an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz erinnern, die sich am 27. Januar zum 75. Mal jährt. Beginn ist um 17 Uhr. Schüler der Fritz-Karsen-Schule wollen Texte von Zeitzeugen vorlesen. Musikalisch umrahmt wird das Gedenken von Musikern der Musikschule Neukölln. Auch die Ausstellung „Ausgestoßen und verfolgt – Die jüdische Bevölkerung während des Nationalsozialismus in Neukölln“, die das Museums...

  • Neukölln
  • 17.01.20
  • 29× gelesen

Mit einem Stück Draht um die Welt
Amateurfunk - Flohmarkt für Funktechnik und Elektronik am 12. Mai 2019

Amateurfunk – was ist das - und gibt's den noch ? Doch – der Amateurfunk ist für 65 000 Funkamateure in Deutschland ein tolles Hobby. Allein in Neukölln sind davon 65 im Ortsverband des DARC organisiert. In unserem Klubheim im Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee treffen wir uns regelmäßig. Weitere Zahlen: rund 1000 in Berlin und 1 Mio weltweit!  Zum traditionelle Flohmarkt laden wir alle Interessierten ab 9 Uhr ein. Am Sonntag 12. Mai 2019 sind die Türen des freundlichen...

  • Neukölln
  • 01.04.19
  • 210× gelesen
Anzeige
Sperrmüllentsorgung in Berlin

Sperrmüllabholung Berlin Kosten

Sperrmüllentsorgung in Berlin Kosten: Festpreis, schnell Abholung Sie möchten alte Möbel als Sperrmüll zu entsorgen. Vielleicht wollen Sie Ihren Keller von lästigem Sperrmüll befreien? In Berlin haben Sie die Wahl zwischen der Sperrmüllabholung der BSR oder durch private Unternehmen. Vergleichen Sie zuvor für die Sperrmüllabholung in Berlin Kosten und Terminvergaben. In vielen Fällen müssen Sie recht lange auf die Abholung warten. Die Kosten variieren sehr stark. Nicht selten gibt es...

  • Neukölln
  • 30.11.18
  • 1.226× gelesen
Anzeige
Wohnung auflösen in Berlin und im Umland mit Studenten-Power

Wohnung auflösen in Berlin und im Umland
Wohnung auflösen Berlin

Viele Gründe für Wohnungsauflösung Sie wohnen im Speckgürtel der Bundeshauptstadt oder direkt in Berlin und möchten Ihre Wohnung auflösen? Gründe dafür kann es viele geben: Umzug in eine andere Stadt oder ins Seniorenheim, Zusammenziehen mit dem Lebenspartner oder eine Trennung. In all diesen Fällen fallen Handwerkerarbeiten, Transporte und jede Menge Müll an. Gerade Senioren sind mit der Aufgabenflut überfordert, insbesondere dann, wenn helfende Angehörige in weiter Ferne wohnen oder das Ende...

  • Neukölln
  • 30.11.18
  • 36× gelesen
Anzeige

Wohnungsauflösung Kosten
Wohnung auflösen: gut geplant, ist gut gespart!

Umzug ins Seniorenheim, in eine andere Stadt oder Zusammenziehen mit dem Lebenspartner – es gibt viele Gründe, eine Wohnung aufzulösen. Dass bei einer Wohnungsauflösung Kosten anfallen, ist leider beinahe unvermeidbar. Schön ist, wenn zahlreichende Helfer aus der Familie oder dem Freundeskreis da sind, die mit anpacken bei den notwendigen Handwerkerarbeiten und Transporten. Ein Fahrzeug in der passenden Größe lässt sich vielleicht auch noch irgendwo auftreiben. Wenn es aber schnell gehen muss...

  • Neukölln
  • 23.11.18
  • 46× gelesen
Anzeige

Studenten-Power hat mir vieles erleichtert
Wohnungsauflösung Berlin Erfahrungen

Liebe Leser und Leserinnen, vor einiger Zeit habe ich meine Wohnung über das Unternehmen Studenten-Power auflösen lassen. Ich war positiv überrascht wie schnell die Wohnungsauflösung stattgefunden hat und vor allem wie zuverlässig das Team war. Eine gute Wohnungsauflösung in Berlin zu finden war zuerst gar nicht so einfach, aber die Preistransparenz des Unternehmens sowie der super Service hat mich letzten Endes überzeugt. Wohnungsauflösung Berlin Erfahrungen Im Preis enthalten waren...

  • Neukölln
  • 17.11.18
  • 2.433× gelesen
Anzeige

Wohnungsräumung Berlin
Eine Schlankheitskur für euren Haushalt

Von allem zu viel Wer kennt das nicht? Das Haus oder die Wohnung platzt aus allen Nähten, aber ihr könnt euch schlecht von etwas trennen. Die meisten machen dies erst, wenn das Wohndomizil eh schon renoviert werden muss, sei es durch den Maler oder sonstige Handwerker. Aber könnt ihr denn nicht einfach so ausmisten? Die Wohnungsräumung Kosten sind gar nicht so hoch wie manch einer jetzt wohl denkt. Schon mal über eine Entrümpelung nachgedacht? Es gibt in eurem Haushalt manches Teil, welches...

  • Neukölln
  • 17.11.18
  • 30× gelesen
Anzeige

Studenten-Power hilft
Wohnungsräumung in Berlin

Halteverbotszone: Wohnungsräumung Berlin Erleichtern Sie sich das Be- und Entladen Ihres Umzugstransporters durch Halteverbotsschilder vor der Haustür. Ihr zuständiges Bezirksamt leitet Sie im Grunde genommen an die Straßenverkehrsbehörde weiter. Dort können Sie im Wesentlichen für eine Pauschale von 11,50 Euro - oder 30 Euro bei erhöhtem Verwaltungsaufwand - eine Einzelanordnung beantragen und anschließend bei örtlichen Schilderfirmen die Halteverbotsschilder mieten. Die...

  • Neukölln
  • 17.11.18
  • 27× gelesen
Anzeige
Wohnungsräumung in Berlin - Studenten-Power hilft

Überlegungen, die im Vorhinein gemacht werden sollten
Wohnungsräumung organisieren - Tipps und Tricks

Es gibt viele  Gründe, die  zu einer Wohnungsräumung führen, ob es nun ein Umzug ins Ausland ist oder doch eine kleinere Wohnung. Auch wenn Paare zusammen ziehen, kommt es in vielen Fällen zu einer Auflösung des bestehenden Haushaltes. Es gibt jedoch einige Dinge, die bei einem solchen Vorgehen beachten werden müssen. Überlegungen, die im Vorhinein gemacht werden sollten Bei einer Wohnungsräumung müssen vorher einige Formalitäten erledigt werden. Bedenken Sie bitte auch an die...

  • Neukölln
  • 08.11.18
  • 36× gelesen
Anzeige

Wohnungsauflösungen Berlin
10 Minuten am Tag helfen

Der DienstleisterStudenten-Powerhilft bei Wohnungsauflösungen in Berlin und Umgebung. Regelmäßige Entrümpelungen bringen Struktur ins Leben Schon 10 Minuten am Tag sollen Experten zufolge helfen, Struktur in das Leben zu bringen und mehr Lebensqualität zu schaffen. Gemeint ist das Aufräumen. Indem man Dinge nach Prioritäten sortiert, gelingt es Übersicht und Platz zu schaffen. Dinge, die nicht mehr benötigt werden, rechtzeitig zu entsorgen ist eine der zentralen Herausforderungen dabei....

  • Neukölln
  • 05.11.18
  • 36× gelesen
Anzeige
Wohnungsauflösung in Berlin inkl. Fegen im Treppenhaus

Jetzt für die Wohnungsauflösung Kosten berechnen
Wohnungsauflösung Kosten berechnen

Viele Menschen sind mit einer anstehenden Wohnungsauflösung überfordert und wissen nicht, an wen sie sich wenden sollen. Viele Unternehmen bieten ihre Dienstleistungen zu sehr hohen und teuren Preisen an. Doch müssen hohe Preise wirklich sein? Studenten-Power setzt sich für Verbraucher ein und bietet kostenlose und unverbindliche Wohnungsbesichtigungen an. Die Termine für eine kostenlose Wohnungsbesichtigung können jederzeit telefonisch mit dem Team vereinbart werden. Bei der Besichtigung...

  • Neukölln
  • 02.11.18
  • 164× gelesen
Anzeige
Wohnungsauflösung in Berlin

Tipps
Wohnungsauflösung

Im Laufe der Jahre sammeln sich in fast allen Haushalten oft zahlreiche Gegenstände an, darunter nicht selten solche welche kaum oder gar nicht gebraucht werden. Diese Utensilien nehmen im Endeffekt nur benötigten Platz weg oder gammeln im Speicher oder Keller vor sich hin. Damit ist letztendlich niemanden gedient und die Gebrauchsgegenstände verlieren an Wert und landen zum Schluss beim Müll. Reduzierung von Hab und Gut Es gibt verschiedene Möglichkeiten seine Besitztümer (vor allem...

  • Neukölln
  • 29.10.18
  • 34× gelesen
Anzeige
2 Bilder

Tipps
Unsere 7 stressfreie Schritte für eine Wohnungsauflösung

Mit einer plötzlichen Wohnungsauflösung sind viele überfordert, wie sie die Sache angehen sollen. Dieser kleiner Betrag soll Tipps geben für Ihre nächste Wohnungsauflösung. Schritt 1) Mit dem Eigentümer klären zu welchem Termin die Wohnung leergeräumt werden soll. Nutzen Sie auch die Gelegenheit dem Vermieter zu fragen, in welchen Zustand sich die Wohnung zum Zeitpunkt der Übergabe befinden muss. Prüfen Sie bitte parallel dazu den Mietvertrag. Schritt 2) Suchen Sie sich eine Firma aus dem...

  • Neukölln
  • 19.10.18
  • 118× gelesen
Offensichtlich wurde mit schwerem Werkzeug zugeschlagen.
2 Bilder

Vandalismus im Doppelpack
Reparatur und Ersatz erst im nächsten Frühjahr möglich

Im Park am Buschkrug wurde kürzlich eine Bank zerstört, auf dem Spielplatz an der Walterstraße eine Tischtennisplatte. Geld für Ersatz gibt es momentan nicht. Im Rosengarten zwischen der Britzer Blaschkoallee und Hannemannstraße hat es die größte, rund fünf Meter lange Mosaikbank erwischt. Die unbekannten Täter zeigten eine erschreckende Energie. „Die Bank wurde regelrecht zerkloppt“, sagt Bernd Kanert, Fachbereichsleiter im Straßen- und Grünflächenamt. Er vermutet, dass gezielt Werkzeug...

  • Britz
  • 17.10.18
  • 64× gelesen
  • 1

Grundbesitzerverein mit neuem Schwung
Trödelbasar und bayrischer Abend

Der Grundbesitzervereun Berlin-Buckow-Ost 1919 e.V. möchte am 15.09.18 in der Zeit von 10 bis 17 Uhr einen Trödelbasar für Mitglieder und Interessierte veranstalten. Zum Ausklang des Tages soll es ab 20 Uhr einen bayrischen Abend geben, mit bayrischen Spezialitäten aus "Muttis Küche". Veranstaltungsort ist das Vereinshaus Tränkeweg 41-43 in 12351 Berlin. Standmiete: mit oder ohne Tisch, Vereinsmitglied oder nicht zwischen 5,- und 10,-€. Verbindliche Anmeldung unter 602 56 65 oder 0172 350...

  • Bezirk Neukölln
  • 14.08.18
  • 19× gelesen
Jürgen Grenz hat mit der Stiftung GuteTat.de eine erfolgreiche Vermittlungsbörse für ehrenamtliche Tätigkeiten ins Leben gerufen. Auch sie ist in der Stiftungswoche mit dabei.
2 Bilder

Die 9. Berliner Stiftungswoche informiert über ehrenamtliches Engagement

Der April ist eine Zeit für Engel. Denn vom 17. bis 27. April zeigt die 9. Berliner Stiftungswoche zahlreiche Beispiele dafür, was diese Gesellschaft trotz aller Widersprüche zusammenhält: freiwilliges Engagement und gelebte Solidarität. Unter der Schirmherrschaft von Daniela Schadt, Journalistin und Lebenspartnerin des ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck, stellen mehr als 100 Stiftungen sich und ihre aktuellen Projekte vor. Eine davon ist die Stiftung GuteTat.de, die den Mythos Engel...

  • Mitte
  • 04.04.18
  • 328× gelesen

Tasmania trifft auf TeBe

Neukölln. Der Berlin-Ligist ist am vergangenen Wochenende nicht zum Einsatz gekommen. Das eigentlich angesetzte Heimspiel gegen Stern 1900 wurde auf den 16. Mai verlegt. Grund war aber nicht etwa das schlechte Wetter, sondern schlicht und ergreifend der Umstand, dass Stern im Berliner Pokal das Achtelfinale gegen Tennis Borussia bestritt (TeBe gewann 4:1). Am kommenden Wochenende ruht die Berlin-Liga. Der SV Tasmania muss dennoch ran – im Viertelfinale des Berliner Pokals gegen Tennis...

  • Neukölln
  • 21.03.18
  • 16× gelesen
Natalie Krieger und Lothar Schürholz leiten das Berliner "nestwärme"-Team.
3 Bilder

Der Verein "nestwärme" entlastet Familien mit behinderten Kindern

„Die Idee ist ganz einfach – ihre praktische Umsetzung will allerdings erst einmal organisiert sein“, sagt Natalie Krieger. Die 40-Jährige leitet gemeinsam mit Lothar Schürholz das Berliner Team des Vereins "nestwärme" Deutschland. Der Verein wurde 1999 in Trier gegründet und kümmert sich um die Entlastung von Familien mit chronisch kranken oder behinderten Kindern. Er ist deutschlandweit in acht Städten und Regionen, dazu in Österreich und den deutschsprachigen Regionen Luxemburgs und der...

  • Kreuzberg
  • 07.03.18
  • 944× gelesen
Professor Dr. Matthias Schmidt leitet das Projekt „Refugees welcome“ an der Beuth-Hochschule.
2 Bilder

"Refugees welcome": Die Beuth-Hochschule für Technik begleitet junge Flüchtlinge ins Studium

„Wir schaffen das“ – mit diesen Worten warb Angela Merkel im August 2015 mitten in der Flüchtlingskrise für die Idee einer Willkommenskultur in Deutschland. „Du schaffst das“ ist das entsprechende Motto des Projekts „Refugees welcome“ der Beuth-Hochschule für Technik – eine gesellschaftliche Aufmunterung, die sich konkret an Flüchtlinge richtet, die hier ein Studium aufnehmen wollen. Damit setzt die Hochschule, an der rund 40 Prozent der Studierenden einen Migrationshintergrund besitzen,...

  • Wedding
  • 28.02.18
  • 862× gelesen
Newroz Yildiz und Bettina Winkelmann arbeiten gemeinsam für ihren Kiez rund um den Letteplatz.
3 Bilder

Etwas tun statt nur zu meckern: Anwohner gestalten in Quartiersräten ihr Umfeld

„Für mich war es ein bisschen wie die Rückkehr zu den eigenen Wurzeln“, sagt Bettina Winkelmann schmunzelnd. Die „Urberlinerin“ lebt seit sechs Jahren im Lettekiez und engagiert sich seit einigen Monaten im dortigen Quartiersrat. „Aufgewachsen bin ich in der Reinickendorfer Sommerstraße“, erzählt sie. Dann habe sie 45 Jahre in Augsburg verbracht, dort eine Familie gegründet und als Reisebegleiterin gearbeitet. „ Durch meinen Beruf habe ich den Kontakt zu Berlin nie verloren – und nach meiner...

  • Borsigwalde
  • 07.02.18
  • 229× gelesen

Beiträge zu Sonstiges aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.