Zahlung nach acht Wochen
Unterhaltsvorschuss schneller bewilligt

Die Bearbeitungszeit von Anträgen auf Unterhaltsvorschuss beträgt in Reinickendorf zurzeit durchschnittlich sechs bis acht Wochen.

Im Vergleich zu 2017, als das neue Unterhaltsvorschussgesetz in Kraft trat, konnte die Wartezeit um rund vier Wochen verkürzt werden. „Die Zahl der Neueinstellungen in der Unterhaltsvorschussstelle zeigt Wirkung, das kommt Alleinerziehenden und ihren Kindern zugute“, sagt Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU).

Damit gehört Reinickendorf zu den Bezirken in Berlin, in denen Anträge mit am schnellsten bewilligt werden. „Voraussetzung ist allerdings, dass alle nötigen Unterlagen dem Jugendamt vorliegen. Erst dann kann ein Antrag bearbeitet werden.“ Vor der Änderung des Unterhaltsvorschussgesetzes hatten Kinder nur bis zum zwölften Lebensjahr Anspruch auf die Leistung, mit der Gesetzesänderung wurde die Frist bis zum 18. Lebensjahr ausgeweitet.

Bei alleinerziehenden Eltern springt die Unterhaltsvorschusskasse ein, wenn der andere Elternteil für das Kind nicht ausreichend sorgt oder sorgen kann.

Das Unterhaltsvorschussgesetz ist ein Bundesgesetz, in Berlin sind die bezirklichen Jugendämter dafür zuständig. Fragen können an die Mitarbeiter der Unterhaltsvorschussstelle per E-Mail unter unterhaltsvorschuss@reinickendorf.berlin.de gerichtet werden. Die Anträge auf Unterhaltsvorschuss sind über das Internet über folgenden Link abrufbar: https://bwurl.de/149k.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen