Wenig Flugruhe zur Nacht

Reinickendorf. Die Antwort auf ihre inzwischen dritte Schriftliche Anfrage zur Einhaltung des Nachtflugverbots für den Flughafen Tegel bestätigt der SPD-Abgeordneten Bettina König (SPD) den Eindruck von Anwohnern, dass dieses Verbot nicht viel wert ist. In 16 Kalenderwochen im vergangenen Jahr gab es an fünf bis sechs Tagen pro Woche Flugbewegungen zur Nachtflugverbotszeit, in nur zwei Kalenderwochen fanden zwischen 23 Uhr und 5.59 Uhr keine Flüge des gewerblichen Linien- und Gelegenheitsverkehrs (also außer den ohnehin stattfindenden Post- und Ambulanzflügen) statt. Bettina König: „Ich habe den Eindruck, dass die nicht zufriedenstellende Situation der Anwohner nicht ernst genommen wird und das ,Verbot‘ eher als ,Richtschnur‘ verstanden und durchgesetzt wird. Auch die Anwohner in Reinickendorf haben ihre Nachtruhe verdient.“ CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen