Bezirk Spandau - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Grünes Lob für die Siemensstadt

Reinickendorf. Die Reinickendorfer Bündnisgrünen fordern, dass die neu entstehende Siemensstadt 2.0 im benachbarten Spandau zusammen mit den für die Nachnutzung des Flughafens Tegel geplanten Quartieren am Kurt-Schumacher-Platz und in Tegel entwickelt wird. Laut dem Fraktionsvorsitzenden Klaus-Hinrich Westerkamp könnten so Verkehrsprobleme im Voraus vermieden und „größtmögliche Synergieeffekte“ erzeugt werden. An dem in der ersten Januarhälfte vorgestellten Siegerentwurf für die...

  • Reinickendorf
  • 14.01.20
  • 60× gelesen
  •  1

Senat prüft Testbetrieb auf Linie M32
Comeback der Oberleitungsbusse

Der erste O-Bus könnte in Spandau in den Testbetrieb gehen. Laut einer Machbarkeitsstudie wäre die Linie M32 besonders geeignet. Die Machbarkeitsstudie hatte untersucht, ob sich ein Bus-Teilnetz in Spandau für den Streckenlader-Betrieb eignet. Wo also Elektrobusse fahren, die unterwegs auf geeigneten Teilabschnitten per Oberleitung nachgeladen werden können. Laut Studie bietet sich für einen solchen Hybrid-O-Bus die Linie M32 vom Rathaus Spandau über den Brunsbütteler Damm bis zur...

  • Spandau
  • 08.01.20
  • 1.593× gelesen
  •  6

FahrRat sitzt wieder zusammen

Spandau. Der „FahrRat“ tagt am 15. Januar wieder. Wer dabei sein will, meldet sich an unter tina.kamischke@ba-spandau.berlin.de. Die öffentliche Sitzung beginnt um 17 Uhr im Rathaus, Carl-Schurz-Straße 2/6 in Raum 128 b. uk

  • Bezirk Spandau
  • 07.01.20
  • 25× gelesen

Umstrukturierung reduziert Schnittstellen
Neue Abteilung für Verkehrsmanagement startet am 1. Januar 2020

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erhält ab dem 1. Januar 2020 eine neue Abteilung: die Abteilung Verkehrsmanagement. Die Abteilung übernimmt im Zuge der Neustrukturierung künftig die Aufgaben der bisher nachgeordneten Behörde Verkehrslenkung Berlin (VLB) und zugleich die der obersten Straßenverkehrsbehörde, die bisher in der Abteilung IV (Verkehr) angesiedelt war. Dieser neue Aufbau reduziert Schnittstellen und ermöglicht schnellere Abstimmungen etwa mit den Bezirken...

  • Charlottenburg
  • 30.12.19
  • 280× gelesen

Diskussion zum drohenden Verkehrschaos in Siemensstadt

Siemensstadt. Mehr als 10 000 neue Wohnungen entstehen im Spandauer Norden. Doch wächst die Verkehrsinfrastruktur mit? Lösen Busse, Straßenbahnen oder die Siemens-Bahn alle Probleme oder versinken Hakenfelde, Haselhorst, Siemensstadt und die Wasserstadt nicht eher im Verkehrschaos? Darüber wollen Jens-Holger Kirchner als Sonderbeauftragter der Senatskanzlei für Großprojekte und die SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz und Bettina Domer am 18. Dezember mit den Spandauern diskutieren. Wie weit sind...

  • Siemensstadt
  • 10.12.19
  • 154× gelesen
Die "Schwanenwerder" trägt Polizeiblau.

Wasserschutzpolizei rüstet auf
Slowik tauft neues Boot "Schwanenwerder"

Die Wasserschutzpolizei Berlin hat motorisierte Verstärkung bekommen. Das neue Boot wurde in Hakenfelde auf den Namen „Schwanenwerder“ getauft. Es ist 13,5 Meter lang, 3,80 Meter breit und hat zwei 169 PS starke Motoren unter der Haube. Das neue Polizeistreifenboot verstärkt jetzt die „Flotte“ der Berliner Wasserschutzpolizei. Bei einer feierlichen Zeremonie taufte es Polizeipräsidentin Barbara Slowik am 13. November auf dem Gelände der Wasserschutzpolizei West an der Mertensstraße auf den...

  • Hakenfelde
  • 17.11.19
  • 89× gelesen

Führung entlang der Siemensbahn

Siemensstadt. Seit 1980 ist auf den Schienen der Siemensbahn kein Zug mehr gefahren, seit dem holt sich die Natur ihr Reich zurück. Demnächst wird die Strecke wieder reaktiviert. Spätestens ab 2025 sollen hier wieder Züge rollen und den Charlottenburger Norden und Spandau besser an den ÖPNV anbinden. Am 16. November bietet Christian Hochgrebe, SPD-Wahlkreisabgeordneter des Charlottenburger Nordens, eine Führung entlang der alten Gleise an. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Alten Bahnhof...

  • Charlottenburg-Nord
  • 31.10.19
  • 179× gelesen

Das Alter als Unfallrisiko
Senioren sollten Fahrtüchtigkeit regelmäßig testen lassen

Ein Mann fährt rückwärts in eine Parklücke und übersieht, dass seine Frau hinter dem Auto steht. Sie stürzt. Der Mann steigt aus, vergisst aber, die Handbremse anzuziehen. Das Auto überrollt die Frau. Sie wird schwer verletzt. Der Mann wird durch die offene Fahrertür zu Fall gebracht und zieht sich ebenfalls Blessuren zu. Die traurige Pointe: Der Verursacher war 88, seine Frau 89 Jahre alt – was eine wichtige Erklärung dafür ist, dass es zu diesem Unfall kommen konnte. Ab einem gewissen...

  • Mitte
  • 21.10.19
  • 851× gelesen
  •  11
  •  2

Mehr Busse für Spandau?

Spandau. Um die Frage, ob und wo Spandau neue Buslinien braucht, geht es am Freitag, 25. Oktober, bei einer verkehrspolitischen Sprechstunde mit Gerd Freitag von der BVG und Jochen Liedtke, Vorsitzender des Verkehrsausschusses in der BVV. Dazu lädt die SPD-Abgeordnete Bettina Domer im Rahmen der „Fraktion vor Ort“ um 15 Uhr in ihr Wahlkreisbüro an der Streitstraße 60 ein. Am 29. Oktober können Spandauer die neue Sport betonte Kita „Kiesteich-Surfer“ besichtigen. Die Führung beginnt um 10 Uhr,...

  • Spandau
  • 17.10.19
  • 135× gelesen

Straße Alt-Pichelsdorf bleibt wie sie ist
Weder Einbahnstraße noch Sackgasse

Die Straße Alt-Pichelsdorf wird nicht zur Einbahnstraße. Auch andere verkehrsberuhigende Maßnahmen sind nicht geplant. So lautet das Prüfergebnis aus dem Bezirksamt. Alt-Pichelsdorf dauerhaft vom Verkehr entlasten: Das hatte die SPD-Fraktion bereits im November 2018 in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beantragt. Denn seit die neue Freybrücke fertig ist, werde die Straße Alt-Pichelsdorf im Berufsverkehr wieder als Ausweichstrecke für den Rückstau auf der Heerstraße genutzt, heißt es...

  • Wilhelmstadt
  • 10.10.19
  • 107× gelesen
Zu viel Durchgangsverkehr: Bamihlstraße soll zur Einbahnstraße werden, fordert Anwohner Klaus Kleemann.
8 Bilder

Bamihlstraße soll zur Einbahnstraße werden
Durchgangsverkehr stresst Anwohner

In der Bamihlstraße kommt der Verkehr aus allen Richtungen. Zum Ärger von Anwohnern dient die Straße vielen Autofahrern als Abkürzungsstrecke. Eine Einbahnstraßenregelung soll zwar kommen. Das dauert aber noch. Lieferwagen, Lkw, Reisebusse, Sattelschlepper. „Hier fährt alles durch“, sagt Klaus Kleemann. Unerträglich sei das, klagt der Anwohner. Eine ruhige Nebenstraße ist die Bamihlstraße längst nicht mehr. Sie ist zur Durchgangsstraße geworden. Besonders für den Verkehr, der von der...

  • Hakenfelde
  • 08.10.19
  • 233× gelesen
  •  1

Autocheck mit dem ADAC

Spandau. Das Servicemobil des ADAC kommt wieder nach Spandau. Prüfzeiten sind vom 30. Oktober bis 1. November sowie am 4. November von 10 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr. Die Fahrzeugprüfer stehen „An den Freiheitswiesen 6“ auf dem Bauhaus-Parkplatz. Überprüft werden unter anderem das Licht, Batterie- und Ladesystem und der Frostschutz. Für ADAC-Mitglieder ist der Service gratis. Darüber hinaus bietet das Servicemobil viele weitere Funktionstests an, zum Beispiel der Klimaanlage oder...

  • Spandau
  • 07.10.19
  • 51× gelesen
  •  1

Diskussion zum Verkehr

Spandau. Der Verein „Arbeitsgemeinschaft Spandau“ lädt am Dienstag, 15. Oktober, zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Thema sind die Verkehrsprobleme in und rund um die Altstadt. Auf dem Podium sitzt Jürgen Czarnetzki, Vorsitzender der Bürgerinitiative Spandauer Verkehrsbelange 1973. Los geht es um 19 Uhr im Restaurant Mila an der Havelstraße 17a. Wie berichtet, lässt das Bezirksamt ab dem 7. Oktober zwei Zufahrten zur Altstadt mit Pollern absperren. uk

  • Spandau
  • 07.10.19
  • 38× gelesen

"Senat behandelt uns mehr als stiefmütterlich"
Nahverkehrsplan sieht U2-Ausbau nicht vor

Schon vor zwei Jahren erteilte Verkehrssenatorin Regine Günther einer U2 ins Falkenhagener Feld eine Absage. Daran hat sich nichts geändert. Der Ausbau ist im aktuellen Nahverkehrsplan nicht enthalten. Der Senat hat den Ausbau der U2 von Ruhleben über Rathaus Spandau bis ins Falkenhagener Feld weiterhin nicht auf seiner Verkehrsagenda. Das belegt ein Schreiben aus der Senatsverkehrsverwaltung an das Bezirksamt. Hintergrund sind zwei Anträge von CDU (Januar 2019) und Linken (September 2018),...

  • Spandau
  • 20.09.19
  • 524× gelesen
  •  1

Keine SUV, weniger Tote?
Diskussionen nach tragischem Unfall in Mitte

Es war einer der schwersten Unfälle der vergangenen Jahre. An der Kreuzung Invaliden- und Ackerstraße überfuhr ein SUV Fußgänger. Vier Menschen starben, darunter ein Kind. Das schreckliche Ereignis hat sofort eine Debatte nach sich gezogen. Sie setzte bereits ein, bevor alle Toten identifiziert waren. Was ich nicht nur für sehr schnell, sondern auch für pietätlos gehalten habe. Im Zentrum standen Forderungen nach Einschränkungen für schwere SUV-Karossen. Die Vorschläge reichten von einer...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 3.219× gelesen
  •  2

Keine Rufbusse in Spandau

Spandau. Die BVG will ihren Rufbus erst einmal nicht in Spandau einsetzen. Der Versuchsbetrieb habe erst vor einem Jahr begonnen und sich noch nicht ganz eingepegelt, obwohl er von den Kunden nach einer ersten Einschätzung gut angenommen werde. Darum sei es noch zu früh, den Rufbus-Dienst kurzfristig nach Spandau auszuweiten. Das teilte die BVG jetzt dem Bezirksamt mit. Das hatte bei den Berliner Verkehrsbetrieben nachgefragt, ob der barrierefreie „BerlKönig“ künftig auch in Staaken und Kladow...

  • Bezirk Spandau
  • 09.09.19
  • 134× gelesen

Mitdiskutieren im "FahrRat"

Spandau. Der "FahrRat" tagt wieder am 18. September. Spandauer sind zu der öffentlichen Sitzung eingeladen. Sie beginnt um 17 Uhr im Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 2-6, Raum 128b. Anmeldung: tina.kamischke@ba-spandau.berlin.de. Der "FahrRat" beschäftigt sich unter anderem mit Radwegen, die saniert oder neu gebaut werden sollten. uk

  • Bezirk Spandau
  • 05.09.19
  • 21× gelesen
  •  1

Gefahr auf flinken Rädern?
E-Roller und ihre Nebenwirkungen

Die Kolonne hat sichtbar Spaß. Ein halbes Dutzend junger Leute kurvt im Korso oder nebeneinander über die Straße. Auch rasantes Slalomfahren wird ausprobiert. Seit der E-Roller die Auswahl an Verkehrsmitteln vergrößert, hat er schon viele Fans gewonnen. Und ebenso viele Gegner. Nutzer dieses Fortbewegungsmittels stoßen häufig auf Missbilligung – wenn sie sich im langsamen Verkehr vorbeischlängeln oder gleich auf dem Gehweg fahren. Auch irgendwo abgestellte Roller verschönern nicht unbedingt...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 589× gelesen
  •  10
Wer kommt woher und wer nimmt das Rad zur Arbeit? Das Interesse an der Info-Veranstaltung zur "West-Route" war groß.
2 Bilder

Gemächlich zur Schnellverbindung
Radler müssen noch mindestens vier Jahre auf die "West-Route" warten

Die „West-Route“ ist eine von elf geplanten Radschnellverbindungen, die in den nächsten Jahren in Berlin auf insgesamt rund 100 Kilometern Länge entstehen werden. Sie führt durch die Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau. Die ersten Erkenntnisse der Machbarkeitsstudie wurden kürzlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Nur berieseln lassen war nicht angesagt, an drei Thementischen durften 120 Bürger ihre Ideen und Vorstellungen in den Entstehungsprozess mit einfließen lassen. Auf...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.08.19
  • 186× gelesen
  •  1

Senat stoppt Ausschreibung wegen Radschnellweg
Radweg auf Heerstraße wird neu geplant

Der Senat hat die Ausschreibung für den Bau des Radwegs auf der Heerstraße zugunsten der geplanten Radschnellverbindung zwischen Charlottenburg und Spandau gestoppt. Die Senatsumweltverwaltung hat die laufende Ausschreibung zum Bau des neuen, lange angekündigten Radwegs auf der Heerstraße zwischen der Stößenseebrücke und der Freybrücke zurückgezogen. Grund ist der jüngste Fortschritt beim Projekt der geplanten Radschnellverbindung zwischen Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau (RSV 5,...

  • Wilhelmstadt
  • 21.08.19
  • 301× gelesen

136er kommt dann öfter
BVG will mehr Busse fahren lassen

Die BVG will auf den Linien 136 von Alt-Pichelsdorf bis Hennigsdorf und 139 von Werderstraße bis zum Messedamm mehr Busse fahren lassen. Das gilt allerdings erst zum Fahrplanwechsel im Dezember. Die Taktzeiten der Busse verdichten sich damit dann auch für die Hakenfelder. „Ich freue mich über die Reaktion der BVG und hoffe, dass weiterhin alle Anstrengungen unternommen werden, um Hakenfelde besser mit dem Bus zu erschließen“, kommentiert die Spandauer SPD-Abgeordnete Bettina Domer die...

  • Hakenfelde
  • 12.08.19
  • 539× gelesen
  •  1

Alle Verkehrsteilnehmer sind eingeladen
Informationsveranstaltung zur Radschnellverbindung „West-Route“

Die „West-Route“ ist eine von bisher elf geplanten Radschnellverbindungen, die in den nächsten Jahren in Berlin entstehen werden. Die ca. 15 Kilometer lange „West-Route“ (RSV 5) wird durch die Bezirke Spandau und Charlottenburg-Wilmersdorf führen. Sie beginnt in Spandau an der Landesgrenze zu Brandenburg bei Dallgow und endet am S-Bahnhof Tiergarten. Dabei sollen zahlreiche Wohnquartiere mit dem Olympiastadion, der Einkaufsmeile entlang der Wilmersdorfer Straße, der Technischen Universität...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.08.19
  • 167× gelesen

Alarmübung in der General-Steinhoff-Kaserne

Gatow. Wegen einer Alarmübung in der General-Steinhoff-Kaserne kann es am 19. und 20. August zu verkehrlichen Einschränkungen kommen. So wird die Zufahrt zur Kaserne während der Übung komplett über die Einfahrt zum militärhistorischen Museum abgewickelt, teil das Informationszentrum der Luftwaffe mit. Die Hauptwache auf dem Kasernengelände bleibt geschlossen. Während der Alarmübung kommen bewaffnete Soldaten, größere gepanzerte Fahrzeuge und ein Hubschrauber zum Einsatz. Außerdem wird das...

  • Gatow
  • 08.08.19
  • 493× gelesen

Luftqualität soll durch weniger Abgase verbessert werden
Tempolimit auf der Klosterstraße

Die Klosterstraße wird vom Brunsbütteler Damm bis zur Pichelsdorfer Straße zur Tempo-30-Zone. Angeordnet hat das Tempolimit die Verkehrslenkung Berlin (VLB). Damit soll die Luftqualität verbessert werden. Grundlage der Anordnung ist der neue Luftreinhalteplan für Berlin. Den hatte der Senat am 23. Juli beschlossen und somit für 2019 fortgeschrieben. Ein Ziel des Luftreinhalteplans ist, die Stickstoffdioxid-Emissionen zu reduzieren. Das Verwaltungsgericht Berlin hatte das Land im Oktober...

  • Bezirk Spandau
  • 08.08.19
  • 598× gelesen
  •  1

Beiträge zu Verkehr aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.