Neues Buch von Bernd Oertwig

Charlottenburg. Der Berliner Journalist und Autor Bernd Oertwig ist schon lange fasziniert von aufregenden Lebenswegen. Also fragte er sich: Was haben Melli Beese, Bubi Scholz, George Grosz, Anita Berber und Helmut Newton gemein? Sie alle waren zu Lebzeiten prominent, führten ein ungewöhnliches Leben und starben auf ungewöhnliche Weise. In seinem neuen Buch „Berühmte Tote leben ewig. Berliner Schicksale“ erzählt der Autor diese und elf weitere Geschichten, informativ und unterhaltsam und angereichert mit knapp 70 Abbildungen. Am Freitag, 11. Oktober, feiert Bernd Oertwig in Marga Schoellers Bücherstube, Knesebeckstraße 33, die Buchpremiere. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet fünf, ermäßigt vier Euro. maz

Autor:

Matthias Vogel aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.