Anzeige

Sommerprogramm: Kunsttherapie zum Kennenlernen
Die Kreativpraxis von Regina Liedtke lädt ein

Praxiseingang auf dem begrünten Künstlerhof
3Bilder

Der Sommer ist doch die schönste Jahreszeit! Die möchte ich mit Ihnen und Euch gemeinsam genießen.
Dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zu denen ich Sie / Euch herzlich einlade.

Samstag, 06.07.19 von 15-18 Uhr
Märchenpicknick mit Malgruppe
Eine Veranstaltung der C.G. Jung-Gesellschaft im Kirchgarten der Parochialkirche, bei der ich eine Malgruppe leite.

Samstag, 24.08.19 von 16-21 Uhr
Schnupperangebot zur Kunsttherapie beim Hoffest
Der Künstlerhof Alt-Lietzow veranstaltet ein Hoffest mit Live-Musik, leckerem Essen, einer Bar und offenen Ateliers. Ab 16 Uhr geht´s los. In meiner Praxis gibt es die Möglichkeit, die Kunsttherapie kennenzulernen.

Samstag, 31.08.19 von 16-18:30 Uhr
Mini-Kreativworkshop mit bebildertem Einführungsvortrag: Bilder der Seele – die Quelle ist in mir
Ein Angebot zum Kennenlernen der vertieften kunsttherapeutischen Arbeit und eine gute Entscheidungshilfe für alle, die sich für die Kunsttherapeutische Selbsterfahrungsgruppe interessieren, die ab September beginnen könnte (wenn genügend Anmeldungen vorhanden sind) und ein halbes Jahr lang läuft.
Bitte vorher anmelden.

Ab September wieder möglich
Kunsttherapeutische Selbsterfahrungsgruppe:
Auf dem Weg der Individuation in die eigene Mitte finden

Leitung: Regina Liedtke, HP/ Psych., Kunsttherapeutin (grad. Mitglied in der DGKT, Mitglied im DFKGT und der C.G. Jung-Gesellschaft Berlin)
Anmeldung: mail@kreativpraxis-berlin.de / Tel. 030 – 781 28 99

Ich würde mich freuen, Sie und Euch bei der einen oder anderen Gelegenheit begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße
Regina Liedtke

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen