Psychotherapie

Beiträge zum Thema Psychotherapie

Soziales
„Ein Marienkäfer steht für ein positives Erlebnis im Laufe des Tages“, erklärt Kerstin Erl-Hegel.
2 Bilder

Mit der Trauer nicht allein sein
Eine Trauergruppe bietet Unterstützung

Es gibt Menschen, die nach Tod eines Angehörigen nicht allein mit der Trauer zurechtkommen. Die Gefühle sind gewaltig, und es ist schwer sie zu kanalisieren. Eine Trauergruppe hilft, um vom unerträglichen Schmerz in eine Phase der positiven Erinnerung zu kommen. Die Diplom-Sozialarbeiterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie Kerstin Erl-Hegel leitet mehrere Trauergruppen. Etwa zehn Hinterbliebene treffen sich alle 14 Tage. Am Anfang werden in Zweiergesprächen Geschichten über den...

  • Schöneberg
  • 17.09.21
  • 14× gelesen
Bauen

Tagesklinikzentrum in Betrieb genommen
Vivantes-Klinikum Kaulsdorf erweitert Angebot für Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen

Am Vivantes-Klinikum Kaulsdorf ist ein neues psychiatrisches Tagesklinikzentrum eröffnet worden. Damit baut die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik ihr Angebot weiter aus. An einem weiteren Standort bietet das zum 1. Juni neu geschaffene „Tagesklinikzentrum Helle Mitte“ insgesamt 51 Therapieplätze an. Aufgeteilt sind diese in drei Tageskliniken mit jeweils unterschiedlichem Schwerpunkt. Dazu gehören FRITZ (Frühinterventions- und Therapiezentrum), EMMA (Emotionsregulation...

  • Kaulsdorf
  • 11.06.21
  • 96× gelesen
SozialesAnzeige

20 Jahre ambulante Kunstpsychotherapie
Regina Liedtke gibt einen Einblick

Praxisgründung Am 05. Januar 2001 begann ich meine kunsttherapeutische Tätigkeit auf dem Künstlerhof Alt-Lietzow. Bereits seit einem halben Jahr zuvor hatte ich den Raum angemietet, aufwendig saniert und multifuktionell eingerichtet, um ihn als Praxis für kreatives Gestalten, Therapie und Supervision vielfältig zu nutzen. Niederlassung als Heilpraktikerin für den Bereich Psychotherapie Die heilkundliche Kunstpsychotherapie in ambulanter Praxis ist noch immer eine Therapieform, die von den...

  • Charlottenburg
  • 25.01.21
  • 80× gelesen
Soziales

Hilfe bei Corona-Stress
Psychotherapeuten der Humboldt-Universität entwickeln Verhaltenstherapie

Die Corona-Pandemie verursacht bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen Stress und Gefühle wie Frust, Ärger, Überforderung und Trauer. Psychotherapeuten am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität beraten im Rahmen einer Befragung, wie Betroffene mit ihren Belastungserfahrungen umgehen können. Damit sollen Betroffene lernen, besser mit psychischen Belastungen klarzukommen. Im Rahmen einer klinischen Studie können Kinder und Erwachsene an dem Hilfsprogramm teilnehmen. Dafür muss man...

  • Mitte
  • 05.09.20
  • 349× gelesen
Soziales
Eva Lackner (2. v. r.) und Chefarzt Dr. Christoph Schade mit Kollegen in der neuen Tagesklinik in Alt-Hohenschönhausen.

Versorgungslücke geschlossen
Neue Tagesklinik für Patienten mit psychischem Leiden in Alt-Hohenschönhausen

Das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) hat jetzt in Alt-Hohenschönhausen eine Tagesklinik für Patienten mit einer psychischen Erkrankung eröffnet. Damit sei im Norden des Bezirks eine Versorgungslücke geschlossen worden, teilt das Lichtenberger Hospital mit. In der Tagesklinik können nun Erwachsene, die beispielsweise an einer Depression erkrankt sind, ganztägig intensiv behandelt werden. Anders als bei einer stationären Aufnahme müssen sie dabei nicht komplett auf ihre...

  • Lichtenberg
  • 06.05.20
  • 692× gelesen
Soziales

Klinik hat Hotline für seelische Nöte geschaltet

Kladow. Die Median-Kliniken beraten seit Neuestem Menschen mit seelischen Problemen in der Corona-Krise über eine Hotline. Unter der bundesweiten Nummer 01805/21 20 99 erhalten Betroffene von montags bis freitags zwischen 8 und 17 Uhr Hilfe von erfahrenen Psychotherapeuten und Fachärzten für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Die Hotline richtet sich an Betroffene, die an Covid-19 erkrankt sind oder erkrankte Angehörige haben, aber auch an Menschen, die jetzt in der Corona-Krise unter...

  • Kladow
  • 17.04.20
  • 95× gelesen
Bildung

Hoher Förderbedarf
Viele Erstklässler haben Defizite bei der Sprachentwicklung

Der Förderbedarf von Erstklässlern in den Grundschulen des Bezirks ist nach wie vor hoch. Neben Problemen der Wahrnehmung und der Motorik ist besonders der Stand der Sprachentwicklung besorgniserregend. Marzahn-Hellersdorf hat im vergangenen Schuljahr im Vergleich der Berliner Bezirke die höchste Zahl von Förderempfehlungen ausgesprochen. Laut einem jetzt veröffentlichten Bericht des Bezirksamtes zu den Einschulungsuntersuchungen 2017/18 hatten rund 59 Prozent aller untersuchten Kinder im...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.08.19
  • 143× gelesen
SozialesAnzeige
Praxiseingang auf dem begrünten Künstlerhof
3 Bilder

Sommerprogramm: Kunsttherapie zum Kennenlernen
Die Kreativpraxis von Regina Liedtke lädt ein

Der Sommer ist doch die schönste Jahreszeit! Die möchte ich mit Ihnen und Euch gemeinsam genießen. Dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zu denen ich Sie / Euch herzlich einlade. Samstag, 06.07.19 von 15-18 Uhr Märchenpicknick mit Malgruppe Eine Veranstaltung der C.G. Jung-Gesellschaft im Kirchgarten der Parochialkirche, bei der ich eine Malgruppe leite. Samstag, 24.08.19 von 16-21 Uhr Schnupperangebot zur Kunsttherapie beim Hoffest Der Künstlerhof Alt-Lietzow veranstaltet ein Hoffest mit...

  • Charlottenburg
  • 21.06.19
  • 187× gelesen
KulturAnzeige
3 Bilder

Vortrags- und Workshopreihe 2.Hj. 2018
Kunsttherapie als Psychotherapie, Prävention und Selbsterfahrung zum Kennenlernen

Diese Vortrags- und Workshopreihe zu kunsttherapeutischen Themen mit Beispielen aus der Praxisarbeit gibt einen Einblick in die Kunstpsychotherapie bzw. tiefenpsychologisch fundierte und transpersonale Psychotherapie mit kunsttherapeutischem Schwerpunkt. Sie sind eingeladen, das kunsttherapeutische Gestalten einmal selbst auszuprobieren. Und Sie bekommen einen Eindruck von der Wirkungsweise und therapeutischen Erfolgen. Auf dem Programm stehen: Fr. 14.09.18 VORTRAG: Trauma – Die...

  • Charlottenburg
  • 12.09.18
  • 186× gelesen
Soziales
Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen und sein Team bieten psychotherapeutische Einzelgespräche an.

Traumaambulanz an der Friedrich von Bodelschwingh-Klinik eröffnet

Menschen, die Gewalt erlebt haben, können psychisch erkranken und leiden dann viele Jahre oder gar ihr ganzes Leben an den Folgen. Mit der neuen Traumaambulanz erweitert sich das Angebot für die Betroffenen. 2012 wurde die erste Berliner Traumaambulanz für erwachsene Opfer von Gewalttaten unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Traumatherapeut, an der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St....

  • Wilmersdorf
  • 21.03.18
  • 1.627× gelesen
Bildung

Private Uni stellt sich vor

Tempelhof. Die Sigmund-Freud-Privatuniversität lädt am Freitag, 9. Februar, von 14 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. In der Einrichtung am Columbiadamm 10 (Turm 9) werden Studiengänge und Weiterbildungen im Bereich der Psychotherapie, Psychologie, Kunsttherapie sowie Medien und Digitaljournalismus angeboten. Bei Fachvorträgen bekommen Interessierte Einblick in die wissenschaftliche Arbeit und deren praktische Umsetzung. Aktuell läuft gerade die Bewerbungsfrist für das kommende...

  • Tempelhof
  • 31.01.18
  • 34× gelesen
SozialesAnzeige
2 Bilder

Kunsttherapie in der ambulanten Praxis: mehr als nur reden

KUNSTTHERAPIE ALS PSYCHOTHERAPIE / KUNSTPSYCHOTHERAPIE Burnout und mehr.... Es ist zwar noch immer nicht gesellschaftsfähig, aber zunehmend mehr Menschen sind schon mal in klinischer Behandlung gewesen. Sie hielten dem Druck der Aufgaben am Arbeitsplatz einfach nicht mehr stand. Einen neuen Weg einschlagen Will man nicht immer wieder einen Burnout erleiden, dann heißt es: Dem Leben eine neue Ausrichtung geben. Kreativität und Sinnsuche. Eine Therapie, die gut tut Eine Möglichkeit, von denen...

  • Charlottenburg
  • 26.12.17
  • 452× gelesen
  • 1
SozialesAnzeige

Vortrags- und Workshopreihe 2018 - Kunsttherapie als Psychotherapie zum Kennenlernen

Kunsttherapie - Vielleicht fragen Sie sich: Wäre das auch was für mich? Diese Vortrags- und Workshopreihe zu kunsttherapeutischen Themen mit Beispielen aus der Praxisarbeit gibt einen Einblick in die Kunstpsychotherapie bzw. tiefenpsychologisch fundierte und transpersonale Psychotherapie mit kunsttherapeutischem Schwerpunkt. Sie sind eingeladen, mich und meine schöne Praxis kennenzulernen und das kunsttherapeutische Gestalten einmal selbst auszuprobieren. Und Sie bekommen einen Eindruck von der...

  • Charlottenburg
  • 23.12.17
  • 419× gelesen
  • 1
Leute
Wo die Sprache aufhört, fängt das Unbewusste an: Regina Liedtke nähert sich den Leiden der Großstädter mit tiefenpsychologischen Mitteln.

„Wir heben den Schatz der Seele“: Regina Liedtke über die Arbeit ihrer Kreativpraxis

Charlottenburg. Künstlerin und Psychotherapeutin in einem: Regina Liedtke behandelt Beschwerden wie Burnout, Depressionen und Zustände der Trauer mit der Sprache der Bilder. Sie meint: Wenn die Seele gefangen ist, helfen ihr Farben und Formen bei der Befreiung. Reporter Thomas Schubert traf die 64-Jährige in ihrer 2001 gegründeten Praxis im Künstlerhof Alt-Lietzow 12 zum Gespräch. Wie kann die Kunst Menschen in Krisen helfen? Regina Liedtke: Die Kunst gibt uns eine andere Möglichkeit, das...

  • Charlottenburg
  • 27.03.17
  • 496× gelesen
  • 1
Soziales

Seelische Gesundheit im Gespräch: „Lichtenberger Trialoge“ starten

Lichtenberg. Zum fünften Mal findet die Gesprächsreihe „Lichtenberger Trialoge“ statt, bei der es um Fragen und Antworten rund um die seelische Gesundheit geht. Bei der Gesprächsreihe sollen Betroffene, Angehörige und professionelle Helfer gleichermaßen zu Wort kommen. Diesem trialogischen Ansatz ist die Reihe verbunden, die Berührungsängste bezüglich psychischer Erkrankungen und anderer Themen zur seelischen Gesundheit abbauen will. Jeweils am vierten Mittwoch des Monats können sich...

  • Fennpfuhl
  • 24.03.17
  • 26× gelesen
Wirtschaft

Heilpraxis für Psychotherapie Thomas Maaßen

Heilpraxis für Psychotherapie Thomas Maaßen, c/o Naturheilpraxis Mommsenstraße 55, 10629 Berlin, Tel: 0152/31 95 91 51, www.psychotherapie-maassen.de Der Heilpraktiker für Psychotherapie bietet in seiner neueröffneten Naturheilpraxis eine ressourcenorientierte Traumatherapie und ein persönliches Coaching an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 05.12.16
  • 76× gelesen
Wirtschaft

Privatpraxis für EMDR und Hypnose

Privatpraxis für EMDR- und Hypnose, Kaunstraße 16, 14163 Berlin, 0172/866 51 70, www.emdr-hypnose-praxis.de Sylvia Porstein, Heilpraktikerin für Psychotherapie, hat am Mexikoplatz ihre neue Praxis eröffnet. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Zehlendorf
  • 28.04.16
  • 193× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Praxis Der Zuhörer

Praxis Der Zuhörer, Wundtstraße 5, 14059 Berlin, 343 910 83, www.derzuhoerer-berlin.de Steffen Zöhl bietet als Heilpraktiker für Psychotherapie in seiner Praxis Gesprächstherapien und Hypnose sowie Hypnotherapie mit den Schwerpunkten Angst, Phobien, Selbstwert, Stress und Beziehungsprobleme. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 20.04.16
  • 242× gelesen
LeuteAnzeige
4 Bilder

Neues Zeitalter - höheres Bewusstseinsniveau
Ayleen Lyschamaya der Am-Ziel-Erleuchtung

Was ist die Am-Ziel-Erleuchtung? Mehr als die herkömmliche Erleuchtung? – Ja. Die Spirituelle Meisterin Ayleen Lyschamaya der Am-Ziel-Erleuchtung ist die erste Person mit dem evolutionären Bewusstsein des neuen Zeitalters. Dieses ist vollständig und göttlich-irdisch verbunden, sodass das Irdische zum gestalteten Ausdruck des Göttlichen wird. Ayleen Lyschamaya lehrt und lebt in Berlin (Buch), von dort aus aber auch weltweit. Ihre ersten Schülerinnen und Schüler haben inzwischen ebenfalls die...

  • Buch
  • 08.04.16
  • 797× gelesen
  • 1
SozialesAnzeige

Heil- und Beratungszentrum Adlershof hat eröffnet

Am 8. Januar war es so weit – unser Heil- und Beratungszentrum im Herzen von Adlershof wurde eröffnet. Nach vielen spannenden Stunden des Renovierens und Sanierens freuten wir uns darauf, unsere neuen, liebevoll gestalteten Praxisräume in einer schönen Remise zu eröffnen. Das Heil- und Beratungszentrum Adlershof erwartet Sie mit drei Praxen sowie einem Raum für Schulungen, Seminare oder Gruppenarbeiten. Mit unseren spezifischen Kenntnissen arbeiten wir ganz individuell oder bei Bedarf auch Hand...

  • Adlershof
  • 03.02.16
  • 390× gelesen
Gesundheit und Medizin
Wird im Job ständige Erreichbarkeit erwartet, kann das einen Burn-out hervorrufen. Warnzeichen sind zum Beispiel ständige Erschöpfung oder wenn man sich auch nach dem Wochenende oder Urlaub nicht erholt fühlt.

Wenig Anerkennung und hohe Ansprüche im Job begünstigen Burn-out

Sich nur noch auf die Arbeit zu fokussieren, kann auf ein Burn-out hindeuten. Auch etwa Familie, Freunde und sich selbst vernachlässigen sind Warnsignale. Wenn diese Symptome länger als zwei Wochen bestehen, können Betroffene davon ausgehen, dass es sich nicht nur um eine "schlechte Phase" handelt. Ständige Erschöpfung und sich auch nach dem Wochenende oder gar nach dem Urlaub nicht erholt fühlen, sind ernstzunehmende Hinweise. Auch Anspannung, verringerte Leistungsfähigkeit, Magenbeschwerden,...

  • Mitte
  • 16.12.15
  • 162× gelesen
Wirtschaft

Praxis "Hertz und Verstand"

Praxis für Klang und Gesprächstherapie "Hertz und Verstand", Gutenbergstraße 32, 12557 Berlin, 0176/45 65 33 03, www.hertz-und-verstand.de Vor Kurzem eröffnete Teresa Till ihre Praxis für Klang- und Gesprächstherapie. Die Heilpraktikerin für Psychotherapie nutzt die Kraft der Musik und des Klangs, um körperliche Beschwerden, beispielsweise Bluthochdruck und Rückenleiden, und seelische Leiden wie leichte Depressionen oder Ängste zu behandeln. Für diejenigen, bei denen in Krisen oder bei...

  • Köpenick
  • 10.07.15
  • 304× gelesen
Gesundheit und Medizin
Menschen mit Asperger-Autismus gelten oft als skurrile Einzelgänger - aber sie können durchaus lernen, die Mimik und Gestik anderer Menschen zu deuten und damit besser in ihrem Umfeld zurecht zu kommen.

Mühsam, aber möglich: Gut leben mit Asperger-Syndrom

Kinder mit Asperger-Syndrom stehen im übertragenen Sinn oft im Abseits. Ihre Wissbegier konzentriert sich häufig auf eng abgesteckte Themengebiete. Mit Gleichaltrigen können sie sich nicht gut unterhalten, und sie kommen mit alltäglichen Situationen selten auf Anhieb klar."Das Asperger-Syndrom ist eine autistische Störung, die - wie alle anderen autistischen Störungen auch - schon in der frühen Kindheit beginnt und mit deutlichen Auffälligkeiten verbunden ist", sagt Inge Kamp-Becker von der...

  • Mitte
  • 13.05.15
  • 1.711× gelesen
Gesundheit und Medizin

Keine Schockstarre: Veränderungen in die Hand nehmen

Veränderungen sind unumgänglich: Sie holen einen im Job, im Privatleben und in Alltagsdingen ein. Nicht immer sind sie erwünscht."Eine Veränderung geht immer mit dem Verlust von etwas Gewohntem einher, man muss sich von etwas verabschieden", erklärt Susanne Neeb, Coach in Groß-Umstadt bei Frankfurt am Main. Sicherheit ist aber ein Grundbedürfnis, das uns vor gefährlichen Situationen beschützt. Veränderung bedeutet Unsicherheit. Wer mit einer ungewollten Veränderung konfrontiert wird, hat oft...

  • Mitte
  • 13.05.15
  • 284× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.