Von Singapur via Thailand, China nach Europa und mehr
ASEAN Investment & Networking

Berlin-Bangkok-Singapur-Harbin: "Die Welt wird sich nach der Bewältigung der mit dem Virus Covid19 verbundenen Herausforderungen noch sehr viel dynamischer Entwickeln, so der Stellvertretende Ministerpräsident Thailands Supattanapong Punmeechaow in seiner Botschaft an die Freunde der Asien-Pazifik Region aus Anlass seiner Zusage, die Rahmenbedingungen für internationale Kooperationen noch stärker zu verbessern und an der internationalen Videokonferenz im Oktober teilzunehmen.

Aus der Einladung: "Das schnelle Tempo des technologischen Fortschritts und der Neuentwicklung in Asien” bietet enorme Möglichkeiten für das internationale Geschäft in den Bereichen intelligente Logistik, Gesundheit und Pharmazie, Luft- und Raumfahrt, Industrielösungen usw. Der östliche Korridor Thailands als strategisches Zentrum in Südost- und Ostasien soll als Beispiel für den wirtschaftlichen Reaktionsplan auf Covid19 und die Zeit danach entwickelt werden, der darauf abzielt, das Wirtschaftswachstum durch Wissen, Innovation und grüne Entwicklung voranzutreiben.

Termin: 08.Oktober 2020, 09.30 Uhr Berlin-Zeit

Die Wahrnehmung der allgemeinen Ausgangslage für die Zeit nach Covid19 ist grundverschieden. Während Europa scheinbar eher pessimistisch in die Zukunft blickt, orientieren sich die lange eher leidgeprägten Volkswirtschaften Asiens vor allem zuversichtlich an den vielen Möglichkeiten, die sich mit der Globalisierung für sie in den letzten Jahren eröffneten. Nicht zu übersehen ist jedoch eines: Die Parameter wirtschaftlicher und politischer Kraft und Bedeutung verschieben sich notwendig weiter in Richtung der bevölkerungsreichen Wachstumsmärkte Asiens, die mit der Asien-Pazifik-Region und den Schwergewichten China und Japan angesichts einer unter gewaltigem Erfolgszwang stehenden USA die maßgeblichen Triebfedern der Weltwirtschaft bleiben werden. Mithin verschieben sich auch die Wachstumsfaktoren insgesamt. Vom "Ende des Wachstums sprechen", wo es in vielen Regionen erst seit einigen Jahrzehnten Fortschritt, Wachstum und damit gewaltigen Nachholbedarf gibt, gehört hier und da zu den großen Irrtümern. Eine Relativierung ist auch mit Blick auf Afrika angebracht.

Die ASEAN-Staatengemeinschaft gewinnt im globalen Wettbewerb mit ihren 500 Mio. Konsumenten dabei immer stärker und nicht allein als Herkunftsland hochwertiger Schutzgüter im medizinischen Bereich an Bedeutung. Unter dem Titel "Emerging Global Partnership after COVID19: The Eastern Economic Corridor (EEC) of Thailand - Green & Future Tech Hub Thailand - A place to be" präsentieren das German Global Trade Forum Berlin und das Büro des Eastern Economic Corridor ("EEC") die in einer am 8. Oktober 2020 beginnenden Veranstaltungsreihe im World Wide Web die Bereiche, die vor allem für die internationale Kooperation geeignet sind. Thailand legt Wert darauf, diesen Prozess maßgeblich mitzugestalten.

Die Sprecher der Auftaktkonferenz sprechen für sich:

Keynote: Deputy Prime Minister von Thailand Supattanapong Punmeechaow

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Steuerrecht Eberhard J. Trempel, Director General German Global Trade Forrum Berlin, Thailand Forum Germany, Chairman
Honorary Trade Advisor of Thailand in Germany
I.E. Nongnuth Phetcharatana, langjährige Botschafterin von Thailand in Österreich und Deutschland, heute Foreign Affairs Adviser des Büros des Ministerpräsidenten für den Eastern Economic Corridor EEC-Thailand,

Dr. Kanit Sangsuban, Secretary-General, the Eastern Economic Corridor of Thailand

Xing Renda, HAO International Logistics co.,LTD, China Railway Express, Providing rail logistics service by containers from China to Europe. Institution: China Railway. Beitrag: "Asia-China-Europe Projects and chances for Euro-Asia Cooperation - The Chinese Approach "

Günter Hölscher, DB Engineering & Consulting GmbH, Singapore Office mit dem Beitrag
“Railway & Logistics in ASEAN: from DB Engineering & Consulting (Deutsche Bahn) perspective".

Prof. Dr. Andreas Timmermann, CEO Berlin-Brandenburg Aerospace Alliance (BBAA), “Global Market and Potential for Aerospace & General Aviation - Challenges and Chances after COVID19”.
Prof. Dr. Dr. Ing.Kai Mertins, former Director IPK Fraunhofer Institute for Construction and Production - Industry 4.0 / Computer Integrated Manufactoring, "Industry 4.0 and game-changing Technologies - not Hydrogen Systems only".
Dr.Dieter Pfortner , President Chamber of Industry and Commerce Chemnitz, Saxon, Cutgut GmbH Medical , "Partnership in Health and Wellness from the German perspective".

Dr. Peerapol Suthivisatesak, Special Adviser on Healthcare, the Eastern Economic Corridor (EEC) of Thailand and former deputy secretary-general of National Health Security of Thailand, Future Partnership in Health and Wellness.

Dr. Manop Pithukpakorn, SiCORE - Precision Medicine, Bangkok, Mastermind of Genomics project in Thailand, "Projects, Opportunities"

Dr.Janekrishna Kanatharana, Executive Director of EEC Innovation and Executive Vice President of National Science and Technology Development Agency, Thailand - "EEC Innovation: A Translational Platform for Frontier Industries; welcome international partnership"

Manfred Martz, Founder of PTC Martz (Shanghai) Business Technology Consultancy Co., Ltd., former Senior Expert HeathCare Process, Bayer, “ Health, Pharma & New Tech Innovation fields of today”

Dr. habil. Ole Doering,PD Karlsruhe Institute of Technologies ("Future Technologies", Institute Global Health Berlin, German Health Iniatives and networks. Adjunct Professor of Global Health, "Berlin as a Health Hub: Collaboration Potential for the ASEAN region- Cooperation - Welcome International Partnership.

Veranstalter: German Global Trade Forum Berlin in Zusammenarbeit mit dem Büro des Eeastern Economic Corridor of Thailand , dem Thailand Forum Germany, dem China Forum Berlin, des Netzwerks der Royal Thai Honorary Trade Advisors to the Ministry of Commerce , dem Ministry of Commerce of Thailand, DITP, dem Board of Investment of Thailand (BOI) Frankfurt Office- der Industrie und Handelskammer Chemnitz - Diplomatisches Magazin & FAIReconomics by Image Network Frank Tetzel, Elena Janzen Global TV Berlin.

Anmeldung/Registration/Auskünfte
Auf die Registrierung erfolgt die Mitteilung des Zugangscodes der mit dem Anbieterdienst "ZOOM" durchgeführten Konferenz:

German Global Trade Forum Berlin
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Department P & R
Burggrafenstr.3
10787 Berlin
Fax. 0049-32121296614
email: berlin@germanglobaltrade.de

Autor:

Tongtong Deng aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Das Team von Hafemeister Bestattungen ist im Trauerfall 24-Stunden telefonisch erreichbar.
7 Bilder

Hafemeister Bestattungen
Wir nehmen uns Zeit für Sie - jederzeit!

Im Trauerfall beraten wir die Hinterbliebenen individuell und umfassend. Das persönliche Gespräch steht für uns im Mittelpunkt - auf Wunsch beraten wir Sie bei Ihnen zu Hause. Gemeinsam gestalten wir den Abschied und die Trauerfeier nach Ihren individuellen Wünschen. Wir bieten neben den klassischen Erd-, Feuer- und Seebestattungen auch Baumbestattungen, Bestattungen in der Natur und sogenannte Diamantbestattungen an. Im Sterbefall verstehen wir unsere Aufgabe als verlässlicher Partner, d.h....

  • Bezirk Spandau
  • 28.04.21
  • 82× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
5 Bilder

Praxis haut pur
Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Gesundheit Ihrer Haut

Wir sind Praxis haut pur. Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Gesundheit Ihrer Haut. Die Behandlung von Hauterkrankungen ebenso wie von ästhetisch störenden Hautveränderungen erfordert ein fundiertes und ständig aktualisiertes Wissen zu Diagnostik und Therapie. Wir informieren Sie umfassend und verständlich über die bei Ihnen möglichen diagnostischen und therapeutischen Optionen und treffen mit Ihnen die für Sie optimale Entscheidung. Zu unserem Leistungsspektrum zählen u.a.: • Die...

  • Bezirk Spandau
  • 28.04.21
  • 100× gelesen
BildungAnzeige
Von links nach rechts: Wilhelmstadt Gymnasium, Kita "Kinderparadies", Laborgebäude und Wilhelmstadt Grund- sowie Oberschule.
5 Bilder

Campus Wilhelmstadtschulen
Digitalunterricht: Sie wissen, wie es geht!

Der Campus Wilhelmstadtschulen hat es vorgemacht: Er ist als konstruktives Beispiel vorangegangen und hat den Präsenzunterricht mit den SchülerInnen gemeinsam zügig zum Onlineunterricht umgewandelt. Der Digitalunterricht findet jeden Tag live nach Stundenplan von 8 bis 15 Uhr statt. Auch in der Grundschule lernen die SchülerInnen bereits ab der dritten Klasse vier Stunden am Tag im Onlineunterricht. Mit diesen besonderen Erfahrungen und dem Ehrgeiz, nun immer einen Plan B in petto zu haben,...

  • Bezirk Spandau
  • 04.05.21
  • 108× gelesen
WirtschaftAnzeige
Seit 170 Jahren gehört Wilhelm Fliegener Bestattungen zu Spandau.

Wilhelm Fliegener Bestattungen
170 Jahre Bestattungskompetenz

Eines der ältesten Bestattungsunternehmen Spandaus gratuliert dem Spandauer Volksblatt in enger Verbundenheit. Das Spandauer Volksblatt ist seit 75 Jahren ein wichtiger Teil Spandaus. Die Geschichte des Verlages ist eng mit Spandau und mit seinen Einwohnern verbunden, genauso wie die Firma Wilhelm Fliegener, die inzwischen auf eine über 170-jährige Historie in Spandau blicken kann. Familienunternehmen in fünfter Generation Es war der 1. April 1851, als Gottlieb Fliegener seine erste...

  • Bezirk Spandau
  • 04.05.21
  • 30× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
Dr. med. Ivan Diaz Ramirez ist Facharzt für Innere Medizin, 
Kardiologie und Intensivmedizin. Er gehört zum Chefarztteam der standortübergreifenden Kardiologie der Johannesstift Diakonie.
5 Bilder

Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau
Es ist nie zu spät für Ihre Herzgesundheit

Ernährung, Sport, Gewicht und Rauchen haben den größten Einfluss auf die Gesundheit des Herzens. Studien zeigen: Auch, wer erst ab der Lebensmitte oder im fortgeschrittenen Alter seine Lebensgewohnheiten ändert, kann das Risiko auf Schlaganfall und Herzinfarkt senken. Ist das Herz bereits in Mitleidenschaft gezogen, bietet die Herzmedizin heute viele Möglichkeiten, die Lebensqualität zu verbessern. „Für eine bestmögliche Behandlung ist eine genaue Diagnostik mit moderner Medizintechnik...

  • Bezirk Spandau
  • 28.04.21
  • 101× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die FÖV Pflege Gesundheit und soziale Dienste gGmbH bietet Menschen fortgeschrittenen Alters bedarfsspezifische Lösungen in beinahe allen Lebenslagen.
6 Bilder

FÖV Pflege gGmbH
Dein sozialer Arbeitgeber im Kiez

Die FÖV Pflege Gesundheit und soziale Dienste gGmbH ist Teil des FÖV Verbundes, ein gemeinsames Versorgungsnetzwerk in Spandau. Zusammen bieten wir Menschen fortgeschrittenen Alters bedarfsspezifische Lösungen in beinahe allen Lebenslagen und entwickeln unser Angebot stetig weiter. Die FÖV Pflege gGmbH unterstützt Menschen mit Pflegebedarf und pflegende Angehörige mit individuellen Betreuungs- und Pflegeangeboten. Als gemeinnütziger Arbeitgeber mit langjähriger Tradition haben wir einen hohen...

  • Staaken
  • 03.05.21
  • 34× gelesen
BildungAnzeige
Die Freie Waldorfschule Havelhöhe ist ein Ort, an dem sich die Kinder und Jugendlichen aufmerksam und liebevoll auf ihren schöpferischen Weg ins Leben und zur Freiheit vorbereiten.
6 Bilder

Freie Waldorfschule Havelhöhe
Jetzt auch Abitur an der Freien Waldorfschule Havelhöhe

Im Spandauer Süden, vor den Toren des Gutsparks, existiert ein ganz besonderer Lern- und Lebensort, der in diesem Jahr etwas zu feiern hat. Die Freie Waldorfschule Havelhöhe – Eugen Kolisko kann auf 21 Jahre Waldorfpädagogik in Kladow blicken. Viele Projekte wurden in den letzten Jahren umgesetzt. Das pädagogische Angebot wurde stetig erweitert. So verfügt die Schule mittlerweile über eine schöne Mensa, an die eine Lehrküche angegliedert ist. Der Kindergarten konnte auf 90 Plätze erweitert...

  • Bezirk Spandau
  • 04.05.21
  • 81× gelesen
WirtschaftAnzeige
Mit liebevoller Betreuung und täglicher Pflege unterstützt famCare Sie bei einem individuell gestalteten Leben.

Pflegedienst famCare
Pflege und Beratung in der Nachbarschaft

Der Pflegedienst famCare hat seinen Sitz im Ärztehaus in der Glienicker Straße 6B, ganz in der Nähe des S-Bahnhofs Hermsdorf, und steht Ihnen dort beratend bei sämtlichen Fragen rund um das Thema Pflege zur Verfügung. „Unser Ziel ist es, Sie oder Ihren pflegebedürftigen Angehörigen mit liebevoller Betreuung und täglicher Pflege bei einem individuell gestalteten Leben zu unterstützen“, so der Inhaber Mirko Fischer. „Das qualifizierte Personal ist für Sie in Hermsdorf, Frohnau, Tegel, Heiligensee...

  • Frohnau
  • 27.04.21
  • 131× gelesen
WirtschaftAnzeige
Neben Springbrunnen gibt es hier viele Statuen, Pflanzgefäße, Vasen, Balustraden und Reliefs, Säulen, Engel und Putten.
2 Bilder

ITAL-PARK
Über 800 Artikel für Terrasse und Garten

Seit 2007 hat der ITAL-PARK seinen Sitz in der Berliner Straße 142 in Hermsdorf, der Ende der 1976 von Daniel Coybes in Halensee gegründet wurde. Heute wird das in Berlin mit seinem Angebot einmalige Unternehmen von seinem Sohn Patric Kalkhoff und dessen Geschäftspartner Swen Günther geführt. Hier findet man alles, was den Garten, die Terrasse oder den Balkon schöner gestaltet. Ab diesem Jahr wurde das Produktsortiment um Granit- und Natursteinbrunnen erweitert. Über 800 verschiedene Artikel in...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 27.04.21
  • 178× gelesen
WirtschaftAnzeige
Willkommen in Ihrer Parfümerie Gabriel!
2 Bilder

Gabriel Cosmetics GmbH
Dufte Geschenke zum Muttertag

„Nicht alle von uns können große Dinge tun, aber wir alle können kleine Dinge mit großer Liebe tun.“ (Mutter Teresa) Einfach mal Danke sagen und mit viel Liebe schenken – am 9. Mai ist Muttertag! Egal ob klein, ob groß; ob Duft, ob Pflege – bei uns finden Sie garantiert ein passendes Geschenk, das wir sehr gerne individuell und mit viel Liebe verpacken! Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, ein besonderes Geschenk für einen besonderen Menschen zu finden. Außerdem gibt es bei einem Einkauf ab...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 27.04.21
  • 90× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen