Von Singapur via Thailand, China nach Europa und mehr
ASEAN Investment & Networking

Berlin-Bangkok-Singapur-Harbin: "Die Welt wird sich nach der Bewältigung der mit dem Virus Covid19 verbundenen Herausforderungen noch sehr viel dynamischer Entwickeln, so der Stellvertretende Ministerpräsident Thailands Supattanapong Punmeechaow in seiner Botschaft an die Freunde der Asien-Pazifik Region aus Anlass seiner Zusage, die Rahmenbedingungen für internationale Kooperationen noch stärker zu verbessern und an der internationalen Videokonferenz im Oktober teilzunehmen.

Aus der Einladung: "Das schnelle Tempo des technologischen Fortschritts und der Neuentwicklung in Asien” bietet enorme Möglichkeiten für das internationale Geschäft in den Bereichen intelligente Logistik, Gesundheit und Pharmazie, Luft- und Raumfahrt, Industrielösungen usw. Der östliche Korridor Thailands als strategisches Zentrum in Südost- und Ostasien soll als Beispiel für den wirtschaftlichen Reaktionsplan auf Covid19 und die Zeit danach entwickelt werden, der darauf abzielt, das Wirtschaftswachstum durch Wissen, Innovation und grüne Entwicklung voranzutreiben.

Termin: 08.Oktober 2020, 09.30 Uhr Berlin-Zeit

Die Wahrnehmung der allgemeinen Ausgangslage für die Zeit nach Covid19 ist grundverschieden. Während Europa scheinbar eher pessimistisch in die Zukunft blickt, orientieren sich die lange eher leidgeprägten Volkswirtschaften Asiens vor allem zuversichtlich an den vielen Möglichkeiten, die sich mit der Globalisierung für sie in den letzten Jahren eröffneten. Nicht zu übersehen ist jedoch eines: Die Parameter wirtschaftlicher und politischer Kraft und Bedeutung verschieben sich notwendig weiter in Richtung der bevölkerungsreichen Wachstumsmärkte Asiens, die mit der Asien-Pazifik-Region und den Schwergewichten China und Japan angesichts einer unter gewaltigem Erfolgszwang stehenden USA die maßgeblichen Triebfedern der Weltwirtschaft bleiben werden. Mithin verschieben sich auch die Wachstumsfaktoren insgesamt. Vom "Ende des Wachstums sprechen", wo es in vielen Regionen erst seit einigen Jahrzehnten Fortschritt, Wachstum und damit gewaltigen Nachholbedarf gibt, gehört hier und da zu den großen Irrtümern. Eine Relativierung ist auch mit Blick auf Afrika angebracht.

Die ASEAN-Staatengemeinschaft gewinnt im globalen Wettbewerb mit ihren 500 Mio. Konsumenten dabei immer stärker und nicht allein als Herkunftsland hochwertiger Schutzgüter im medizinischen Bereich an Bedeutung. Unter dem Titel "Emerging Global Partnership after COVID19: The Eastern Economic Corridor (EEC) of Thailand - Green & Future Tech Hub Thailand - A place to be" präsentieren das German Global Trade Forum Berlin und das Büro des Eastern Economic Corridor ("EEC") die in einer am 8. Oktober 2020 beginnenden Veranstaltungsreihe im World Wide Web die Bereiche, die vor allem für die internationale Kooperation geeignet sind. Thailand legt Wert darauf, diesen Prozess maßgeblich mitzugestalten.

Die Sprecher der Auftaktkonferenz sprechen für sich:

Keynote: Deputy Prime Minister von Thailand Supattanapong Punmeechaow

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Steuerrecht Eberhard J. Trempel, Director General German Global Trade Forrum Berlin, Thailand Forum Germany, Chairman
Honorary Trade Advisor of Thailand in Germany
I.E. Nongnuth Phetcharatana, langjährige Botschafterin von Thailand in Österreich und Deutschland, heute Foreign Affairs Adviser des Büros des Ministerpräsidenten für den Eastern Economic Corridor EEC-Thailand,

Dr. Kanit Sangsuban, Secretary-General, the Eastern Economic Corridor of Thailand

Xing Renda, HAO International Logistics co.,LTD, China Railway Express, Providing rail logistics service by containers from China to Europe. Institution: China Railway. Beitrag: "Asia-China-Europe Projects and chances for Euro-Asia Cooperation - The Chinese Approach "

Günter Hölscher, DB Engineering & Consulting GmbH, Singapore Office mit dem Beitrag
“Railway & Logistics in ASEAN: from DB Engineering & Consulting (Deutsche Bahn) perspective".

Prof. Dr. Andreas Timmermann, CEO Berlin-Brandenburg Aerospace Alliance (BBAA), “Global Market and Potential for Aerospace & General Aviation - Challenges and Chances after COVID19”.
Prof. Dr. Dr. Ing.Kai Mertins, former Director IPK Fraunhofer Institute for Construction and Production - Industry 4.0 / Computer Integrated Manufactoring, "Industry 4.0 and game-changing Technologies - not Hydrogen Systems only".
Dr.Dieter Pfortner , President Chamber of Industry and Commerce Chemnitz, Saxon, Cutgut GmbH Medical , "Partnership in Health and Wellness from the German perspective".

Dr. Peerapol Suthivisatesak, Special Adviser on Healthcare, the Eastern Economic Corridor (EEC) of Thailand and former deputy secretary-general of National Health Security of Thailand, Future Partnership in Health and Wellness.

Dr. Manop Pithukpakorn, SiCORE - Precision Medicine, Bangkok, Mastermind of Genomics project in Thailand, "Projects, Opportunities"

Dr.Janekrishna Kanatharana, Executive Director of EEC Innovation and Executive Vice President of National Science and Technology Development Agency, Thailand - "EEC Innovation: A Translational Platform for Frontier Industries; welcome international partnership"

Manfred Martz, Founder of PTC Martz (Shanghai) Business Technology Consultancy Co., Ltd., former Senior Expert HeathCare Process, Bayer, “ Health, Pharma & New Tech Innovation fields of today”

Dr. habil. Ole Doering,PD Karlsruhe Institute of Technologies ("Future Technologies", Institute Global Health Berlin, German Health Iniatives and networks. Adjunct Professor of Global Health, "Berlin as a Health Hub: Collaboration Potential for the ASEAN region- Cooperation - Welcome International Partnership.

Veranstalter: German Global Trade Forum Berlin in Zusammenarbeit mit dem Büro des Eeastern Economic Corridor of Thailand , dem Thailand Forum Germany, dem China Forum Berlin, des Netzwerks der Royal Thai Honorary Trade Advisors to the Ministry of Commerce , dem Ministry of Commerce of Thailand, DITP, dem Board of Investment of Thailand (BOI) Frankfurt Office- der Industrie und Handelskammer Chemnitz - Diplomatisches Magazin & FAIReconomics by Image Network Frank Tetzel, Elena Janzen Global TV Berlin.

Anmeldung/Registration/Auskünfte
Auf die Registrierung erfolgt die Mitteilung des Zugangscodes der mit dem Anbieterdienst "ZOOM" durchgeführten Konferenz:

German Global Trade Forum Berlin
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Department P & R
Burggrafenstr.3
10787 Berlin
Fax. 0049-32121296614
email: berlin@germanglobaltrade.de

Autor:

Tongtong Deng aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Studentische Umzugshelfer Berlin sind der richtige Ansprechpartner für Ihren Umzug.
4 Bilder

So geht Umzug
Studentische Umzugshelfer Berlin

Ein Umzug ist immer mit viel Arbeit verbunden. Es ist daher zumeist von Vorteil, wenn Sie sich tatkräftige Unterstützung für Ihren geplanten Umzug in Berlin holen. Studentische Umzugshelfer sind erfahren und bieten günstige Preise. Die Umzugshilfe Ihrer Wahl kann Ihnen nicht nur beim Umziehen, sondern auch beim Einpacken, Auspacken und Anschließen von Geräten helfen. Schauen Sie, was Ihnen eine erfahrene Umzugsfirma alles bieten kann. Auf uns ist VerlassPlanen Sie einen Umzug in oder...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.05.22
  • 129× gelesen
WirtschaftAnzeige
Ugur Yaman - Der Gründer und Experte von Optic Hair
4 Bilder

Haarpigmentierung gibt lichtem Haar keine Chance
Haarpigmentierung in Berlin – Optic Hair beherrscht sein Handwerk

Eine Haarpigmentierung Berlin ist der sanfteste Weg zu vollem Haar. Ganz ohne Skalpell und Narben füllt sich das Haarkleid wieder auf. Verständlich, dass viele Alopezie-Patienten die sanfte Behandlung als Gamechanger sehen. Endlich können sie sich auch ohne Transplantation wieder frisch, jung und selbstbewusst fühlen – ganz ohne horrende Haarpigmentierung Kosten. Haarpigmentierung bei Optic Hair – lichtem Haar keine ChanceLichte Stellen im Haarkleid sind eine psychische Belastung, der sich...

  • Bezirk Mitte
  • 16.05.22
  • 165× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
In einem Notfall muss alles ganz schnell gehen.

Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf
Aus dem Alltag einer Notärztin

Bei einem Notfall sind die ersten Minuten entscheidend. In Sekundenschnelle muss der Notarzt Entscheidungen treffen und lebensrettende Maßnahmen einleiten. Oft kann er in letzter Minute helfen, doch manchmal gelingt es auch nicht. Nerven wie DrahtseileBei aller Hektik braucht es Nerven wie Drahtseile, um ruhig und konzentriert zu bleiben. Im letzten Jahrzehnt hat sich die Notfallmedizin zu einer eigenen, hochspezialisierten Fachrichtung weiterentwickelt – immer mit dem Ziel zu helfen, weil jede...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.05.22
  • 120× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
Dr. Michael Pieschka
3 Bilder

Caritas.EndoskopieZentrum.Berlin
Warum eine Darmspiegelung Leben retten kann

Die Experten des Caritas.EndoskopieZentrum.Berlin geben Antworten rund um das Thema Darmspiegelung und Darmkrebsvorsorge. Gemeinsam leiten Dr. Michael Pieschka und Dr. Christian Breitkreutz das Endoskopiezentrum der Caritas Gesundheit an den Standorten in Reinickendorf und Pankow. Warum ist Darmkrebsvorsorge sinnvoll? Dr. Pieschka: Darmkrebs ist ein „stiller“ Krebs – wenn man ihn bemerkt, ist es fast immer zu spät. Deshalb ist Vorsorge so wichtig. Über 90 Prozent der bösartigen...

  • Pankow
  • 09.05.22
  • 166× gelesen
  • 1
Gesundheit und MedizinAnzeige
Die fortschreitende Digitalisierung erleichtert unser Leben immer mehr. Kein Wunder also, dass auch die Telemedizin immer mehr Befürworter verzeichnet.

Für Ärzte und Patienten
10 Vorteile von Telemedizin

Die fortschreitende Digitalisierung erleichtert unser Leben immer mehr – egal ob es um Bankangelegenheiten, Behördengänge oder die Inanspruchnahme von Lieferdiensten geht. Kein Wunder also, dass auch die Telemedizin immer mehr Befürworter verzeichnet (Quelle: ntv.de). Gerade in Zeiten von Pandemien wird besonders deutlich, wie wichtig die Telemedizin ist – und was sie alles leisten kann. Doch wo genau liegen ihre Vorteile? In diesem Artikel werden wir die Vorzüge der Telemedizin genauer unter...

  • Bezirk Mitte
  • 07.04.22
  • 384× gelesen
WirtschaftAnzeige
Wir beraten Sie gern und heben uns daher ab, Ihre Individualität auch auf dem letzten Weg zu wahren.
3 Bilder

Wir sind für Sie da
Für einen Abschied nach Ihren Vorstellungen

„Die Beerdigung soll ganz einfach sein - auf der grüne Wiese, anonym. Keiner, soll sich um eine Grabpflege kümmern und es soll günstig sein.“ Diesen oder ähnliche Sätze hören wir öfter von unseren Kunden. Wir, Theodor Poeschke Bestattungen, führen nicht nur aus, sondern beraten Sie umfangreich über die neuen, pflegefreien und oft deutlich günstigeren alternativen Bestattungsmöglichkeiten. So sparen Sie leicht 500 bis 600 Euro. Wir sind für Sie da, damit Sie auf Ihre Art Abschied nehmen können....

  • Bezirk Spandau
  • 04.05.22
  • 190× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.