Geschichtsverein vergibt Preis

Berlin. Der Verein für die Geschichte Berlins schreibt in diesem Jahr zum zweiten Mal einen Wissenschaftspreis aus. Er ist mit maximal 4000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden verfasste oder geplante Forschungsarbeiten beziehungsweise Projekte jüngerer Wissenschaftler zur Berliner Geschichte. Sie können von einzelnen oder mehreren Personen stammen. Auch Ausstellungen, Oral-History-Projekte, das Programmieren von Apps oder andere innovative Produkte mit historischem Inhalt können für den Preis berücksichtigt werden. Das Hauptkriterium ist eine hohe wissenschaftliche Qualität. Außerdem dürfen die Werke noch nicht publiziert und in einem vergleichbaren Wettbewerb ausgezeichnet worden sein.

Bewerbungen können bis 30. August über die E-Mailadresse wissenschaftspreis@diegeschichteberlins.de eingereicht werden. Näheres zu den einzureichenden Unterlagen und weiteres zum Wissenschaftspreis finden sich auf der Website www.diegeschichteberlins.de. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen