Auszeichnung für mutiges Handeln

Friedrichshain-Kreuzberg. Wahab Camara und der Verein Miphgasch/Begegnung erhalten am 20. Juni im Jugendwiderstandsmuseum in der Galiläa-Kirche, Rigaer Straße 9, den diesjährigen Silvio-Meier-Preis. Wahab Camara erhält die Auszeichnung für mutiges und entschlossenes Handeln. Am 27. Oktober 2018 kam er bei einem Messerangriff im Görlitzer Park dem Opfer zu Hilfe und wurde dabei selbst schwer verletzt. Miphgasch – Verein zur Förderung interkultureller und internationaler Begegnung zwischen jungen Menschen und Familien wurde 1995 in Friedrichshain gegründet und setzt sich mit den Themen Holocaust, Antisemitismus und Rassismus auseinander. Der Preis ist nach Silvio Meier benannt, der am 21. November 1992 im U-Bahnhof Samariterstraße von Rechtsradikalen erstochen wurde. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen