Farbbeutel gegen Polizisten

Friedrichshain. Beamte einer Einsatzhundertschaft sind am Abend des 20. Mai an der Ecke Rigaer- und Liebigstraße mit Farbbeuteln beworfen worden. Die erste Attacke erfolgte gegen 22.20 Uhr, als sich ein Polizist außerhalb des Fahrzeugs befand. Sie soll aus einem Haus an der Liebigstraße gekommen sein. Der Mann wurde nicht getroffen, die Beutel zerplatzten am Einsatzwagen, auf der Straße und an weiteren geparkten Autos. Als die Beamten den Schaden aufnehmen wollten, flogen weitere Farbgeschosse. Laut Polizei seien sie gezielt auf die Einsatzkräfte gerichtet gewesen, auch wenn sie die menschlichen Ziele verfehlten. Der Staatsschutz ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen