Bundespolizei stellt Schmierer

Köpenick. Am Morgen des 11. März konnten Bundespolizisten einen Grafittischmierer stellen. Gegen 2.30 Uhr hatten Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Polizei alarmiert, weil sie am Bahnhof Spindlersfeld drei Männer beim Besprühen von S-Bahnwagen beobachtet hatten. Nach kurzer Flucht konnten die Beamten einen der Männer stellen. Den Mittätern gelang die Flucht, obwohl für die Fahndung sogar ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Namen der Mittäter festgestellt werden. Nach Abschluss der Ermittlungen wurde der 14-Jährige, bereits einschlägig polizeibekannte Jugendliche seinen Eltern übergeben. RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen