Cöpenicker Zeichenstunde
Annette Kaufhold bittet Kunstinteressierte jeden Sonnabend in die Mittelpunktbibliothek

Annette Kaufhold wurde für ihr Engagement mit dem Stern des Monats geehrt.
5Bilder
  • Annette Kaufhold wurde für ihr Engagement mit dem Stern des Monats geehrt.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher
Corona- Unternehmens-Ticker

Seit rund einem Jahr gibt es die Cöpenicker Zeichenstunde in der Mittelpunktbibliothek am Alten Markt. Organisiert wird sie von Annette Kaufhold (54).

Die Köpenickerin ist Lehrerin für Biologie, Kunst und Theater an einem Fürstenwalder Gymnasium und zeichnet auch in der Freizeit gerne. Sie war deshalb auch bei der Gründung der Künstlergruppe 555° Art, einer Gemeinschaft für Kunst und Kultur in Köpenick, vor drei Jahren dabei.

Im Rahmen des Kunstspaziergangs Walk of Art (Weg der Kunst) zeigte sie dann in einer Einzelausstellung in der Mittelpunktbibliothek ihre Zeichnungen mit Motiven aus der Natur. Es kamen Besucher, die das auch gern lernen wollten. „So ergab sich ein Workshop für naturwissenschaftliches Zeichnen und daraus hat sich schnell die Cöpenicker Zeichenstunde entwickelt“, erzählt Annette Kaufhold.

Mit dabei sind bis zu zwölf Kunstinteressierte, vom Schüler über eine Ärztin bis zum Senior von 80 Jahren. Gezeichnet oder gemalt wird das, worauf jeder Lust hat. „Ich bin da aber nicht der Lehrer, diese Rolle habe ich schon montags bis freitags in meiner Schule“, sagt sie.

Mitmachen kann jeder, der Lust auf eigene künstlerische Betätigung hat. Der Materialeinsatz ist relativ gering. Ein Skizzenbuch aus dem Künstlerbedarf, Buntstifte, Farbe und Fineliner. In der Gruppe geht es, wenn nicht gerade Winter ist, in den Altstadtgarten, auf die Schlossinsel oder auf den Rummel zum Winzerfest. „Wir haben aber auch schon unsere Hände gezeichnet und ich habe als Modell eine besonders interessant bepflanzten Blumentopf mitgebracht“, erzählt Annette Kaufhold. Derzeit führt die Gastgeberin der Cöpenicker Zeichenstunde Gespräche mit der Bibliotheksleitung über eine Gruppenausstellung.

Weitere Mitzeichner und Hobbymaler sind übrigens gern gesehen. Da die Zeichenstunde ehrenamtlich organisiert wird und die Bibliothek den Raum unentgeltlich zur Verfügung stellt, ist die Teilnahme kostenfrei. Man kann einfach sonnabends zwischen 11 und 13 Uhr in der Mittelpunktbibliothek, Alter Markt 2, vorbeischauen.

Annette Kaufhold wurde übrigens vom Sternenfischer Freiwilligenzentrum für Treptow-Köpenick für ihr Engagement als "Stern des Monats" gewürdigt. Dort werden Ehrenamtliche für verschiedenste Tätigkeiten gesucht, betreut und mit Interessenten zusammengebracht.

Wissenswertes: www.sternenfischer.org

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen