Mehrere Schüsse in die Luft

Kreuzberg. Ein Mann hat am 10. Februar gegen 22.30 Uhr aus einer Wohnung in der Muskauer Straße zunächst mit einer Waffe auf Polizisten gezielt und anschließend mehrere Male in die Luft geschossen. Die Beamten waren dort wegen nächtlicher Ruhestörung im Einsatz und wurden beim Betreten des Innenhofs mit dieser Situation konfrontiert. Als sie an der betreffenden Wohnungstür klingelten, öffnete ihnen der Mieter. Außerdem erschien ein weiterer Mann mit erhobenen Händen. Beide wurden vorläufig festgenommen und mussten sich einer Alkoholkontrolle unterziehen. Sie ergab 1,4 und 2,5 Promille. Die weiteren Ermittlungen, vor allem zur Frage, wer der Schütze war, übernahm die Kriminalpolizei der Direktion 5. Während des Einsatzes waren auch Spezialkräfte angefordert worden. Sie mussten aber nicht mehr eingreifen. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen